Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 101
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Stolze" Saphir von Glissando

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Tinka Bell » Fr 17. Feb 2017, 14:09

Haha, liebe @Ulle...das mit dem preislich ankommen........Ich kann dich beruhigen: nur im Kopf! Irgendwie beißt meine Brieftasche die Zähne fest zusammen und schreit, dass erst noch andere Dinge "dran" wären. Aber ja......ich habe schon bei Regelsberger geschaut. Ich habe mir sämtliche Harfenbauer in Deutschland angesehen (da gibt es ja so eine nette Landkarten-Übersicht) und mein Traum wäre, dass all diese infrage kommenden Harfen in einem großen Saal stünden und ich sie alle spielen könnte, um dann eine Entscheidung zu treffen.
Ich will nichts überstürzen, aber wenn ich das passende sehe und finde, dann werde ich wohl zuschlagen. Aber es macht auch Spaß, einfach erst mal die Kommentare zu lesen, sich durchzuarbeiten und hören und sich allmählich ein Bild zu machen, von dem, was man wirklich will.
Fresst meinen Feenstaub! :_grin_:

Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 101
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Stolze" Saphir von Glissando

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Tinka Bell » Fr 17. Feb 2017, 14:28

@Anne, wie ich sehe hast du die Paki ja nicht mehr.....Das ist sicherlich für den Anfang eine gute Idee. Da ich aber schon etwas verwöhnt bin von meiner Harfe und auch mehr und mehr ein Gehör für die besseren Harfen kriege, möchte ich da dann doch nicht hin. Auch die Harpsicle/Fullsicle scheidet mittlerweile aus, denke ich. Auch wenn es zum Reisen eine gute Alternative ist. Aber ich würde auf der Reiseharfe auch hier zuhause gerne öfter spielen wollen......und wenn ich mich hier nur in der Umgebung bewege (wir wohnen Nähe Wald und Wiesen) Das Spielen soll dauerhaft Spaß machen und kein fauler Kompromiss sein. Aber das sagt sich wohl jeder .....
Fresst meinen Feenstaub! :_grin_:

Benutzeravatar
Anne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 00:48
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - Matia Mou (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Birne und Esche, 44 Saiten CC-d4, Nylon/Carbon, Säulenhöhe 172cm
- Athanasos (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Walnuss und Esche, 34 Saiten C-a3, Nylon, Säulenhöhe 125cm
- mein 27-saitiger asiatischer Reiseparvenü

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Anne » Fr 17. Feb 2017, 15:12

@ Tinka
Auf der kleinen macht jetzt eine Kollegin ihre ersten Schritte :_wink_:

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 775
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolin von Martin Gust. Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon mygga » Fr 17. Feb 2017, 15:46

Kleiner Zusatz zu meiner vorherigen Nachricht:

Meine "Nightingale" von Creec, ist aus Kirschholz, mir wurde gesagt, die klingen immer etwas "aufmüpfiger" und heller als z.B. Nussbaumholz...meine Harfe hat einen ganz anderen Klang als die von Carolin Nobless...das ist schon faszinierend, was das Holz ausmacht.
Kann ich bestätigen, die gleichen Informationen habe ich von Martin Gust bekommen, als es um die Holzwahl für meine Harfen ging. Deshalb habe ich Nussbaum.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Shalia Santana
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 127
Registriert: Di 16. Dez 2014, 20:45
Postleitzahl: 37133
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Tischharfen aller Art, eine Camac Jumbo, eine Klangwerkstatt-Böhmin und eine Gosewinkel-Reiseharfe
Wohnort: Göttingen

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Shalia Santana » Fr 17. Feb 2017, 22:15

Juhuuuuu und nun komme ich wieder mit meinen Gosewinkel-Harfen und gebe meinen Senf hinzu...Ich liebe es :_grin_: :_grin_: :_grin_:
Also: Seine 24saitige hat mich nun einige Jahre mehrmals im Jahr in der Klangwerkstatt-Harfentasche nach im Flugzeug nach Mallorca begleitet und hat mir nichts übel genommen und nun warte ich seit einigen Monaten auf eine noch kleinere und leichtere Harfe von ihm, weil ich sie gern in meinen normalen Schalenkoffer tun möchte,da die Fluggesellschaften seit letztem Herbst die Harfentasche nicht mehr als meinen Koffer akzeptieren.
Sobald sie bitte mir eingezogen ist, werde ich berichten,wie sie geworden ist. Ich bin schon soooooooo gespannt :_grin_: :_grin_: :_grin_:

Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 101
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Stolze" Saphir von Glissando

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Tinka Bell » Sa 18. Feb 2017, 10:42

@ Shalia Santana, ich war jetzt mal grade auf der Seite von Herrn Gosewinkel....die Harfen sind ja ungeschlagen günstig - wohl wegen der seltsamen Halbton-Haken? Auf YouTube kann man wohl nur die größeren Harfen anhören, die klanglich wirklich nicht schlecht sind. Aber eine kleine Harfe ist nicht dabei. Ich weiß noch nicht so recht, was ich von dieser Bauart halten soll. Aber interessant ist es auf jeden Fall.
Fresst meinen Feenstaub! :_grin_:

Galanthus
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 16:10
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 34-saitige Camlad von Silver Spear
und eine wunderschöne Saira von Detlev Lampe

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Galanthus » Sa 18. Feb 2017, 22:28

So, nun konkretisiert sich doch mein Wunsch nach einer kleinen Harfe, die ich mühelos mit in den Urlaub nehmen könnte.
...immer wieder ein interessantes Thema! Das geht sicher allen so, ich möchte meine Harfe auch am liebsten überallhin mitnehmen :_cheesy_:
Möchtest Du die Harfe denn auch auf Flugreisen mitnehmen?
Ich besitze eine kleine Saira von Detlev Lampe. Sie wiegt nur 4 kg, und sie lässt sich gut in den Öffis transportieren und auf dem Rücken tragen kann man sie auch eine Weile (nicht, daß ich nun mit ihr wandern gehen möchte, die Harfentasche wiegt schließlich auch noch etwas). Gut finde ich den Tonumfang von A bis g''' (bei vielen Reiseharfen beginnt der Tonumfang erst ab dem c) . Das Holz macht schon etwas aus, man sollte ausprobieren, welche Klangfarbe einem am besten gefällt. Detlev hat meines Wissens auch immer eine da zum Anspielen.

@Aoi
Ich möchte noch etwas zu Detlev's Harfen sagen. Da ich sowohl schon mal die Gelegenheit hatte seine Große Alina mit 36 Saiten(Welche er Leider nicht mehr im Programm hat), wie auch die 31 Saitige Alina anzuspielen.
...er baut sie noch, ich habe bei ihm vor ein paar Monaten eine wunderschöne gerade fertiggestellte 36-saitige aus Riegelahorn angespielt.
Wenn ich wirklich ein kleines und extrem transportables Instrument empfehlen sollte hätte ich ja spontan z.b. an Detlev Lampe gedacht. Vielleicht ordne ich das ja gerade falsch ein weil es schon so lange her ist. Man sieht auf seiner Website zwar nur Modelle bis 28 Saiten, aber hatte er nicht beim Harfensommer ´14 so schnuckelige kleine mit Kniestock dabei? Vlt. kann sich Jürgen ja noch erinnern?
Markus
So eine habe ich vor allem bei Pepe Weissgerber gesehen, Harfensommer '15, die war wirklich schnuckelig und klang auch ganz toll.

Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 536
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Aoi » Sa 18. Feb 2017, 23:19

...er baut sie noch, ich habe bei ihm vor ein paar Monaten eine wunderschöne gerade fertiggestellte 36-saitige aus Riegelahorn angespielt.
Auf Anfrage wird er sie auch noch bauen, wird nur nicht Offiziel auf seiner Seite angeboten. :_wink_:
So eine habe ich vor allem bei Pepe Weissgerber gesehen, Harfensommer '15, die war wirklich schnuckelig und klang auch ganz toll.
Meine auch, jetzt wo Du es sagst, da hatte Pepe so ein Schnuckelchen dabei.

Lg
Astrid
Man kann mehr Gewinnen, wenn man seinen Schwächen und Ängsten die Freiheit schenkt!

Benutzeravatar
Ladev
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 264
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 00:36
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Ladev » So 19. Feb 2017, 00:26

Ich muss mal eine kleine Gewichtskorrektur vornehmen.
Ich besitze eine kleine Saira von Detlev Lampe. Sie wiegt nur 4 kg
Auf meiner Waage kommt die Saira in Ahorn mit Klappen auf ca. 5 Kg,
dazu kommen dann noch ca. 2 Kg für die Tasche.

Nur damit keine falschen Erwartungen geweckt werden.

LG
Detlev

Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 101
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Stolze" Saphir von Glissando

Re: Suche Reiseharfe oder kleine Harfe

Beitragvon Tinka Bell » So 19. Feb 2017, 11:29

So, ich hab nun mal rumgeschaut und rumtelefoniert und warte noch auf einen Preis einer Harfe, die top ist, aber wohl mein Budget übersteigt......Zusätzlich habe ich doch glatt im schönen Holland eine kleine Harfe aus "Sapele" Holz entdeckt. Das hatte ich noch nicht so auf dem Schirm. Soll aber hartes und gutes Holz sein. Da möchte man sich am Montag nochmal bei mir melden bezüglich Gesamtpreis und ich habe sie reservieren lassen. Sie klingt umwerfend - aber eben "nur" am Telefon. Ich weiß aber schon hier aus dem Forum, dass sie gut ist :_cheesy_: Sie hat 25 Saiten.....es gibt kleine Harfen mit mehr Saiten, ich weiß. Brauche ich die, brauche ich die nicht? Aber der Gebrauchtmarkt ist doch sehr leergefegt. Ich hab das Gefühl, es gibt wesentlich mehr große gebrauchte Harfen als kleine überhaupt. Bei dieser wären Tasche, Gurt, Kniestock und Stimmschlüssel (hab ich schon) schon dabei. Ich bin schon ganz kribbelig.........Preislich wäre ich nun aber doch viel höher, als ich ursprünglich wollte. Aber es wäre doch auch gut investiertes Geld. So überlegt man hin und her und zählt weiter Kleingeld....... :_grin_:
Nächste Woche weiß ich insgesamt mehr. Ich kann sie nehmen, ich muss ja nicht. Aber ich kenne dieses Kribbeln........ Und ich bin weiterhin für Angebote und Tipps dankbar. Das hat mich hier schon sehr viel weiter gebracht bei meiner Suche.
Fresst meinen Feenstaub! :_grin_:


Zurück zu „Hakenharfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast