Die Suche ergab 268 Treffer

von Gabriel
Mi 19. Feb 2020, 02:43
Forum: Harfentreffen, Workshops, Baukurse, Ausstellungen etc.
Thema: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020 - leider abgesagt
Antworten: 142
Zugriffe: 20419

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

GrafZahl2 hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 18:46
Ja - läßt sich drüber reden. Fahre von Heilbronn über Frankfurt nach L.bach
Warum bist du nie beim Harfensommer? Da hätten wir mal Zeit zum fachsimpeln :_smile_: :_grin_:
von Gabriel
Mi 19. Feb 2020, 01:28
Forum: Hakenharfen
Thema: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe
Antworten: 38
Zugriffe: 5161

Re: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe

Der Juergen hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 01:23

Johnny? Jonny (ohne »h«)? :_wink_:

Ja :_undecided_:
von Gabriel
Mi 19. Feb 2020, 00:38
Forum: Hakenharfen
Thema: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe
Antworten: 38
Zugriffe: 5161

Re: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe

Punkt für Jürgen! Bei geringerer Zugspannung ist entsprechend auch der Saitendurchmesser geringer, d.h. bei 8kg Spannung wäre die Metallsaite nur 0,36mm stark. Also noch mehr Aua. Bei höherer Spannung und dickerer Saite ist es dann wiederum ungesund für die Harfe. Bei Gabriel bist Du gut aufgehoben....
von Gabriel
Fr 14. Feb 2020, 17:05
Forum: Hakenharfen
Thema: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe
Antworten: 38
Zugriffe: 5161

Re: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe

Als Ergänzung zu dem was Max meint habe ich zur Verdeutlichung mal ein paar Daten: Angenommen eine Darmseite hat einen Durchmesser von 1,00 mm bei 10kg Spannung. Das entspreche bei Nylgut auch ein 1,00 mm, bei Nylon 1,10 mm, bei Carbon 0,85 mm, bei Stahl 0,40 mm, bei Feingold 0,25 mm. Alles bei 10kg...
von Gabriel
Fr 14. Feb 2020, 13:57
Forum: Hakenharfen
Thema: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe
Antworten: 38
Zugriffe: 5161

Re: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe

Noch ein Gedanke zum Oberflächenbehandelung. Vom Wachs kann ich nur abraten. Gewachste Holzoberflächen ziehen Schmutz an. Stellen die oft mit Haut und deren Schweiß und Fett in Kontakt kommen verändern sich manchmal farblich in Richtung grüngelblich und werden irgendwie bappig. Das muß nicht, aber k...
von Gabriel
Fr 14. Feb 2020, 13:32
Forum: Hakenharfen
Thema: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe
Antworten: 38
Zugriffe: 5161

Re: Suche Infos zu dieser kleinen, alten Harfe

Hallo Vera, auf keinen Fall solltest du einen Satz einer beliebigen anderen 27 saitigen Harfe aufziehen. Bestenfalls klingt sie danach nicht weil die Spannung viel zu niedrig ist oder schlimmerenfalls geht sie dir (evtl. auch längerfristig) kaputt, weil die Spannung viel zu hoch ist. Man kann aus de...
von Gabriel
Fr 16. Aug 2019, 02:17
Forum: Hakenharfen
Thema: Harfe von Bertl Lied
Antworten: 3
Zugriffe: 1036

Re: Harfe von Bertl Lied

Hi Luzia, ich bin immer interessiert an ungewöhnlichen Dingen, wie diese Harfe ja zu sein scheint. Wenn du möchtest komme doch einfach mal mit deiner Harfe zu mir und ich sehe sie mir an (kostenlos). Wir können dann zusammen überlegen ob und wie wir ihr wieder Leben einhauchen können. ... ich bin in...
von Gabriel
Sa 29. Jun 2019, 16:49
Forum: Technik
Thema: Sirrendes Geräusch beim Spielen / Aufbau einer Harfe innen
Antworten: 16
Zugriffe: 3551

Re: Sirrendes Geräusch beim Spielen / Aufbau einer Harfe innen

Maira hat geschrieben: Bei mir sirrte es nicht, aber die Seitenleisten haben sich
dennoch abgehoben. Das kommt vor.
Deine Maira hatte auch mal gesirrt, vor zwei Jahren oder so. Da waren die Füße ganz leicht locker. Ich habe die Schrauben festgezogen und weg war es. :)
von Gabriel
Sa 29. Jun 2019, 04:34
Forum: Technik
Thema: Sirrendes Geräusch beim Spielen / Aufbau einer Harfe innen
Antworten: 16
Zugriffe: 3551

Re: Sirrendes Geräusch beim Spielen / Aufbau einer Harfe innen

Du könntest mal versuchen ein Stückchen Papier am Saitensteg (mittlere Leiste) zwischen die Klebeflächen zu schieben. Aber auch innen im Korpus, da wo die Klangdecke seitlich aufgeleimt ist. Wenn du das Papier da irgendwo reingeschoben bekommst, könnte das schonmal eine mögliche Ursache für das Sirr...