Eloise? Elise? Harfe?

Benutzeravatar
KaPunkt
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 149
Registriert: So 25. Nov 2012, 11:35
Postleitzahl: 90459
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Eine Itinerant mit 31 Saiten aus Nussholz gebaut von Regelsberger - ich fürchte, sie heißt Agathe.
Kontaktdaten:

Eloise? Elise? Harfe?

Beitragvon KaPunkt » So 5. Jan 2014, 11:42

Hallo!
Gerade habe ich mit meiner Mutter telefoniert, die mir sozusagen eine kleine Aufgabe gestellt hat.

Sie war in der Stadt unterwegs und hat einen Straßenmusiker gesehen, der ein Stück auf der Harfe gespielt hat, ein ganz bekanntes Stück laut meiner Mutter (und wenn sie es kennt, muss es wirklich bekannt sein, also so in Richtung Radio oder wirklich all Time Klassiker). Der Name will ihr aber nicht mehr so Recht einfallen. Sie tippt auf 'Eloise'

Da mir das nicht bekannt ist, habe ich mal ins blaue hinein 'Für Elise' vorgeschlagen.
Jaaaa, vielleicht hieß es auch so, meint meine Mutter.

Summen konnte sie die Melodie auch nicht mehr, nur, dass es ihr so richtig, richtig gut gefallen hat.

Wie ihr seht, sind die Angaben spärlich. Ich rechne eigentlich nicht damit, eine Lösung, also einen Titel und vielleicht eine Aufnahme zu finden, die ich meiner Mutter präsentieren kann, aber dann wieder … wozu gibt es dieses erstaunliche Forum? :_cheesy_:

Also, gibt es ein sehr bekanntes Musikstück, dass Eloise oder so ähnlich heißt und auf Harfe wirklich ganz außergewöhnlich toll für den durchschnittlichen, musikalisch ungebildeten, Menschen klingt?

Liebe Grüße,
KaPunkt
Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.

Benutzeravatar
Hedwig
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 234
Registriert: Do 11. Aug 2005, 13:26
Postleitzahl: 22089
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): bilden ein Trio aus 2 Pedalharfen und
einer Hakenharfe
Wohnort: Hamburg

Re: Eloise? Elise? Harfe?

Beitragvon Hedwig » So 5. Jan 2014, 13:20

Hallo KaPunkt!
Es gibt einen Oldie von Barry Ryan der "Eloise" heißt und hin- und wieder noch im
Radio gespielt wird. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie der auf der Harfe klingen kann.
Es ist ein ziemlich rockiger Titel, der zum Schluss meiner Ansicht ein bisschen "schreihalsig" wird.

Gibt bestimmt bei YouTube ein o.ä. ein paar Einspielungen davon. Vielleicht meinte Deine Mutter
ja diesen Titel?

Viele Grüße
Sabine

Benutzeravatar
KaPunkt
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 149
Registriert: So 25. Nov 2012, 11:35
Postleitzahl: 90459
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Eine Itinerant mit 31 Saiten aus Nussholz gebaut von Regelsberger - ich fürchte, sie heißt Agathe.
Kontaktdaten:

Re: Eloise? Elise? Harfe?

Beitragvon KaPunkt » So 5. Jan 2014, 16:08

Danke!
Habe meiner Ma gerade mal ein paar links geschickt. Vielleicht kommen wir ja weiter.

Liebe Grüße,
KaPunkt
Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.


Zurück zu „Klassik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste