Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Antworten
maha
ganz frisch
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 23:40
Postleitzahl: 59929
Land: Deutschland

Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Beitrag von maha » Do 27. Dez 2018, 13:17

Ich finde das Hallelujah von Cohen wunderschön. Gibt es davon Noten für Hakenharfe, die auch für Anfänger geeignet sind? Würde mich über Tipps freuen.

Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 768
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Re: Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Beitrag von Aoi » Do 27. Dez 2018, 16:53

Hallo maha!
Es gibt eine Ausgabevon Sylvia Woods, 6 Seiten lang.
Anfürsich sind Ihre Notenhefte Gutspielbar gestrickt, ob es für Dein Spielstatus geeignet ist,
ist Spekulativ, da sich jeder unterschiedlich einschätzt.

Bild
Lg
Astrid

Ps: Hast eine PN!
War es möglich, dass Musik geheimste Gedanken und Gefühle übertragen konnte, jenseits aller Worte? Vielleicht sogar noch mehr, womöglich konnten wir auf diesem Wege noch weit tiefere Schichten unseres Wesens erreichen als mit unseren Gedanken. Gandalf

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 303
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Beitrag von Vera » Fr 28. Dez 2018, 07:24

Hallo Maha
Ich bin auch Anfänger und wollte das Lied so gerne spielen.
Die Melodie ist nicht schwierig, die hab ich mit der rechten Hand schnell raus gehabt. (Nach Gehör)
Und mit der linken hab ich mir aus den Akkordeon eine Begleitung "gebastelt" (C A F G)
So kam ich ganz ohne Noten zu meinem Hallelujah, und mir gefällt es gut.
Wenn du magst kann ich dir per PN ein Video davon schicken.

Viele Grüsse
Vera
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

maha
ganz frisch
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 23:40
Postleitzahl: 59929
Land: Deutschland

Re: Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Beitrag von maha » Sa 29. Dez 2018, 12:21

Vera hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 07:24
Hallo Maha
Ich bin auch Anfänger und wollte das Lied so gerne spielen.
Die Melodie ist nicht schwierig, die hab ich mit der rechten Hand schnell raus gehabt. (Nach Gehör)
Und mit der linken hab ich mir aus den Akkordeon eine Begleitung "gebastelt" (C A F G)
So kam ich ganz ohne Noten zu meinem Hallelujah, und mir gefällt es gut.
Wenn du magst kann ich dir per PN ein Video davon schicken.

Viele Grüsse
Vera
Hallo Vera,
Danke, ich würde mich freuen wenn Du mir das Video zur Anregung schicken könntest.
Respekt, wenn du das ohne Noten abhören kannst, das schaffe ich leider nicht.
LG
Martina

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 303
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Hallelujah von Cohen - Noten für Anfänger?

Beitrag von Vera » Sa 29. Dez 2018, 12:51

Hallo Martina, ich hab dir eine PN geschickt
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Antworten