Odyssey von Camac

Gamia
schon länger da
Beiträge: 25
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:21
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Morgana

Odyssey von Camac

Beitrag von Gamia »

Hallo liebe Harfengemeinschaft!
Gerade eben habe ich mich nach langer Zeit auf der HP der Berliner Harfengalerie umgeschaut und eine neue Harfen entdeckt. Hat jemand Infos dazu? Es gibt scheinbar noch keinen Preis und d online Ist auch nichts dazu zu finden außer der wenigen Infos der Galerie.
Liebe Grüße und einen sonnigen Tag allerseits!
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist noch nicht das Ende :_wink_:
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo :-)

meint Du diese hier?




beide Aufnahmen finde ich tatsächlich garnicht schlecht, obwohl ich normalerweise den Klang von Camac Harfen nicht so gerne mag. Was mir an dieser nun gefällt ist, dass der Diskant nicht so spröde klingt wie bei den Holzversionen. Das kann aber wieder ganz anders sein wenn man sie selber spielt, und das habe ich bisher leider noch nicht.
Liebe Grüße,
Mary

P.S. Weiß jemad wie das 2te Stück heißt? Das ist so schön langsam und melancholisch und klingt super nach Herbst ...
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4384
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Maira »

Einladung zu einer Reise? ( Übersetzt)
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 258
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Azurit »

Die Odyssey gibt's glaube noch gar nicht so lange, das ist alles erst seit ein paar Tagen auf dem Markt soweit ich weiß. Da werden sicher noch Preise ect nachkommen. :_cheesy_:
Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 258
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Azurit »

...und weils so schön ist und von Freunden von mir gespielt wird und JAZZ❤️ ist, hier mal der offizielle "Werbeclip" von Camac:
Spotlight
schon länger da
Beiträge: 44
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 18:55
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Salvi Diva in Platinum
Dusty Strings FH26 Ahorn/Koa

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Spotlight »

Gamia hat geschrieben: Di 15. Sep 2020, 15:42 Hallo liebe Harfengemeinschaft!
Gerade eben habe ich mich nach langer Zeit auf der HP der Berliner Harfengalerie umgeschaut und eine neue Harfen entdeckt. Hat jemand Infos dazu? Es gibt scheinbar noch keinen Preis und d online Ist auch nichts dazu zu finden außer der wenigen Infos der Galerie.
Liebe Grüße und einen sonnigen Tag allerseits!
Auf Instagram gab es schon die Preise. Die Odyssee soll wohl zwischen 950 und 1500 Euro liegen, je nach Ausführung.
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5712
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Der Juergen »

Mary Greenleaf hat geschrieben: Di 15. Sep 2020, 16:07 Hallo :-)

meint Du diese hier?
Die Ulysse ist schon einige Jahre alt, ich hatte das mal 2015 hier verlinkt.
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Astralis
ganz schön fleißig
Beiträge: 74
Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:41
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Camac DHC 36 (gemietet)
Wohnort: Zürich

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Astralis »

Camac hat eine extra Website für die Odyssey gemacht:
https://www.odyssey-harps.eu

(Und um es nochmals klargestellt zu haben. Das ist eine andere Harfe als die Ulysse.)
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Mary Greenleaf »

Die Ulysse ist schon einige Jahre alt, ich hatte das mal 2015 hier verlinkt.
Aha! wieder was gelernt! :_grin_:

Happy harping,

Mary
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Gamia
schon länger da
Beiträge: 25
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:21
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Morgana

Re: Odyssey von Camac

Beitrag von Gamia »

Scheint als eine Art Nachfolger für die kleineren Reiseharfen konzipiert zu sein. Ich bin mal gespannt, wie sie klingt.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist noch nicht das Ende :_wink_:
Antworten