Wo finde ich meine Harfe?

Bell
schon länger da
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Sep 2020, 10:36
Postleitzahl: 50321
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon & Healy Troubadour

Re: Wo finde ich meine Harfe?

Beitrag von Bell »

:_shocked_: Krass! Du machst ja mal Nägel mit Köpfen, Sharpie! :_smile_:

Mutig ist das ja schon, aber ich kenne auch dieses schicksalhafte Bauchgefühl, dem man einfach folgen muss. So, wie du es beschreibst, kann es gar nicht die falsche Wahl sein. Für die Ewigkeit muss es ja aber auch nicht sein.
Freut mich, dass du die grässliche Pakistani los wirst! So was kann einem die Spielfreude deutlich trüben und da hast du wohl gut daran getan, nicht am falschen Ende zu sparen. Ich wünsche Dir sehr viel Freude mit deiner Harfe!

Ich stecke zur Zeit in einem ähnlichen Dilemma: ich habe zwar eine tolle Leihharfe, auf die ich auch eine Kaufoption habe, aber ich möchte mich auch nicht gleich damit verheiraten, ohne mal ein paar andere ausprobiert zu haben. Leider gibt es bei mir im Rheinland bei Köln nicht annähernd so viele Harfenspieler, bei denen ich mal Testspielen könnte, wie bei dir im Süddeutschen. Oder ich finde sie nicht? Corona tut sein übriges. Anfang nächsten Jahres würde ich mich schon gerne für eine entscheiden. Mal sehen, wie mich meine Harfe findet...
Ich wünschte, ich hätte so eine Eingebung, wie du!

Ich wünsche dir eine spannende und erfüllende Harfenzeit!

Bell
Nicht Hafen-, sondern Harfenkonzert! Das is' so n' Gartenzaun, in den man reingrabscht.

Terence Hill in "4 Fäuste gegen Rio"
Benutzeravatar
sharpie
schon länger da
Beiträge: 27
Registriert: Do 6. Aug 2020, 07:59
Postleitzahl: 88212
Land: Deutschland

Re: Wo finde ich meine Harfe?

Beitrag von sharpie »

Ja, ich bin da etwas Impulsiv bei solchen Anschaffungen. So kamen wir auch zu unserem Camper, dessen Kauf ich bisher noch keinen Tag bereut habe.
Aber bei dem galt das gleiche: wenn wir nach nem halben Jahr feststellen, dass es uns doch nicht taugt, hätte er sich ohne viel Wertverlust weiterverkaufen lassen.
Außerdem unterstütze ich damit die deutsche Wirtschaft und einen Kleinbetrieb! :_grin_:

Und soooo schlimm ist meine Paki gar nicht. Also für eine Paki :_wink_:
Im mittleren Bereich klingt sie absolut ok, was mir auch die anderen beim Workshop bestätigt haben. Nur halt oben wirds schrill und unten matschig.
Da freue ich mich besonders auf vernünftige Bässe!
Wir hatten bei Maja im Kurs ein Stück mit Slap-Bass gespielt (sagt man das so?). Also die Oktave im Bass gegriffen und gleich wieder mit der ganzen Handfläche gedämpft.
Das hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht.

Und im Vergleich zur kleinen Camac in der Musikschule mit ihren messerscharfen Nylonseiten, spielt sich meine Paki tausend mal angenehmer.
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4432
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Wo finde ich meine Harfe?

Beitrag von Maira »

@ Bell : In Köln unterrichtet Sarah Botzian.
Vielleicht möchtest Du sie kontaktieren.
Und vielleicht kannst Du Dir mal die Harfen ihrer Schüler anschauen.
Wer weiss.....
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Bell
schon länger da
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Sep 2020, 10:36
Postleitzahl: 50321
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon & Healy Troubadour

Re: Wo finde ich meine Harfe?

Beitrag von Bell »

Danke für den Tipp, @Maira!
Da erkundige ich mich mal, wenn die Lage der Nation etwas günstiger ist. Ich frage auch mal meine Lehrerin.

@Sharpie: Ich wollte niemandes Paki beleidigen. Mit manchen soll man ja schon mal Glück haben.
Bin mal gespannt, wie es nach der langen Wartezeit für dich mit der neuen Harfe ist.
Nicht Hafen-, sondern Harfenkonzert! Das is' so n' Gartenzaun, in den man reingrabscht.

Terence Hill in "4 Fäuste gegen Rio"
Antworten