Anfängerharfe.... völlig verunsichert

cfr
schon länger da
Beiträge: 12
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 10:08

Re: Anfängerharfe.... völlig verunsichert

Beitrag von cfr »

ich hab mir mit 55 eine einfache Harfe von learnerharp als Bausatz schicken lassen, ohne Klappen und uebe fleissig, ich glaube mehr braucht man nicht fuer 1-2 Jahre bis bis man merkt das man da locker Stuecke drauf spielen kann. Ich kauf mir ja auch nicht ein Fluegel ohne Klavier spielen zu können......achso ich haette mir locker auch eine teure Harfe kaufen können aber wenn ich das spielen nicht erlerne ist das quatsch......Beim Bausatz hab ich Schuld wenn er nicht so huebsch wird und da kann ich gut mit leben aber nicht wenn ich eine neue Harfe geliefert bekomme und da stimmt was nicht. Ps sitze am Strand in Griechenland in der sonne und das mag die Harfe bestimmt nicht aber egal ist ja selbstgebaut....
Christian_Hofmann
ganz schön fleißig
Beiträge: 50
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 16:38
Postleitzahl: 99947
Land: Deutschland

Re: Anfängerharfe.... völlig verunsichert

Beitrag von Christian_Hofmann »

Genau so sehe ich es auch. Meine Glissando nehme ich primär zum perfektionieren und wenn ich versuche aufzunehmen. Die Harfenfreund Harfe ist das Instrument wo geübt wird, bzw. das Instrument welches ich zukünftig auch mitnehmen werde. Die Harfe für 600 Euro kann man mal schnell einpacken und in der Kirche spielen. Die Glissando für knapp 2.000 Euro möchte ich nicht unbedingt auf dem Rücken durch die Stadt tragen und damit unter Menschen hantieren.

Das ließt man ja auch in den Foren oft, jemand kauft sich ein Instrument das utopische Summen kostet und dann haben die Besitzer/innen ständig Angst damit etwas zu machen weil etwas passieren könnte. Natürlich wenn eine 600 Euro Harfe beschädigt wird ist das auch ärgerlich, aber nicht so ärgerlich wie wenn einem die 12.000 Euro Harfe aus der Hand fällt. Und gerade Anfänger neigen dazu ungeschickt zu sein.
Carenze
ganz frisch
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 15:34
Postleitzahl: 74532
Land: Deutschland

Re: Anfängerharfe.... völlig verunsichert

Beitrag von Carenze »

Ich hatte mir am Anfang eine große Gosewinkel Harfe gekauft und war sehr zufrieden. Der Klang war super und sie ist durchaus in Deinem Budget.
Schau mal:

https://gosewinkel-harfenbau.hpage.com/
Antworten