Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Benutzeravatar
Gabriel
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 222
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:14
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "She Wolf" - Eigenbau
*** Branwen: eine neue Harfe entsteht... ***
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Gabriel » Do 27. Apr 2017, 18:16

Hallo,

heute möchte ich euch meine neue, vor ein paar Tagen fertig gestellte Harfe vorstellen.
Es handelt sich im Wesentlichen um eine Weiterentwicklung der "She Wolf" aus meinem Bautagebuch.

34 Saiten von C - a´´´
Saitenmaterial: Nylon, Karbon, umsponnene Basssaiten
Höhe: 153cm
Tiefe: 71cm
Gewicht: ca. 12kg (ohne Halbtonmechaniken)
Holz: Esche

Im Gegensatz zur Ur-"She Wolf" hat sie eine Klangdecke aus sehr feinjähriger Bergfichte aus den Alpen, anstatt Modellbaufichte.
Die Konstruktion der Klangdecke habe ich komplett überarbeitet um vor allem im Diskant (aber auch im Bass) mehr Brillianz und Volumen zu erreichen. Das ist mir IMHO ganz gut gelungen.
Für den Korpus habe ich keine rustikalen Fußbodendielen zweckentfremdet, sondern Escheholz bester Qualiät verarbeitet.
Insgesamt ist die ganze Harfe wesentlich feiner, leichter und besser verarbeitet.

Den Klang würde ich im Gegensatz zur Ur-"She Wolf" als voller, wärmer und insgesamt runder bezeichnen. Im Bass noch tiefer, kräftiger und im Diskant klarer und lauter. Sehr leichte Ansprache.
Sie ist sehr dynamisch spielbar. Von ganz leise bis sehr laut geht da einiges. Es steckt richtig "Wumms" drin :)
Wer die "She Wolf" kennt wird wohl von der Neuen nicht enttäuscht sein :_wink_:

In der nächsten Woche werde ich sie komplett mit Camac Halbtonmechaniken ausstatten. Ein passenden Stimmschlüssel muß ich noch machen und meine Webseite an den Start bringen.

Ja und dann werde ich sie - auch wenn es schwer fällt - zum Verkauf anbieten...


Hier noch ein paar Bilder. Mit einem Klick drauf lassen sie sich vergrößern:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und noch ein Familienfoto mit der großen Schwester:
Bild

lg
Gabriel
Bild

Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 496
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Besitze nun zwei Harfen: Meine Erste - eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt und meine Zweite - eine Silmaril in Esskastanie.

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon meinelehrerin » Do 27. Apr 2017, 18:51

:_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: Wahnsinn!!!!!
Sieht sehr schön aus und ich bin überrascht, dass du weiter gebaut hast! Toll!

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2902
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Maira » Do 27. Apr 2017, 20:18

Das sollte er auch weiterhin tun.
Das ist der ,, Erlkönig " den ich letzten Sonntag testen durfte.
Wer mich kennt weiß , daß ich meine Maira über alles liebe und sie nicht hergeben möchte.
Wer meine Harfe kennt , weiß , wie gut sie klingt.
Aber diese hier , wenn ich nicht bereits eine hätte und das nötige Kleingeld ,
das wäre meine.
Gabriel hat eine tolle Harfe gebaut , ich meine , sie erfüllt höchste Ansprüche.
Egal was und mit welcher Anschlagstechnik man darauf spielt , sie macht das mit.
Das geht nicht auf jeder Harfe, das habe ich inzwischen ausprobieren können.
Wer nach einer besonderen Harfe Ausschau hält , der sollte hier nachfragen.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 420
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): -> "Maximus" / große keltische Harfe - 39 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Elsbeere]
-> "Satie" / Chromatische Harfe / (6+6) / 70 Saiten / (Otto Zangerle)
-> "Josef Häusler Harfe" / 35 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Ahorn] (Leihgabe)

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Max » Do 27. Apr 2017, 21:01

Wieder sehr, sehr schön geworden.

Die würde ich ja schon gerne mal anspielen.......

Planst Du auch mal mit Darmbesaitung zu bauen?

Liebe Grüße
Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4592
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Der Juergen » Do 27. Apr 2017, 22:43

Cooles Teil, Gabriel!

Aber mit dem Verkaufen … hm, ich dachte, du willst auch welche beim Harfensommer ausstellen?

Oder machst du den Kaufvertrag so, dass der Käufer/Kunde sie dir zur Ausstellung überlässt?
Ganz ungewöhnlich ist das nicht, vor allem bei hochwertigen und -preisigen Harfen und Sonderanfertigungen.

Würde mich jedenfalls freuen, wenn du mehr als eine dabei hättest.

Und du kommst am Markttag wahrscheinlich in den Raum 6/7, damit es nicht ein zu großes Gedränge im »Glaskasten« gibt und sich die Harfen nicht gegenseitig übertönen … :_wink_:
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit :-)
Silvia Arroyo Camejo

Benutzeravatar
Gabriel
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 222
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:14
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "She Wolf" - Eigenbau
*** Branwen: eine neue Harfe entsteht... ***
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Gabriel » Do 27. Apr 2017, 22:46

:_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: :_shocked_: Wahnsinn!!!!!
Sieht sehr schön aus und ich bin überrascht, dass du weiter gebaut hast! Toll!

Ja, dazu hatte ich mich schon im letzten Sommer entschlossen - nachdem ich sehr viel Lob und Zuspruch bekommen, sowie meine handwerklichen, finanziellen und räumlichen Möglichkeiten abgesteckt hatte.
Nicht zuletzt auch wegen der massiven Unterstützung durch mein Mainzelwölfchen Bild


Die würde ich ja schon gerne mal anspielen.......

Planst Du auch mal mit Darmbesaitung zu bauen?

Gerne Max, anspielen ist (nicht nur für dich ;)) jederzeit möglich. Du solltest dich halt nur im Raum Mainz befinden :_smile_:
Und ja, Darmsaiten habe ich auf der Roadmap. Allerdings muß ich mich da langsam rantasten. Habe noch keine Erfahrung mit Darm.
Erstmal werde ich auch eine mit Nylgut machen.



@Maira
Danke für deine Einschätzung Bild
Bild

Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 595
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Aoi » Fr 28. Apr 2017, 00:36

:_shocked_: :_cheesy_: :_cheesy_: :_cheesy_: !

Sehr schön und ich liebe Esche! :_wink_:
Schön das es weiter geht!
Bringt Ihr Sie in einer Woche, in die Banane mit?
Übrigens auf eine sowohl mit Darm, wie auch Nylgut fänd ich auch gespannt.

Menno, warum hat man nicht genügend Platz, geschweige Geld. :_rolleyes_: :_rolleyes_: :_rolleyes_:

Lg
Astrid
Man kann mehr Gewinnen, wenn man seinen Schwächen und Ängsten die Freiheit schenkt!

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2902
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon Maira » Fr 28. Apr 2017, 01:04

:_rolleyes_: Wem sagst Du das ... :_undecided_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 160
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Harfe 6/6 (Klangwerkstatt)
Einfachpedalharfe "Modell 80 - Volksharfe" von Fischer

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon GrafZahl2 » Fr 28. Apr 2017, 08:27

:_cool_: Supercool, Gabriel !
Wirklich schön geworden.
Bin auch schon auf den Klang gespannt
Gruß, Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Eine neue Harfe: She Wolf v2 34s

Beitragvon bastian » Fr 28. Apr 2017, 08:38

:_cool_:

Ich bin gespannt. Ich hoffe, ich lerne sie mal kennen.
Nulla vita sine musica.


Zurück zu „Hakenharfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast