Kaiser Harfen

LyraHarpsody
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:13
Land: Deutschland

Kaiser Harfen

Beitragvon LyraHarpsody » Sa 5. Jan 2019, 16:21

Hallo

Ich überlege mir eine Kaiser Harfe zu kaufen. Hat jemand so eine Harfe oder hat schon mal auf so einer Harfe gespielt???

Liebe Grüße Diana

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon bastian » Sa 5. Jan 2019, 17:39

Hallo Diana,

ich vermute, Du meinst eine Konradin von Susanne Kaiser?

In dem Fall: ja, hab ich... also mal drauf gespielt. Ist vom Klang und vom Spielgefühl im Moment mein Favorit in der Einsteigerklasse.

Vor ein paar Jahren hieß es noch: gibt es nur unbeklappt. Ich glaube aber, das ist inzwischen nicht mehr so.

Grüße,
Sebastian
Nulla vita sine musica.

LyraHarpsody
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:13
Land: Deutschland

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon LyraHarpsody » Sa 5. Jan 2019, 17:46

Ja genau die meinte ich :_smile_:
Ich liebäugle mit der 27 Saitigen Konradin Harfe. Wie ist die Saiten Spannung??? Und wie würdest Du den Klang beschreiben ( ich weiß ist nicht einfach)???
Ich habe schon mit Frau Kaiser gesprochen. Auf Wunsch kann die Harfe mit Halbtonkkappen ausgestattet werden.

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon bastian » Sa 5. Jan 2019, 18:09

Also, die Spannung ist angenehm. Mittel, würde ich sagen. Man hört der Harfe die geringe Größe, die Nylonsaiten und die einfache Bauweise durchaus an. Du darfst da nicht zu viel erwarten. Aber insgesamt, wenn man es relativ betrachtet, ist der Klang ok. Man kann es eben nicht mit einer 5000€-Massivholzharfe vergleichen.

Ich kann Dir den Klang leider nicht mehr beschreiben. Ich hab die Harfe mal vor einiger Zeit in Lauterbach angespielt. Vor allem weil hier im Forum eine zeitlang viel nach günstigen Einsteigerharfen gefragt wurde. Deshalb habe ich sie angespielt. Mehr Details als ein "ok, kann man empfehlen" hab ich mir aber nicht gemerkt. :_wink_:

Gibt es keine Aufnahmen von der Harfe irgendwo?

Sebastian
Nulla vita sine musica.

LyraHarpsody
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:13
Land: Deutschland

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon LyraHarpsody » Sa 5. Jan 2019, 18:28

Frau Kaiser macht eine Aufnahme der Harfe für mich.
Nein das man diese Harfe nicht mit einer 5.000 Euronen Harfe vergleichen kann weiss ich :_cool_:
Ich spiele zur Zeit eine Gosewinkel Harfe. Mit diesem Klang bin ich sehr glücklich :_smile_:
Aber die fehlenden Klappen vermiss ich doch....

Benutzeravatar
Kristine
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Do 9. Nov 2017, 14:36
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Eine saitenschmeissende Paki namens Harpie und eine Salvi Orchestra, „The Queen“, eine Salvi Prima namens Missie und eine Derwent Adventurer 20 namens Ruby, eine Lyon and Healy Style 85 E...
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon Kristine » Mi 9. Jan 2019, 00:57

Würdest du uns das Klangbeispiel zur Verfügung stellen, sofern das für Frau Kaiser ok ist? Mich würde das auch interessieren. :_smile_:
Harping around...🎵

LyraHarpsody
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:13
Land: Deutschland

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon LyraHarpsody » Mi 9. Jan 2019, 12:14

Hallo Kristine
Du hast eine PN

Liebe Grüße Diana

LyraHarpsody
ganz schön fleißig
Beiträge: 97
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 16:13
Land: Deutschland

Re: Kaiser Harfen

Beitragvon LyraHarpsody » Mi 27. Mär 2019, 17:46

Hallöchen :_smile_:
Ich wollte nun meine Kaiser Harfe Konradin mit 27 Saiten vorstellen. Ich habe Sie auf dem Namen Juna getauft.
Ich kann diese Harfe ( neben den von Herrn Gosewinkel)
sehr empfehlen. Sie ist sehr sauber verarbeitet und hat einen ausgewogenen schönen Klang :_cheesy_:
Ganz zu schweigen von der hübschen Blume :_wink_:

Der Kontakt mit Susanne war sehr angenehm :_cheesy_:
IMG_20190327_173651.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Hakenharfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste