Durih Stuppan

Skyfaxa
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 09:32
Postleitzahl: 8272
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Petutschnigg und Bluebell

Durih Stuppan

Beitragvon Skyfaxa » Fr 1. Feb 2019, 10:07

:_grin_:
Nun habe ich gestern eine schöne keltische Harfe von Durih Stuppan gefunden und sie ist nun bei mir eingezogen.

Kennt jemand die Harfen von ihm?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich habe den verstand verloren und mein Herz hüpft vor Freude

Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1073
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfen sind klangliche Herz-Hüpferchen - für mich. Und ich befinde mich ständig auf einer Klangreise. Alles andere wäre zu kompliziert ;-)

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Tinka Bell » Fr 1. Feb 2019, 12:33

Hab ich bislang noch nichts von gehört. Ich wäre sehr gespannt, wie sie klingt. :_smile_:
Wenn dich das Leben nervt, spiel Harfe - Glitzer drüberstreuen ist was für Weicheier! :_cool_:

Skyfaxa
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 09:32
Postleitzahl: 8272
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Petutschnigg und Bluebell

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Skyfaxa » So 3. Feb 2019, 14:32

Modell Manual 03
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich habe den verstand verloren und mein Herz hüpft vor Freude

Saitenzupfer
schon länger da
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:36
Land: Schweiz

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Saitenzupfer » Mo 25. Mär 2019, 15:10

Wie tönt sie?
Ich war vor Jahren mal bei ihm und wollte eine Bardenharfe bauen lassen.
Seine Harfen sind sehr schön - klanglich und baulich konnte mich keine überzeugen.

Klang ist eh Geschmacksache und von der Spieltechnik abhängig.

Wie ist sie für dich?

Gruss aus der Schweiz
Norbert
DER KLANGBILDHAUER

von Rock bis keltisch...

derklangbildhauer.jimdofree.com

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5343
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Der Juergen » Mo 25. Mär 2019, 23:45

Leider war es mir bisher (und in seiner bauenden Lebensphase) nicht vergönnt Durih persönlich kennenzulernen.

Zu meinem Glück hat der Harfenbauer Jonathan Corbinian Dentler meine Harfenbibliothek mit dem sehr schön gemachten Titel
»Mein Harfenwerk eine Rückschau« von Durih Stuppan bereichert. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Danke!

Leider ist das Buch in einer kleinen limitierten Auflage erschienen und wahrscheinlich nicht mehr zu bekommen.
#HarpistsForFuture www.zeitenklang.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · harfensommer.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Saitenzupfer
schon länger da
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:36
Land: Schweiz

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Saitenzupfer » Di 26. Mär 2019, 07:07

Bitte meinen letzten Post nicht falsch verstehen!
Instrumente sind dermaßen Geschmackssache - ich würde auch keinen Lamborghini kaufen, auch wenn viele Fan davon sind.

Als meine von mir konzipierte Harfe damals bei Christoph Mani im Bau (respektive gerade fertig) war, war eine Profiharfenistin bei ihm, spielte drauf und fand es gar nicht toll. Er fand auch, sie habe nicht gut geklungen. Als ich dann drauf spielte, war er erleichtert und erstaunt .
Gegenteiliges habe ich auch schon erlebt.

Es passt - oder eben nicht.

Deshalb nimmt es mich Wunder, wie die von Durih tönt.
DER KLANGBILDHAUER

von Rock bis keltisch...

derklangbildhauer.jimdofree.com

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5343
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Der Juergen » Di 26. Mär 2019, 07:38

Bitte meinen letzten Post nicht falsch verstehen!

Ich hatte das schon in deinem Sinn verstanden, wollte nur darauf hinweisen, dass Durih eine Menge Harfenmodelle gebaut hat, was er in seinem Buch »Harfenwerk« nennt. Er blieb hier in Deutschland leider recht unbekannt.
#HarpistsForFuture www.zeitenklang.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · harfensommer.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Skyfaxa
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 09:32
Postleitzahl: 8272
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Petutschnigg und Bluebell

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Skyfaxa » Mo 8. Apr 2019, 11:00

Ich mag den Klang der Durih Harfen.
Ich habe 2 Modelle von ihm und bin sehr glücklich .
Klangstark , farbenreich und mich berühren sie zutiefst während ich sie spiele .
Die klingen aber beide nicht so wirklich keltisch, eher ein wenig in Richtung klassisch aber auch nicht zu sehr . Ist eben speziell sein Klang.
Ich höre mittlerweile sofort heraus wenn jemand eine Harfe von ihm spielt.
Ich habe den verstand verloren und mein Herz hüpft vor Freude

Skyfaxa
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 09:32
Postleitzahl: 8272
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Petutschnigg und Bluebell

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Skyfaxa » Mo 8. Apr 2019, 22:24

Lieber Norbert ,
wenn du Zeit und Muse hast an den Bodensee nähe Konstanz zu kommen, können wir gerne etwas ausmachen.
So kannst du die 2 Stuppan Harfen gerne anspielen und selbst eine Klangerfahrung machen.
Ich habe den verstand verloren und mein Herz hüpft vor Freude

Saitenzupfer
schon länger da
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 10:36
Land: Schweiz

Re: Durih Stuppan

Beitragvon Saitenzupfer » Di 9. Apr 2019, 09:24

Ja, ich melde mich, wenn ich in die Nähe komme!
Gruss aus dem Baselbiet
Norbert
DER KLANGBILDHAUER

von Rock bis keltisch...

derklangbildhauer.jimdofree.com


Zurück zu „Hakenharfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste