hat jemand eine jessi ultralight oder christina therapy harp?

Benutzeravatar
leila.ann
schon länger da
Beiträge: 19
Registriert: Do 20. Sep 2012, 22:24
Postleitzahl: 79110
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Aoyama Konzertharfe,( Model:47A(LB) ORPHEUS47,)
und 3 Hakenharfen:
eine Manjula, 35 Saiten, (Esche,Fichte) aus der Sievert-Werkstatt,
eine 28 saitige Walnussharfe von Buxe Kleiner,
eine 27 saitige Pakistan Harfe
Wohnort: Freiburg

hat jemand eine jessi ultralight oder christina therapy harp?

Beitragvon leila.ann » Fr 1. Mär 2019, 12:12

Liebe Harfenfreunde,
wenn jemand von euch eine Jessi ultralight oder nightingale von lewis creek,
oder eine christina therapy harp (tripplet harp) , am besten in Baden=württemberg (freiburg umkreis) zum ausprobieren?
Oder in Berlin oder wuppertal oder Rotterdam? Da komme ich bald vorbei.
Leider hat der Harfenladen In Niederlande die Lewis creek harps nicht vorraetig (wie auch schon im forum erwaehnt),
Wenn jemand von euch im Süden Deutschlands eine hat wäre das klasse, wenn ich die mal ausprobieren dürfte!!!

Vielen Dank für infos!
Liebe Grüße
Vera

Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1073
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfen sind klangliche Herz-Hüpferchen - für mich. Und ich befinde mich ständig auf einer Klangreise. Alles andere wäre zu kompliziert ;-)

Re: hat jemand eine jessi ultralight oder christina therapy harp?

Beitragvon Tinka Bell » Fr 1. Mär 2019, 17:48

Hallo Vera,
das ist Pech - vor wenigen Wochen war dort noch eine oder zwei vorrätig. Ich habe die Jessie ultralight, wohne aber in NRW. Du kannst sie gerne ausprobieren. Frage mal in der "keltische Harfen"-Gruppe bei FB. Da haben auch mindestens 2 Personen die Jessie oder Nightingale und wohnen vielleicht näher.
Wenn dich das Leben nervt, spiel Harfe - Glitzer drüberstreuen ist was für Weicheier! :_cool_:


Zurück zu „Hakenharfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste