Harfen in der Münchner Residenz

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 284
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: Harfen in der Münchner Residenz

Beitrag von Deirdre » Sa 23. Feb 2019, 18:52

Hallo allerseits,

habe gerade mal wieder etwas gesucht und bin auf folgendes gestoßen:

https://opacplus.bsb-muenchen.de/Vta2/b ... &c=default

Demnach ist in München am 21.01.1837 ein Hr. Xaver Röhrer, Musiklehrer 73 jährig verstorben.

Da aber nichts dazu vermerkt ist, ob er auch Harfen herstellte, bleibt es spannend...

Liebe Grüße,

Deirdre
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5528
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Harfen in der Münchner Residenz

Beitrag von Der Juergen » Mo 25. Feb 2019, 09:21

Schöner Fund, danke dir! :_smile_:

Hm, ob es der Franz Xaver Röhrer ist, der hier mit zweitem Vornamen genannt wird?
Spannend ist es auf jeden Fall!

Liebe Grüße
Jürgen
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Antworten