Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Du hast etwas schönes, ärgerliches, spannendes, trauriges mit deiner Harfe erlebt? Erzähl uns davon.
Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 824
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Meine kleine Möwe die eine Schwalbe sein wollte
eine der ersten von Lorenz Münderlein

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Aoi »

Da ich "Shape my Heart" grundsätzlich unheimlich gerne mag(unabhängig von den
zahlreichen Interpreten die es Singen, spielen)
, liegt es bei mir auch ein wenig vorne.
Raggae dagegen hört man halt seltener auf einer Harfe. Bohemian Rhapsody dagegen eben
öfterer aber dennoch finde ich seine Version sehr schön. Naja was soll man von einem Profi
der schon schon mit 3 Jahren anfing Klavier zu spielen und mit 6 Jahren bereits Klavier und
Harfe beherrschte auch erwarten.

Was die Harfen Betrifft mutmase ich mal, da Boldachev Exklusivkünstler sowohl der
Harfenbaufirmen „Salvi Harps“ und „Lyon & Healy“ ist, das im Video eins das eine
Diva Red ist, in 2 und 3 eine Iris Natural und in 4 eine Apollo Butterfly. Also alle 3 von
Salvi.

Bild
Bleibt Alle Gesund
Lg
Astrid
War es möglich, dass Musik geheimste Gedanken und Gefühle übertragen konnte, jenseits aller Worte? Vielleicht sogar noch mehr, womöglich konnten wir auf diesem Wege noch weit tiefere Schichten unseres Wesens erreichen als mit unseren Gedanken. Gandalf
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Huhu :_smile_:



btw, kennt jemand diese Melodie? ich hör das Ding jetzt seit Tagen rauf und runter und komm nicht drauf...In dem japanischen Arrangement klingts so ein bisschen nach Manga, aber ich glaube nicht das es daran liegt, dass es mir bekannt vorkommt.
Hat jemand eine Idee wie das Ding in echt heißen könnte? Die meisten Volkslieder haben schließlich nen Namen.

Happy harping,
Mary
Ein Leben ohne Musik, ist wie eine Harfe ohne Saiten
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 642
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Susanne »

Na ja, vielleicht "Lyset"? So steht's jedenfalls vorn dran.
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Lyset hab ich gesucht bevor ich gepostet hatte. Google scheint das nicht zu kennen.
Ein Leben ohne Musik, ist wie eine Harfe ohne Saiten
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Astralis
ganz schön fleißig
Beiträge: 91
Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:41
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Camac DHC 36 (gemietet)
Harpsicle Fullsicle Special Edition (gemietet)
Wohnort: Zürich

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Astralis »

Zum Star Wars Medley... Ich find's ja immer wieder spannend, in Videos vertraute Gegenden und Ortschaften wiederzuerkennen. Der Drehort jenes Videos ist nur unweit vom Ort entfernt, wo ich aktuell selbst Harfenunterricht habe :_cheesy_:

Mary Greenleaf hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 14:09Lyset hab ich gesucht bevor ich gepostet hatte. Google scheint das nicht zu kennen.
Auf Youtube hast du ebenfalls schon gesucht ? Da werden doch einige Ergebnisse angezeigt, wenn man nach "Lyset" und ergänzenden Begriffen sucht. Unter anderem auch das in deinem Video erwähnte andere Video.
Astralis
ganz schön fleißig
Beiträge: 91
Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:41
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Camac DHC 36 (gemietet)
Harpsicle Fullsicle Special Edition (gemietet)
Wohnort: Zürich

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Astralis »

Weil's ja aktuell so ein Trend ist... ;-)

Elizabeth Louise - Soon may the Wellerman come


Christine MacPhail - Soon may the Wellerman come


Ergänzende Links:
#1 (Spiegel), #2 (Spiegel), #3 (Youtube), #4 (Youtube, zum aktuellen wirtschaftlichen Zeitgeschehen), #5 (Wikipedia)
Benutzeravatar
Ollerhaken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 162
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 11:40
Postleitzahl: 82377
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Fischer Hakenharfe, Fischer Volksharfe Mod. 80, Konzertharfe Salvi DIANA

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Ollerhaken »

Aoi hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 03:32
Was die Harfen Betrifft mutmase ich mal, da Boldachev Exklusivkünstler sowohl der
Harfenbaufirmen „Salvi Harps“ und „Lyon & Healy“ ist, das im Video eins das eine
Diva Red ist, in 2 und 3 eine Iris Natural und in 4 eine Apollo Butterfly. Also alle 3 von
Salvi.


Lg
Astrid
Hallo Astrid,

Dein scharfes Auge hatte natürlich recht, der gute Sascha hat mich reingelegt :_grin_: . Da aus der Style 23 eine Iris wurde, erklärt das auch, warum mir das plötzlich so gut gefiel :_grin_: :_grin_: . Diva red ... aha, das gibt's auch. Ich wußte nur, daß er auch eine rote Minerva hat oder hatte.
Aber egal, so ein Wunderkind spielt auf allem göttlich :_smile_: .

Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 285
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: WAR eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni. Jetzt übt der Harfennachwuchs darauf...
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*
Die Vierte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum *JEPP! MEINE!*

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von corvinius »

happy belated burns day!

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 321
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Deirdre »

Mary Greenleaf hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 14:09 Lyset hab ich gesucht bevor ich gepostet hatte. Google scheint das nicht zu kennen.
Habe leider auch keine Noten dazu gefunden. Dafür etwas anderes, das ich euch nicht vorenthalten will. Eine Arbeit aus den 50ern,die sich mit 5 norwegischen Volksliedern beschäftigt (mit Noten) :

https://www.google.com/url?sa=t&source= ... Nj9kSYaF1i

Viele Grüße,

Deirdre
- Primum nil nocere -
Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 824
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Meine kleine Möwe die eine Schwalbe sein wollte
eine der ersten von Lorenz Münderlein

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Aoi »

Hallo Mary!

Ergebnisse meiner Recherche:

Arrangiert hat es ja bekanntlich Nami Uehara. Wenn man nun den Link zu Ihren MusicSheets anklickt
Wird man nicht viel erkennen da die Japanischen Schriftzeichen nur als Kästchen abgebildet sind.
Also habe ich mal, wenn auch mit Vorsicht zu genießen, den Google Transloter benutzt und etwas mit
folgendem Ergebnis hieneinkopiert:
Für diejenigen, die keltische und skandinavische traditionelle Musik und wundervolle Lieder spielen möchten, die zur Harfe passen, werden wir eine Reihe von Musik- und Klangquellen vorstellen.
Hören Sie sich die Klangquelle an, merken Sie sich das Lied und beziehen Sie sich auf die Fingersätze und Akkorde in der Partitur, um Solo- und Ensemble-Auftritte zu genießen.

Veröffentlichung der Melodie

Norwegisches Weihnachtslied "det lyser i stille grender" Referenzvideo zur Musikpartitur
Original Song "Waltz of Sunbeams" Referenzvideo zur Partitur
Referenzvideo zum schwedischen Tanzlied "Lyckliga tiden"
Daraufhin hat meine Recherche nach Norwegische/Nordische Weihnachtslieder, in denen das Wort Lys
für Licht vorkommt zu folgendem Ergebnis gebracht:

det lyser i stille grender
tenn lys
et ord vart lys
lys til nattsvart jord
lyset i mørketida
i julens lys
vi venter pa det lys

Mein Fazit ist allerdings, das keines davon nach Nami Uehara Arrangement klingt.

Das Stück scheint mir, wenn ich nach Erscheinungsdatum gehe noch recht frisch aus Ihrer Feder zu
Stammen. Sie selber hat es Zeitnah auch auf ihrer Youtube - Seite, gespielt von einem Harfenensembles
veröffentlicht.


Dazu Googleübersetzt geschrieben:
Gott Jul
Dieses Jahr war eine wertvolle Gelegenheit für den Tag des blauen Harfenensembles, sich mit Eva zu überschneiden. Deshalb habe ich zum ersten Mal ein Video aufgenommen, um daran zu erinnern.
Das Lied ist ein norwegisches Weihnachtslied, Lyset.
Möglich wäre das dieses Stück zu einem neuen Notenheft gehört welches noch in Arbeit ist.
Also wenn mir das Stück sehr am Herzen lege würde ich versuchen Nami Uehara zu kontaktieren
um mehr darüber zu erfahren.

Auf dem Link zu Ihren MusicSheets ist ja unten ein Email-Link und auf der Seite von Ihren Music Works
sind auch noch Facebook, Twitter und Instergram.

Des weitern gibt es auch noch die Hatao & Nami Page mit folgendem Tunebook.

Bild
Lg und bleib Gesund
Astrid
War es möglich, dass Musik geheimste Gedanken und Gefühle übertragen konnte, jenseits aller Worte? Vielleicht sogar noch mehr, womöglich konnten wir auf diesem Wege noch weit tiefere Schichten unseres Wesens erreichen als mit unseren Gedanken. Gandalf
Antworten