Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Du hast etwas schönes, ärgerliches, spannendes, trauriges mit deiner Harfe erlebt? Erzähl uns davon.
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 191
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Limerick Lap Harp
Chromatische 5/7
Chromatische Harfe der Klangwerkstatt 6/6
Pilgrim Progress
Athanasos Klangschiff-Harfe

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von HarfenEla »

https://youtu.be/cg_Jj6Ru9NU

Und noch einmal Josh Layne. Primavera, Ludovico Einaudi
Musik wäscht die Sorgen von Deiner Seele. Mehr Harfen, mehr Glück :_wink_:
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 191
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Limerick Lap Harp
Chromatische 5/7
Chromatische Harfe der Klangwerkstatt 6/6
Pilgrim Progress
Athanasos Klangschiff-Harfe

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von HarfenEla »

Versprochen, der letzte Link zu Josh Layne: Harpist in the wild.

Harfe UND Natur. Schöner geht es nicht....und etwas Windharfe ist auch dabei!

https://youtu.be/8iO5D3Gosf8
Musik wäscht die Sorgen von Deiner Seele. Mehr Harfen, mehr Glück :_wink_:
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Huhu :_grin_:


Soooooo schööööönnn!

melancholy harping,
Mary
Ein Leben ohne Musik, ist wie eine Harfe ohne Saiten
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Der Juergen »

#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Ollerhaken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 162
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 11:40
Postleitzahl: 82377
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Fischer Hakenharfe, Fischer Volksharfe Mod. 80, Konzertharfe Salvi DIANA

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Ollerhaken »

Hach, erst Höllenritt nach Glass :_grin_: , dann Sleepsong, herrlich! Beides wunderschön.

Ich liebe Phillip Glass und würde mir wünschen, eins seiner Stücke noch irgendwann in diesem Leben mal hinzukriegen. Wie schwer das ist, kann man sowohl bei dieser jungen Dame als auch bei Lavinia Meijyer erkennen. Beide schwächeln bei diesem Fingermarathon hier und da ein wenig. Mich wundert's nicht :_smile_: .

Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Mary Greenleaf
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo :_smile_:

Hier was kurzes für Jazzfreunde:

Happy harping!
Ein Leben ohne Musik, ist wie eine Harfe ohne Saiten
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Der Juergen »



weit weg von »Harfe wirkt ja so beruhigend auf mich« :_grin_:

Für mich die Entdeckung des Jahres. Mindestens!

DTORN


Und zwei der Musizierenden kennen wir von vielen Harfensommern und Harfenwintern … :_kiss_:

#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Astralis
ganz schön fleißig
Beiträge: 91
Registriert: Di 8. Jan 2019, 21:41
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Camac DHC 36 (gemietet)
Harpsicle Fullsicle Special Edition (gemietet)
Wohnort: Zürich

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Astralis »

Jetzt hab ich auch herausgefunden, warum mich DTORN so an Adversus erinnert. Es gibt da zentrale personelle Überschneidungen :_cheesy_: .
Adversus hatte ich 2012 auf dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig gesehen. Vielleicht wird man ja auch mal DTORN im Rahmen jenes Festivals erleben dürfen - sofern das denn wieder stattfinden kann.
Der Juergen hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 09:16weit weg von »Harfe wirkt ja so beruhigend auf mich« :_grin_:
Och, ich kenn da Leute, die zu solcher Musik entspannen und ihre innere Balance wiederfinden :_wink_: .
Benutzeravatar
Fainwen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 118
Registriert: So 17. Nov 2019, 18:11
Postleitzahl: 70435
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Aleida - 34saitige Harfe von Buxe aus geräucherter Esskastanie
Wohnort: Stuttgart

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Fainwen »



Ich weiß, das Video ist schon etwas älter, aber a) was ist das für eine Harfe?? und b) Was macht sie da ganz am Anfang mit ihren Fingern?? Das was klingt wie so ein Triller :_shocked_: .
Für die, die es nicht kennen: Es ist aus einem Anime von Hayao Miyazaki, der 'Kikis kleiner Lieferservice' heißt. Ohne Werbung machen zu wollen, aber: schaut ihn euch an. Er ist so liebevoll gemacht... :_grin_:
Liebe Grüße,
Katharina :_smile_:

"Für die, die zu den Sternen schauen und sich etwas wünschen." ~ TeamRhysand
Nea
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 100
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 23:34
Land: Deutschland

Re: Die besten Harfenvideos auf Youtube - Fundstücke

Beitrag von Nea »

Mika Agematsu spielt, soweit ich weiß, eine paraguyanische Harfe.

Weitere Infos zum Harfentyp gibt es hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Paraguayan_harp

Das plektumartige Teil nennt sich "sharping ring" auf Englisch und dient dazu die Saiten zu erhöhen, wo das notwendig ist. Es dient also zum erzeugen von Halbtönen.
Antworten