Seite 2 von 3

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Fr 19. Jun 2020, 18:03
von Maira
@Graf Zahl: Harfe und Flöte geht, wenn es eine Einhandflöte
umgehängt ist. Aber da rasseln die Hirnzellen, oi-joi-joi.... :_rolleyes_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Fr 19. Jun 2020, 19:33
von GrafZahl2
Lustiges Training für die grauen Zellen ist auch: Rechts normale Harfe start auf roter Saite in "Ces" und links Chromatische 6x6 start Weiß auf H ... :_grin_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Fr 19. Jun 2020, 19:39
von Der Juergen
Maira hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 18:03
Harfe und Flöte geht, wenn es eine Einhandflöte
umgehängt ist.
Man braucht nicht zwingend ’ne Hand für die Harfe :_grin_:

Einst wars, daß Gunnar den Tod erwartete,
Giukis Sohn, in Grabaks Saal.
Die Füße waren frei dem fürstlichen Erben,
Die Hände mit hartem Haft gebunden.

Die Harfe gab man dem streitkühnen Helden,
Da zeigt’ er die Kunst mit den Zweigen der Füße.
Herlich trat er die Harfenstränge:
Wie der König konnte keiner spielen.


QUELLE: de.wikisource.org/wiki/Seite:Die_Edda_(1876).djvu/463

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Sa 20. Jun 2020, 00:51
von corvinius
die schalllöchr einer harfe nach vorne zu drehen, klingt doch jetzt erstmal ganz vernünftig!!!!

und tanzt ihr nie um eure harfen herum?

:_rolleyes_: :_shocked_: :_grin_: :_huh_: :_tongue_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Sa 20. Jun 2020, 12:15
von Maira
@ Jürgen:
Haben sie da den Engel Aloisius her?
Der spielt auch mit dem großen Zeh :_shocked_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Mo 22. Jun 2020, 10:46
von ralf
Auri hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 20:20
"Amnesia". Genau das wünscht man sich danach. :_cheesy_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Mo 22. Jun 2020, 16:31
von Maira
Der junge Mann ist wohl ein ,, Allrounder", spielt alle Instrumente sehr perfekt.
Wenn man davon absieht daß eine kleine Paki NIEMALS solche Töne hervorbringen kann,
die Saiten sind schlicht zu kurz für so tiefe Töne....
Da ich nun selber viel am PC schreibe kann ich mir sehr gut vorstellen daß der gesamte
Sondtrack am PC entstanden ist und man nur noch dazu mimt.
Selbst mit meinem nicht überragenden Mitteln klingt das schon sehr nach Harfe
was mein Schreibprogramm da ausspuckt.
Wenn ich mir nun Ralfens Möglichkeiten dazu denke, dann braucht man das Instrument wirklich
nicht mehr spielen können, der PC kann das besser... :_cool_:

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Mo 22. Jun 2020, 17:51
von Oliver
Siehe z. B. hier: https://www.native-instruments.com/de/p ... cineharps/ Einfach mal die Demos anhören ... das ist alles gesampelt. Und das gibt es nicht nur von Harfen ...

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: So 26. Jul 2020, 17:59
von Koko P.
Es gibt eine Werbung für irgendetwas mit Internet, ich will den Namen nicht nennen, da sitzt der Frontmann einer Techno-Band an einer Harfe, spielt nicht einen Ton - Schnitt - dann hüpft und schreit er herum.

Werbung - und nicht nur solche, in der ich angeschrien werde: Immer wieder ein Grund, die "Mute"-Taste der Fernbedienung zu drücken. Oder die Aus-Taste.

Re: Die dämlichsten Harfenvideos auf YouTube - Fundstücke

Verfasst: Di 11. Aug 2020, 21:32
von Jeanni
Aber ACHTUNG TRIGGER WARNING :_grin_:

Wenn ich diese Video vor vier Jahren gesehen hätte, hätte ich eine Idee gehabt, wie ich das Klappenproblem als Linksgestrikte hätte lösen können! :_cool_:
Dann müsste ich jetzt nicht auf der 6/6 rumstümpern :_wink_: und es käme Musik dabei raus. :_grin_:
muss ich doch gleich mal ausprobieren - ist ein bisschen unbequem, wenn auch witzig. ich stümpere dann doch lieber weiter. :_grin_: