Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2562
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Maira » Do 16. Mär 2017, 17:11

Offtopic:Das ist so ähnlich wie mit dem Countrymusiker , der , als die Band bei einem
Mitglied übernachtete, in seinem Tran morgens um 10 nach einer Tube griff
und damit die Zähne putzte. Bei der Aktion kam er peu á peu zu sich und wunderte sich,
warum es nicht schäumte, sich aber kleine Kügelchen formten.
Bis er begriff : das war die Haftcreme des Bassisten, der sich nicht als Gebissträger
geoutet hatte.
Für den Rest des Tages ( samt Auftritt ) spuckte er Haftcreme.
Als Sänger doch leicht unangenehm.
So geschehen in Reinheim vor einigen Jahren.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 794
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolin von Martin Gust. Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon mygga » Fr 17. Mär 2017, 21:22

Und helfen tut es eh nicht. :(((
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2562
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Maira » Sa 18. Mär 2017, 01:21

Nö , außer dem Schaden hat man kostenlos den Spott dazu.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Frechen

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Harfenjule » Mi 22. Mär 2017, 19:57

Man sollte sich generell überhaupt nicht beim Schneiden von Gemüse mit einem sehr scharfen Messer über die Familie ärgern und wie sie einem Weihnachten mit ihren Konflikten jetzt schon im Vorhinein vermiesen...
Man sollte beim Gemüse reiben auch nicht dran denken, wie ekelhaft es wohl wäre, wenn man sich mit der Reibe in den Finger schneiden würde... und es kurz danach genau so hinbekommen, wie man es sich gerade ausgemalt hatte, weil man ausgerutscht ist. Eine halb abgehobelte Daumenkuppe ist nicht zu empfehlen. Besonders, wenn man als Rechtshänder was vom rechten Daumen opfert. Nicht nur, wenn man Harfe spielen will.

Benutzeravatar
Die Ilva
schon länger da
Beiträge: 19
Registriert: So 24. Jan 2016, 15:29
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "vielsaitig"...
Wohnort: NRW

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Die Ilva » Mi 22. Mär 2017, 22:10

Man sollte nicht aufhören, zu üben... :_wink_:

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4379
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Der Juergen » Do 23. Mär 2017, 10:36

Eine halb abgehobelte Daumenkuppe ist nicht zu empfehlen.

:_cry_: :_cry_: :_kiss_:
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld.
Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß und die Geduld gibt Ruhe.

Hermann Hesse

Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1043
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten
Iona von Bernhard Schmidt
Wohnort: Stuttgart

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon ysa » Do 23. Mär 2017, 17:11

das mit der daumenkuppe ist mir auch schon passiert.... echt blöd, aber es wird wieder!!! :_kiss_:

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1975
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon bastian » Do 23. Mär 2017, 23:53

Man muss sich nichtmal die Daumenkuppe absäbeln. Quetschen reicht völlig. Mein rechter Daumennagel blüht jetzt in frühlingshaften dunkelfliederfarben. :_rolleyes_:
Nulla vita sine musica.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2562
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Maira » Fr 24. Mär 2017, 14:51

:_cry_: Autsch !
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Jonny Robels
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 827
Registriert: So 20. Mär 2005, 00:03
Postleitzahl: 35440
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Jonny Robels » Fr 24. Mär 2017, 17:12

@Bastian: Das hast Du doch nur gemacht, damit Du hier was zu schreiben hast! :_grin_:


Zurück zu „Total Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast