Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Capella
wohnt hier
Beiträge: 619
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 19:43
Postleitzahl: 26427
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 37saitige Silmaril von Frank Sievert/Burkhard Kleinert
30saitige Montségur von Annemarie Bekkaye
Wohnort: Proitzer Mühle, Wendland
Kontaktdaten:

Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Capella »

Kennt ihr den Film "Wayne's World"? Da hängt im Gitarrenladen ein Schild: "No Stairway to Heaven", weil jeder, der eine Gitarre ausprobiert, immer gleich das Intro zu diesem Song spielt und die Betreiber das echt nicht mehr hören können. Ich hab mir neulich von einem Musikladenbesitzer sagen lassen, dass inzwischen der Anfang von "Nothing else matters" "Stairway to Heaven" als Gitarrenteststück den Rang abgelaufen hat. Ist auch einfacher. Egal.

Habt ihr auch so Stücke, an denen ihr euch satt gehört habt? Mir ist das gerade beim Lesen des "Notenhefte" Threads im Unterforum "Alte und frühe Musik" aufgefallen. Ich kann Tourdion einfach nicht mehr ertragen. Erstens haben wir das echt in jedem Chor, in dem ich mal war, gesungen und zweitens ist es so ziemlich auf jeder Mittelalter-CD drauf, die ich besitze (und weil ich ja mal einen Mittelalterladen hatte, habe ich eine Menge Mittelalter-CDs). Ähnlich geht es mir mit dem Saltarello (also, dem hier: http://www.youtube.com/watch?v=WQILvRxj7rs) Das hab ich mir damals im Laden kaputt gehört, das war auch so ziemlich auf jeder CD drauf, die wir verkauft haben.

Dabei fand ich beide Stücke mal wirklich schön ... (genau wie Stairway to Heaven und Nothing Else Matters, übrigens)

Liebe Grüße,
Capella
Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2576
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von bastian »

Amazing Grace *gähn*
Nulla vita sine musica.
Benutzeravatar
Breonna
schon länger da
Beiträge: 35
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 20:40
Postleitzahl: 01723
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Harfe der Klangwerkstatt (Juli 2011), Camac Bardic 22 (2011, seit 2019 bei mir), Brian Boru der Klangwerkstatt mit Nylonsaiten (März 2020)
Wohnort: Dresden

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Breonna »

Greensleeves :_grin_:
Benutzeravatar
Cecilia
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 593
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 22:36
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Harfe (C-g3, Andre Schubert)

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Cecilia »

Als Musikunterrichtende muss ich mich zu diesem Thema äußern :_grin_:

FLOHWALZER!!!
Freude schöner Götterfunken
Aura Lee (in jeder Klavierschule drin), ebenso "When the saints"
Für Elise
The Entertainer
River flows... (Yiruma)
Alle Stücke aus "Die fabelhafte Welt der Amélie" (obwohl ich den Film liebe)
Wade in the water
Forrest Gump Theme
Mission Impossible Theme
Alle zu bekannten Weihnachtslieder (jedes Jahr wieder....), jedenfalls nicht auf Klavier
Greensleeves auch
Yellow Submarine (auch als "Zieht den Bayern die Lederhosen aus" bekannt)
Yesterday
Let it be
Alle Fußballsongs (Wavin Flag, Waka Waka, Das W auf dem Trikot)
und last but not least

SATELLITE (die Zeit ist zum Gück vorbei)
Zuletzt geändert von Cecilia am Fr 19. Aug 2011, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tinamuh
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 731
Registriert: So 22. Jul 2007, 21:20
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Harfe, Klangwerkstatt, Bj. 2007;
Dusty Strings FH36S, Bj. 2013
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von tinamuh »

Um's auf die Harfe zu beschränken: Auch bei mir ganz oben - GREENSLEEVES
tinamuh .... weil ich manchmal einfach muhen muss.
Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1222
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Köln

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Harfenjule »

Was ich gar nicht mag... ist The Foggy Dew im Pampuch-Arrangement (und dann auch noch schnell gespielt) :_grin_:
Oliver

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Oliver »

Ganz klar: Last Christmas von Wham
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5760
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Der Juergen »

Ich muss gerade lachen, da ist man mal weniger als eine Stunde nicht im Forum und hat innerhalb dieser Spanne eine Häufung von Beiträgen zu einem Thema, wie sie beispiellos ist, Oliver, beweise bitte das Gegenteil! :_grin_:

Und das Thema, welches solche Beteiligung evoziert heißt "Stücke, die man nicht mehr hören mag …"

Dann trage ich noch mal einen ähnlich gelagerten Fall aus dem Gitarrenladen von Peter Coura in Frankfurt vor:
Bei ihm war es der Pachelbel-Kanon, der mit 5 Mark Strafe belegt war. :_grin_:
Kann ich ganz gut verstehen, gehört bei mir auch zu den "Naja-muss-jetzt-nicht-wieder-sein"-Stücken.

Hingegen kann ich den "phantasievoll" (ursprünglich von Betty Pettersson aus Freiburg schon falsch so) benannten "An Dro Mystique" (der gar kein An Dro ist), immer noch gut hören, vor allem in der von Thomas Breckheimer gespielten Variante, obwohl das schon zur Zeit meines ersten Kontaktes zum Harfentreffen bei einigen als "musica non grata" galt.

Liebe Grüße
Jürgen

@Cecilia: sach mir nix gegen "The Entertainer", Scott Joplin ist genial, das ist wenigstens gelebter Ragtime und nennt sich nicht nur so!!! :_wink_:
@Capella: das gilt sinngemäß auch für "Dead Can Dance" – immer noch coole Musik :_cheesy_: verstehen kann ich dich trotzdem :_cheesy_:
Zuletzt geändert von Der Juergen am Fr 19. Aug 2011, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Cecilia
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 593
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 22:36
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Harfe (C-g3, Andre Schubert)

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Cecilia »

Ich muss eigentlich los, habe aber extra den Computer nochmal hochgefahren, weil ich das Fürchterlichste aller Klavierstücke vergessen (verdrängt) habe, was in dieser Sammlung nicht fehlen darf.

"Ballade pour Adeline "von Schleimbeutel Richard Clayderman (seine Musik passt zu seiner Frisur). Etwas kitschig mag ich ja, aber das ist mir jetzt zu viel.
Wird in der Musikschule leider öfters verlangt. Wenn das jemand spielen will, renn ich zu allen anderen Musiklehrern, die gerade unterrichten in die Zimmer und entschuldige mich dafür (nicht, dass die denken, dass das etwa meine Idee gewesen ist):

http://www.youtube.com/watch?v=Bul2b6uT ... ure=fvwrel
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5760
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Stücke, die man nicht mehr hören mag ...

Beitrag von Der Juergen »

MORE KITSCH MUSIC
:_grin_: :_grin_: :_grin_:
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Antworten