Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Wim

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Wim »

Meeresbrise for President!!!

Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten
Iona von Bernhard Schmidt
Häussler-Harfe von Pepe Weissgerber
Wohnort: Stuttgart

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von ysa »

meeresbrise, kannst du ein neutralisiertes ;-) beispiel geben? es gibt hier natürlich schreiber, die aktiver sind als andere, aber ich hab michdavon noch nie gestört gefühlt. manche beiträge passen mir nicht, manchmal ärgere ich mich auch, aber das ist doch menschlich! wir haben hier keine trolle und keine störer, sondern leute, die eine große klappe haben und solche, die eine kleine haben und so ist das leben halt.
deshalb kann man - muss man aber nicht - foris auf die ig-liste setzen, ABER man kann sie auch ansprechen und ihnen mal rückmelden, wie man ihre beiträge erlebt.
vielleicht bin ich deshalb besonders ahnungslos, weil ich selbst relativ viel schreibe und auch nicht immer 100% themenbezogen....

übrigens sind wir hier auch gerade off-topic, gell :_cool_:

Benutzeravatar
kragi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1009
Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:41
Postleitzahl: 61209
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Erste und einzige:

Chromatische Harfe 6x6 vom Baukurs der Klangwerkstatt mit Christoph Löcherbach,
Heiligengrabe, 20. Juni 2010

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von kragi »

Liebe ysa,
das Forum ist voll mit diesen Beispielen, besonders, wenn es um technische Fragen geht.
Das was die vermutlich Techniker o.ä. dabei ärgert sind außer Antworten wie sinngemäß "ich hab zwar keine Antwort auf Deine Frage, aber damit ich meinen guten Willen zeige Dir zu helfen, poste ich diese Tatsache mal."
Noch viel schlimmer sind solche Antworten, die den Thread in eine andere Richtung ziehen als vom Eröffner des Threads angestrebt. Wenn diese Richtung dann noch Belanglosigkeiten im Sinne des Thread-Themas sind und die Antworten darauf weitere Belanglosigkeiten sind, dann wirds ärgerlich.

Sinngemäß und (teilweise) übertrieben:
1: Ich hab da mal ne Frage zu Stimmungen ....
2: Welche Stimmung verstehst Du denn nicht?
3: Also, wenn Du Kummer hast, dann trink Dir einen ...
4: Hihihi
5: Wie rechne ich denn die Werkmeister-Stimmung aus?
6: Geht der Kummer nicht vorbei, ...
7: Schmeißmichweg
8: Kicher
9: Wir haben gute Stimmung, gell?
10: Ich hab meine Harfe auch selbst gemacht, aber nicht in ner Werkstatt.
11: Klingts arg schepp, wenn ich nicht die richtige Stimmung hab?
12: Gute Stimmung brauchst Du schon.
13: Besonders bei uns. Das ist nämlich ganz lustig.
14: Ja genau
15: Es muss für Deine Ohren nicht schepp klingen, aber es kann. Es kommt auf die Musik an, die Du spielst und was Deine Hörgewohnheiten sind.
16: Wenn Du in einem Ensemble spielst, solltest Du die gleiche Stimmung nehmen, wie die anderen.
17: Ich spiele auch, wenn ich schlechte Stimmung hab, dann gehts mir sofort besser.
18 : Oh, Du Arme!
19: :_cry_:
20: Hört man das so stark?
21: Wenn einer griesgrämig ist, dann zieht er die Stimmung natürlich sofort runter.
22: Ja, man hört es nicht nur, es beißt sich richtig.
23: Wenn's mir nicht so gut geht, dann nehme ich meine Harfe und spiele im Park.
24: Bei uns gibts keinen Park.
25: Ich habe einen Garten.
26: Wenn Park spielt, dann hört's sich klasse an, aber wie's aussieht ...
27: Wie oft kommt das vor, dass man eine andere Stimmung nimmt als die "normale"?
28: Ich war mal bei xy in der Werkstatt, da ....
29: Oooooh
30: Was ist schon normal?
31: Jeder ist normal. Wir sind alle anders.
32: Nein, abc nicht, der ist noch anders.
33: Doch.
34: Ja, die Handhaltung und der Rücken sind schon auch wichtig.
...

Jemandem, der tätsächlich sachlich aushelfen möchte, ist es so gut wie unmöglich, das zu tu, ohne bei jedem Forumsbesuch den ganzen Thread zu durchkämmen. Die Funktion des Links "Aktive Themen", der an sich sehr hilfreich ist, wird ausgehebelt, da man keine Ahnung haben kann, ob sich seit dem letzten gelesenen Post etwas getan hat, insbesondere dann, wenn die Spammer ab und zu tatsächlich etwas zum Thema schreiben.

Ärgerlich sind auch nicht EINZELNE Witzchen DANN UND WANN, sondern die Tatsache, dass manche Foris die sachlichen Beiträge dazu verwenden, um deren Stichworte aufgreifen und vermutlich ungewollt (sonst würden sie sich ja nicht auf den Schlips getreten fühlen - hier ist der Thread für die die Spaß verstehen, wenn man nach monatelangem Zuschauen eine kleine Bemerkung macht) den gesamten Thread zu zerreiben.

Natürlich sind Witze und "Laber-Thraeds" auch wichtig. Das braucht der Mensch nunmal. Alles zu seiner Zeit und an seinem Ort!

Daher mag ich eben die Baumstruktur von Foren so gerne (leider habe ich kein Beispiel). Dort kann man seinen Post nicht einfach an das Ende stellen, sondern man antwortet auf einen konkreten Beitrag. Die Antwort auf VEREINZELT eingestreute Witze / Offtopics kann also nur weiter offtopic gehen. Das stört dann nicht weiter, ist ja auf einem anderen Ast.

Und, nein, ich finde ganz und gar nicht, dass dieses Thema hier offtopic ist. :_wink_:

Liebe Grüße
kragi
I don't play like Miles and Louis. Daher sind meine Noten kein Jazz und können auch nicht weg!

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5653
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Der Juergen »

Ich finde es erstaunlich, dass auf eine gezielte Frage an einen einzelnen nicht neutralisierten User
ysa hat geschrieben:meeresbrise, kannst du ein neutralisiertes ;-) beispiel geben?
ein anderer mit einem sicherlich lustigen erfundenen Beispiel weit über dem hier maximal erreichten Level und in schier unglaublicher Länge antwortet.

Mich würde langsam mal interessieren, wie sich der prozentuale Anteil des bemängelte Einstreuens lustigen oder saublöden Nonsens’ zu den meist weitschweifigen Gegenreden verhält.

Ersteres habe ich ja schon als mir nicht besonders störend vorkommend beschrieben, bei letzterem warte ich mal ab. :_wink_: (Scherz!)

Und nun:
Nr. 25!

PS: Ich verstehe ja eure Bauchschmerzen, aber so werden sie auch nicht weniger.
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensommer.de • harfenbaukurs.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Meeresbrise
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 802
Registriert: Do 21. Feb 2013, 15:36
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfe hat 8 Löcher und ist eine Blockflöte.
Wohnort: Rhein-Main

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Meeresbrise »

Die Beispiele braucht man eigentlich nicht erfinden, sie wurden ja in letzter Zeit oft genug explizit benannt (Fäden über Glissando Saphir, Saitenrechner/Saitenplan, Nylgut, Stroboskop und viele mehr).

Der Widerstand bricht sich gerade mächtig Bahn. Dem steht aber auch eine lange, stille Duldung gegenüber. Vielleicht wirkt es deshalb so massiv.
Die Urheber zeigen sich nach wie vor uneinsichtig, vielleicht weil sie nur ihre (gute, harmlose) Absicht sehen (wollen) und nicht die (destruktive) Wirkung.

Benutzeravatar
kragi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1009
Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:41
Postleitzahl: 61209
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Erste und einzige:

Chromatische Harfe 6x6 vom Baukurs der Klangwerkstatt mit Christoph Löcherbach,
Heiligengrabe, 20. Juni 2010

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von kragi »

Über den Prozentsatz kann ich Dir keine Auskunft geben. Ich zähle sowas nicht.
Ich halte mich aber für einen sehr geduldigen Menschen. Bis mich etwas ärgert, das dauert.
Und wenn es mich ärgert, dann nehme ich das noch monatelang hin.
Dann gibts einen einzigen Hinweis von mir und als Folge seitenweise wochenlang Beschwerden darüber. Manche fühlen sich anscheinend sogar persönlich angegriffen. Aber das sind sie nicht. Denn wenn ich gar nichts darüber schreibe, dann ist das gleichbedeutend mit der Aussage: Ihr im Forum, ihr seid mir vollkommen schnurz. Und das seid Ihr nicht! Im Gegenteil.

Ja, ich bin auch nur ein Mensch und habe auch hier im Forum gespammt, im Sinne des obigen fiktiven Beispiels, aber ich höre auch mal damit auf.

Vielleicht werden die Bauchschmerzen weniger, wenn sich jeder vor seinem weltweiten Post fragt, ob er wirklich wichtig ist und ob er insbesondere an der bestimmten Stelle für den Thread wichtig ist.
I don't play like Miles and Louis. Daher sind meine Noten kein Jazz und können auch nicht weg!

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5653
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Der Juergen »

Meeresbrise hat geschrieben:Der Widerstand bricht sich gerade mächtig Bahn.
Ach! (*)


(*) Loriot
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensommer.de • harfenbaukurs.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Wim

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Wim »

Aber verstehen tue ich deine zwei letzte Beiträge nicht, lieber Jürgen.
Vielleicht weil ich Migrant bin, vielleicht weil du da keine klare Meinung vertrittst?

Benutzeravatar
Anne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 00:48
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - Matia Mou (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Birne und Esche, 44 Saiten CC-d4, Nylon/Carbon, Säulenhöhe 172cm
- Athanasos (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Walnuss und Esche, 34 Saiten C-a3, Nylon, Säulenhöhe 125cm
- mein 27-saitiger asiatischer Reiseparvenü

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Anne »

Dies ist ein öffentliches Forum, in dem jeder User die gleichen Rechte hat, nur die Admins haben Zusatzrechte. Wer hier postet muss sich an die übliche Netiquette halten, die beinhaltet niemand zu beleidigen, niemand zu verleumden und nichts illegales zu Posten. Da Menschen nun mal unterschiedlich sind, gehen sie sich hin und wieder auf den Keks, was aber nicht verwerflich ist, denn was der eine gut oder meinetwegen witzig findet, findet der andere daneben. Das ist normal und nur natürlich, und genau deshalb gibt es die ignorierfunktion: sie sorgt dafür, dass Beiträge die einen nerven erst gar nicht erscheinen. Das schont die Nerven des ignorierenden, weil er sich nicht ärgert, und die der übrigen User, weil sie nicht ständig irgendwrlchen Zoff lesen müssen.
Wenn einzelne User für manche so inakzeptabel sind, warum kann man sie nicht einfach ignorieren? Dieses Forum hat eine vierstellige Zahl an Mitgliedern und dazu noch Gäste, die sollten alle alt genug sein, diese Funktion zu nutzen. Solange die Netiquette nicht verletzt wurde, und sie wird weder durch "Gelaber", noch durch flache Witze oder allgemeines "auf den Keks gehen" verletzt kann jeder doch posten was er möchte, gut möglich dass es andere witzig finden.

Keiner von uns Usern hat hier doch einen Erziehungsauftrag, also ignoriert doch einfach Leute die euch nicht passen, anstatt die Posts die euch ja so stören auch noch zu sammeln.
Es gibt auf gut schwäbisch überall Sottiche und Sottiche. Es sollte doch möglich sein, andere entweder zu tolerieren oder zu ignorieren.
Jeder nach seiner Façon. Denn jeder geht manchen anderen auf den Keks mit seinem Verhalten, auch die die sich jetzt gerade so lautstark beschweren, aber so what, so ist das Leben, leben und leben lassen. Jede Menschliche Gemeinschaft hat eine gewisse Nervensägenquote, wer da jedoch dazu gehört ist höchst subjektiv, weshalb meiner Meinung nach auch keiner von uns sich anmaßen kann das Sprachrohr des gesunden Forumsempfindens zu sein.

Meeresbrise
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 802
Registriert: Do 21. Feb 2013, 15:36
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfe hat 8 Löcher und ist eine Blockflöte.
Wohnort: Rhein-Main

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert

Beitrag von Meeresbrise »

Ist schon klar. Ihr wollt nicht und ihr werdet nicht.

Der Betreiber dieses Forums gibt erkennbar genervt auf, mehr als ein Mitglied mit über Jahre hinweg substanziellen inhaltlichen Beiträgen meldet sich ab, aber ihr erwartet ernsthaft, dass jemand Geld und Zeit investiert, um Euch hier weiter eine Plattform zu bieten?! Im Ernst jetzt?

Antworten