Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4316
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Maira »

Die neuesten Verkehrsgesetzte speziell Radfahrer auf der Straße.
Da brat mir doch einer 'nen Storch!
Ich soll beim Überholen eines Radfahrers auf der Landstraße 2m Abstand halten.
OK, das sollte machbar sein.
Aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, die Brüder fahren mit Absicht
mitten auf der Spur oder jetzt erst recht zu zwei nebeneinander.
Will ich jetzt auf die 2m kommen dann müßte ich eigentlich komplett auf die Gegenfahrbahn und wenns geht noch
mit den linken Reifen von der Spur runter ( bei uns sind die Straßen teilweise noch sehr schmal, Odenwald eben).
Und das, obwohl hier streckenweise extra für richtig viel Geld Radwege gebaut wurden, richtig mit Teer und glatt.
Wann kommt endlich ein Gesetz daß auch Fahrräder Nummernschilder haben müssen so daß man die Brüder
auch mal angehen kann wegen grob fahrlässigem und verkehrsgefärdendem Verhalten ?
Ach ja, es sind ja IMMER die bösen Autofahrer :_lipsrsealed_: :_angry_: :_tongue_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Köln

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Harfenjule »

Als Radfahrerin in Köln kenne ich leider die andere Sichtweise, und die ist erstens auch nicht besser und zweitens auch noch gefährdeter, weil man als Radfahrer eben ein schwächerer Verkehrsteilnehmer ist.
Neue Verkehrsgesetze... hahahaha, ich lache. Jeden Tag erlebe ich pro Strecke mindestens drei PKW/Lieferfahrzeuge, die auf Radwegen halten. Darüber ärgere ich mich. Täglich. Auch oft: Autofahrer, die die Tür aufreißen, ohne zu gucken. Oder die auf den Radweg rennen, ohne zu gucken, um in ihr Fahrzeug zu steigen. Da braucht man schon ein gutes Reaktionsvermögen und starke Bremsen, ausweichen ist bei Straßenbahnschienen selten eine kluge Option.
Aber liebe Maira, im Namen der Odenwälder Radfahrer danke ich dir, dass du dich an die Gesetze hältst! :_kiss_: Gibt ja leider mehr als genug Armleuchter, die es nicht tun...

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4316
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Maira »

Liebe Julia, die, die sich vernünftig verhalten, rechts fahren
und mit nicht nötigen Schlenkern schön hintereinander herfahren,
mit denen komme ich super zurecht.
Was mich immer wieder ärgert sind die Möchtegernradrennfahrer die sich immer doller
dünken als sie denn tatsächlich sind.
Und jemand wie Du würde unbedingt vorhandene Radwege nutzen schon um den dämlichen
Autofahrern aus dem Weg zu gehen, stimmts?
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Köln

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Harfenjule »

Klar, nur manchmal (leider viel zu oft) sind "Radwege" unbefahrbar - kilometerlange Buckelpisten machen echt keinen Spaß und wenn man sportlich unterwegs ist, erst recht nicht.
Ich bin zwar eher mit mittelmäßigem Tempo unterwegs (und meistens auch zweckgebunden, um von A nach B zu kommen), aber hinter lahmarschigen Gurken fahren zu müssen, weil man nicht überholen kann, ist auch für mich ziemlich ätzend.

Miriko
ganz frisch
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mai 2020, 09:03
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Miriko »

Hm, ja...das Thema Radfahrer ist ja so ein beliebtes Gespräch zwischen Auto- und Radfahrern :_grin_: :_undecided_:

Ich wohne auf einem Buckel direkt an einer beliebten Rennrad-Strecke.
Wenn ich dann bei schönem Wetter runter ins Tal fahren muss (mit Auto) ist es ziemlich ätzend wenn sich da die Rennradler hochquälen.
Es gibt nur eine Straße und die ist durch parkende Autos zu eng für Auto und Fahrrad. Also muss ich mir ne Lücke suchen und warten bis die Radler vorbei sind (bergauf hat Vorfahrt und ich die als bergab die parkenden Autos als Hindernisse). Das dauernd manchmal ewig, weil die wie eine Perlenschnur hintereinander her schleichen :_rolleyes_:

Was mich dann echt ärgert: Wenn ich dann bergauf fahre gibt es leider genug Radler die bergab rasen, nicht warten und sich an mir vorbeiquetschen und manchmal sogar schon den Spiegel berühren :_shocked_: und ich kann da nunmal nicht ausweichen! (argh!)
Wieso gilt diese neue Abstandsregel nicht auch für Radler gegenüber Autos? :_undecided_:

Wie schön es dann ist, wenn die Radler warten - da bedanke ich mich auch oft weil so selten... :_smile_:

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1420
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von mygga »

Verkehrsregeln liegen im Auge des Betrachters... Mein Ex war (ist?) Kampf-Radfahrer. War er auf zwei Rädern unterwegs (mangels Geld und demzufolge Auto eine ganze Weile ausschließlich), ist er gefahren wie die wilde Sau. Mitten auf der Straße, damit er nicht von sich öffnenden Autotüren weggefegt wurde. Auch und gerade, wenn da überhaupt kein Auto parkte. Radwege hat er konsequent missachtet: die waren ja sowieso alle nicht gepflegt genug und permanent zu schmal. Fußgänger wurden rücksichtslos aus dem Weg geklingelt, Hupen von Autos (auch berechtigt-empörte Warnsignale) hat er nicht registriert, da er sich ja als Radfahrer absolut korrekt verhielt.

Dann hat er ein Auto bekommen.

Fortan wurden Radfahrer von der Straße gehupt (Wofür haben die denn Radwege?!), hat er gezetert über rücksichtlos und nicht vorausschauend fahrende Radfahrer, ist dicht aufgefahren und den Radfahrern das Leben schwer gemacht, wo er nur konnte.

Außer, wenn er am Wochenende mit dem Liegerad unterwegs war... Siehe oben.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Köln

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Harfenjule »

Ha, ich habe heute das Dreisteste überhaupt erlebt: ein Streifenwagen stand auf dem Radweg und hat mich dadurch ausgebremst. Überholen ging nicht, weil zu viel Autoverkehr war und ich hätte Straßenbahnschienen überqueren müssen. Bei Regen. Hätte mich dabei vermutlich ordentlich auf die Fresse gelegt. Das Polizeifahrzeug stand da und hat eine Lücke im Verkehr abgewartet, um quer über die Straße zu wenden. :_rolleyes_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4316
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von Maira »

@ Jule: Armes Ding, für so was habe auch ich wenig Verständnis,
und Schienen sind eh der natürliche Feind eines jeden Radfahrers.
@mygga: Genau so wie Du das beschreibst, danke.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2519
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von bastian »

Die Webseite, über die ich bisher kostenlos meine Zertifikate u.a. fürs Harfenforum bezogen habe, ist jetzt kostenpflichtig. Die wollen im Ernst jetzt 50$/Monat :_lipsrsealed_:

Kannste knicken.

Ich such jetzt einen neuen Weg.
Nulla vita sine musica.

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1420
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Worüber habt ihr euch in letzter Zeit besonders geärgert ?

Beitrag von mygga »

Doch wieder ohne Zertifikate?
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Antworten