Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Anne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 00:48
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - Matia Mou (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Birne und Esche, 44 Saiten CC-d4, Nylon/Carbon, Säulenhöhe 172cm
- Athanasos (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Walnuss und Esche, 34 Saiten C-a3, Nylon, Säulenhöhe 125cm
- mein 27-saitiger asiatischer Reiseparvenü

Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Anne » So 3. Apr 2016, 19:37

Brombeerranken entwursteln und ans Spalier binden. Die unzähligen Dornen verhelfen einem zum echten Fakir feeling in den Fingern....

Benutzeravatar
Karlchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 159
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 09:44
Postleitzahl: 23558
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 6x6-chromatische Klangwerkstatt-Baukurs-Harfe; "first sound" am 21.06.2015 in Neuhorst bei Mölln
Wohnort: Lübeck

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Karlchen » So 3. Apr 2016, 22:27

Ich bin nicht ganz sicher, ob Gartenarbeit und Musik machen sich nicht sowieso gegenseitg ausschliessen, unabhängig vom gewählten Musikinstrument... :_grin_:
"Das Schöne an der Harfe ist, dass sie so vielsaitig ist..." :_grin_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2902
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Maira » Mo 4. Apr 2016, 16:49

Strümpfe stricken vorm Üben kommt auch nicht gut.
( Zucker messen noch viel weniger ( meine kleinen Finger rebellieren schon ))
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
kragi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1009
Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:41
Postleitzahl: 61209
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Erste und einzige:

Chromatische Harfe 6x6 vom Baukurs der Klangwerkstatt mit Christoph Löcherbach,
Heiligengrabe, 20. Juni 2010

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon kragi » Di 5. Apr 2016, 01:13

Sich eine Fingerkuppe abschneiden, ist ganz ungünstig. Aber da lernt man, was die Finger von selbst können, nämlich spontan einen ganz anderen Fingersatz spielen während man den verbunden Finger ständig einkringelt. Bei einer abgeschnittenen Daumenkuppe lernt man unterschiedliche Zupfweisen.
I don't play like Miles and Louis. Daher sind meine Noten kein Jazz und können auch nicht weg!

Benutzeravatar
Socke
ganz schön fleißig
Beiträge: 75
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 15:31
Postleitzahl: 1294
Land: Schweiz
Meine Harfe(n): Camac Pedalharfe (44 Saiten)
Brian Boru aus dem Baukurs (Klangwerkstatt)
Böhmische Harfe aus dem Baukurs (Klangwerkstatt)
Chromatische Harfe aus dem Baukurs (Klangwerkstatt)

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Socke » Di 5. Apr 2016, 18:39

Naja, man hat ja auch noch seine Zehen, nicht? Die können ja ruhig auch mal ein bisschen mehr gefordert werden.
Ich bin nicht ganz sicher, ob Gartenarbeit und Musik machen sich nicht sowieso gegenseitg ausschliessen, unabhängig vom gewählten Musikinstrument... :_grin_:
Wie jetzt??
*Auf meine schlammverkrusteten Gärtnerpranken schau*.
Du lebst gefährlich. Ich erinnere dich daran, dass ich hier zwei furchterregende Monster namens Sven und Olga habe, die für ihr Leben gerne chromatische Harfen mit japanischen Schriftzeichen vor sich hinknuspern.

Benutzeravatar
Karlchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 159
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 09:44
Postleitzahl: 23558
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 6x6-chromatische Klangwerkstatt-Baukurs-Harfe; "first sound" am 21.06.2015 in Neuhorst bei Mölln
Wohnort: Lübeck

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Karlchen » Di 5. Apr 2016, 18:53

Hillfäääh !

Meine Harfe und ich werden von glotzäugigen Wollmonstern (und ihrer Schöpferin) bedroht ....

If there's something strange in the neighbourhood - who you're gonna call??
Sock Busters
:_grin_:

Watten Glück, dass die Schweiz so weit weg ist... :_cool_:
"Das Schöne an der Harfe ist, dass sie so vielsaitig ist..." :_grin_:

Benutzeravatar
Anne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 00:48
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - Matia Mou (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Birne und Esche, 44 Saiten CC-d4, Nylon/Carbon, Säulenhöhe 172cm
- Athanasos (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Walnuss und Esche, 34 Saiten C-a3, Nylon, Säulenhöhe 125cm
- mein 27-saitiger asiatischer Reiseparvenü

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Anne » Di 5. Apr 2016, 19:59

Hillfäääh !

Meine Harfe und ich werden von glotzäugigen Wollmonstern (und ihrer Schöpferin) bedroht ....

If there's something strange in the neighbourhood - who you're gonna call??
Sock Busters
:_grin_:

Watten Glück, dass die Schweiz so weit weg ist... :_cool_:
Einfach darauf achten, dass immer der natürliche Feind der Socken in der Nähe ist: ne Waschmaschine
Da drin sind schon viiiieeeele Socken auf Nimmerwiedersehen verschwunden :_grin_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2902
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Maira » Mi 6. Apr 2016, 15:26

Na ja , wenn man , um keine Socken zu verlieren , dieselben mit der Hand rauswäscht ,
und das dann auch noch lange macht , dann verweicht die schönste Hornhaut zu :_shocked_: unansehnlichen Klumpen.
Damit ( mit :_undecided_: aufgeweichten Fingern , genauso mit :_tongue_: eingeweichten Socken ) lässt sich schwerlich Harfe spielen.

:_rolleyes_: Nur so .
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Karlchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 159
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 09:44
Postleitzahl: 23558
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 6x6-chromatische Klangwerkstatt-Baukurs-Harfe; "first sound" am 21.06.2015 in Neuhorst bei Mölln
Wohnort: Lübeck

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Karlchen » Mi 6. Apr 2016, 15:40

Einfach darauf achten, dass immer der natürliche Feind der Socken in der Nähe ist: ne Waschmaschine
Da drin sind schon viiiieeeele Socken auf Nimmerwiedersehen verschwunden :_grin_:
Leider gilt das nur für FrontLader, da werden sie durch die Gummidichtung an der Tür in den Maschinenraum gesaugt und dann gründlich zermahlen! Ich hab aber ne TopLoader-WaschMaschine, darin verschinden keine Socken, schon gar keine mit so dicken Augen wie Sockes Maskottchen sie haben... :_grin_:

Offtopic:Muss man eigentlich, wenn man (so wie wir hier gerade) in einem Thread im Bereich Plaudereien/Off-Topic am Thema des Threads vorbeiredet, das dann noch einmal als "offtopic" kennzeichnen??!
"Das Schöne an der Harfe ist, dass sie so vielsaitig ist..." :_grin_:

Benutzeravatar
Anne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 00:48
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - Matia Mou (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Birne und Esche, 44 Saiten CC-d4, Nylon/Carbon, Säulenhöhe 172cm
- Athanasos (Klangschiff, Lutz Bönisch) aus Walnuss und Esche, 34 Saiten C-a3, Nylon, Säulenhöhe 125cm
- mein 27-saitiger asiatischer Reiseparvenü

Re: Was man nicht machen sollte, wenn man Harfe spielen will

Beitragvon Anne » Mi 6. Apr 2016, 17:50

Ne, hier wären bierernste Abhandlungen zu Saitenplänen oder Musiktheorie definitiv off Topic :_grin_:


Zurück zu „Total Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste