++ verkauft ++ Karneol von Glissando zum Verkauf

Angebote zum Verkauf oder Tausch
Antworten
Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 283
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: WAR eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni. Jetzt übt der Harfennachwuchs darauf...
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*
Die Vierte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum *JEPP! MEINE!*

++ verkauft ++ Karneol von Glissando zum Verkauf

Beitrag von corvinius »

Nach vier glücklichen gemeinsamen Jahren zieht es mich zu einer Harfe mit 'keltischerem' Klangcharakter.

Daher biete ich zum Verkauf:

Hakenharfe 'Karneol' in Mahagoni
Hersteller: Kerscher/Glissando
35 Saiten (Carbon) - tiefster Ton A/höchster Ton g
kleine Zierrosette
Baujahr 2014
mit Transporttasche und Stimmschlüssel

guter Zustand, regelmäßig gespielt
voller und schöner Klang bei hoher Saitenspannung und eher großen Saitenabständen
gut als Schüler*innenharfe geeignet

Preisvorstellung: 1.750€ (Ursprungspreis war 2.750€)

Standort: Nürnberg
Kontakt bei Interesse: TrueThomas[ätt]gmx.de

Probespielen möglich!
Bevorzugt an Selbstabholer!
Dateianhänge
IMG_2688.JPG
IMG_2688.JPG (106.68 KiB) 407 mal betrachtet
IMG_2686.JPG
IMG_2686.JPG (26.01 KiB) 407 mal betrachtet
Zuletzt geändert von corvinius am Di 24. Nov 2020, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 283
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: WAR eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni. Jetzt übt der Harfennachwuchs darauf...
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*
Die Vierte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum *JEPP! MEINE!*

Re: Karneol von Glissando zum Verkauf

Beitrag von corvinius »

Liebe mitlesende Harfenlehrer*innen,

meint Ihr, die Karneol ist auch schon für einen 8jährigen geeignet (wegen Größe und Saitenspannung)????

Danke für Eure Einschätzung!
Antworten