7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Benutzeravatar
Catweazle
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 151
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 18:37
Postleitzahl: 85053
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Brian Boru (Klangwerkstatt, Geb.-Tag: 01.11.2009)
Wohnort: Ingolstadt

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Catweazle » Do 20. Feb 2020, 06:28

heute !!!

bzw.

gleich geht's los

Gruß

Stefan
So habe ich eingesehen: Es gibt kein Glück, es sei denn, der Mensch kann durch sein Tun Freude gewinnen. Das ist sein Anteil.
Buch Kohelet, Kap. 3.22

Benutzeravatar
Fainwen
ganz schön fleißig
Beiträge: 59
Registriert: So 17. Nov 2019, 18:11
Postleitzahl: 70435
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Aleida - 34saitige Harfe von Buxe aus geräucherter Esskastanie

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Fainwen » Do 20. Feb 2020, 07:21

Bis später und gute Anreise allen! :_cool_:
Ich trinke grad noch entspannt einen Tee, dann geht's los :_grin_:
Liebe Grüße,
Katharina :_smile_:

"Du wirst Sterne haben, wie sie keiner hat..."

Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 230
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Azurit » Do 20. Feb 2020, 11:03

Habt eine schöne Zeit.😊



(wäre auch gern dabei *schnief*)
»Musik ist epische Mathematik.«
https://www.facebook.com/rebecca.hempel.925

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4276
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Maira » Sa 22. Feb 2020, 14:29

So, come to the harp-side of life.... they have ... CAKE ( cookies mjam mjam)

War schön und aufschlussreich, der Besuch.
Lieber Jürgen, danke für den von Dir gespendeten Kuchen, der war lecker.

Euch noch eine schöne Zeit auf der Burg
( wenn ich könnte würde ich hier jetzt ein Auto einfügen)
( :_grin_: )
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5644
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Der Juergen » Mo 24. Feb 2020, 23:42

Schön, dass du da warst! :_smile_:

Ein kurzer Beitrag zum Abschluss des 2020er Harfenwinters.

Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen, wie ich auch aus der Perspektive etlicher dankbarer Teilnehmerinnen und Dozentinnen (hier ist jeweils die männliche Version mit-gemeint) schon zu hören und lesen bekam.

Anfängliche kurze Spannungen zwischen der Herbergsleitung und einigen von uns konnten wir beilegen, und das fast herzliche Abschlussgespräch mit der Leitung und uns als Veranstalter hat alles das mehr als komplett bereinigt.
So haben wir bereits einvernehmlich besprochen, auch den nächsten Harfenwinter wieder auf Burg Rieneck abzuhalten, worüber ich glücklich bin.

Eine echte Weltpremiere gab es dieses Mal.

Thomas Zapf präsentierte erstmalig seine genaue Rekonstruktion der Trinity College harp, die Buxe Kleiner gebaut hat. Mehrere andere höchstrangige Handwerker haben an den Details mitgearbeitet, eine detaillierte Liste werde ich noch erfragen.

(edit:) Daniel Tokar hat beispielsweise die komplette Goldbesaitung hergestellt, sich dazu dem Drahtziehen mit verschiedenen Goldlegierungen gewidmet, Dietrich Wellmer ist für die farbigen Verzierungen verantwortlich, diverse Kleinteile hat eine Goldschmiedin einzeln (!) in höchster Präzision angefertigt, dazu eigens Werkzeuge erschaffen, Versuche unternommen, Abläufe geändert, um dem hoch gesteckten Ziel gerecht zu werden.

Zwei kleine Ausschnitte seht ihr hier.

Bild

Bild

Harfe: Trinity College Harp von Buxe Kleiner et al., Fotos: Jürgen Steiner
Zuletzt geändert von Der Juergen am Di 25. Feb 2020, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 932
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 79 Saiten.

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Max » Di 25. Feb 2020, 06:57

Wahnsinn!
Ich hoffe, dass ich von dieser Harfe noch mehr Bilder sehen darf....
Oder am besten einmal live bewundern....
Da haben Buxe und seine Unterstützerinnen ja wirklich ein Meisterwerk geschaffen.
LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4276
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Maira » Di 25. Feb 2020, 10:35

Ja, diese Harfe ist wirklich sehr schön, eine Königin der Instrumente.
Gab es nicht schon auf dem Harfentreffen / Sommer die Möglichkeit
diese Harfe zu bestaunen?
Vielleicht nocht nicht so weit fertiggestellt wie hier?
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5644
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Der Juergen » Di 25. Feb 2020, 11:38

Ja, die Harfe war in früheren Baustadien auch schon auf dem Harfentreffen und dem Harfensommer in Lauterbach zu sehen.
Der Bau erstreckte sich über etliche Jahre.
Nun ist die Harfe bis auf die Silberkappe an der Stirnfläche am Kopf/Hals komplett fertig.
Diese feine Metallarbeit braucht noch einige Zeit, das ist sehr komplex bezüglich der Anfertigung.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Fainwen
ganz schön fleißig
Beiträge: 59
Registriert: So 17. Nov 2019, 18:11
Postleitzahl: 70435
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Aleida - 34saitige Harfe von Buxe aus geräucherter Esskastanie

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Fainwen » Di 25. Feb 2020, 16:08

Hallo zusammen.

Ich wollte mich auch nochmal kurz bei euch allen bedanken, die diesen Harfenwinter für mich als Einsteiger zu einem echten Fest gemacht haben. Ich hatte geniale Tage auf der Burg mit unfassbar netten Menschen ( :_kiss_: ), die mich sowohl spieltechnisch als auch persönlich sooo viel weitergebracht haben.
Ganz abgesehen von dem Schatz, der mit mir nach Hause fahren durfte.... :_grin_: :_grin_: :_grin_:

Vielen vielen Dank nochmal!
Liebe Grüße,
Katharina :_smile_:

"Du wirst Sterne haben, wie sie keiner hat..."

Benutzeravatar
Calatin
ganz schön fleißig
Beiträge: 50
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 18:12
Postleitzahl: 72108
Land: Deutschland

Re: 7. HARFENWINTER auf Burg Rieneck: 20.–23.02.2020

Beitrag von Calatin » Di 25. Feb 2020, 16:57

Hallo an alle :_smile_:,


auch von meiner Seite an ganz großes Danke an Jürgen, der diese tolle Veranstaltung Jahr für Jahr möglich macht, an die Dozenten und alle Teilnehmenden. Unser Austausch und das Zusammensein mit euch machen Veranstaltungen, wie den Harfenwinter, zu einer richtigen »Festzeit».

Ganz lieben Dank, ich freue mich schon auf nächstes Jahr :_smile_: :_kiss_:
Alanus ab Insulis / Alain de Lille

Omnis mundi creatura
quasi liber et pictura
nobis est, et speculum.
Nostrae vitae, nostrae mortis,
nostri status, nostrae sortis
fidele signaculum.

Antworten