41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 926
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 79 Saiten.

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Max » Di 18. Feb 2020, 16:15

Maira hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 15:55
cm oder inches?
Natürlich inches... :_shocked_:
Sie reist sicher im Flugzeug mit einer Harfe mit den Maßen 337,82 cm mal 127 cm mal 223,52 cm .... :_wink_: :_tongue_:

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von mygga » Di 18. Feb 2020, 17:58

Wenn es die auf dem Foto ist - cm. Inch ist sehr unwahrscheinlich - rechne die Zahlen dann mal in cm um...
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 926
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 79 Saiten.

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Max » Di 18. Feb 2020, 18:29

mygga hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 17:58
Wenn es die auf dem Foto ist - cm. Inch ist sehr unwahrscheinlich - rechne die Zahlen dann mal in cm um...
Habe ich doch in meinem letzten Posting getan.... und bin davon ausgegangen, dass der Ironiemodus verstanden wird...

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 347
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von GrafZahl2 » Di 18. Feb 2020, 18:46

Harfenjule hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 18:13
..und damit verbunden eine Frage in die potentielle Teilnehmerrunde: fährt zufällig jemand am Flughafen Frankfurt/Main vorbei und würde sie mitnehmen? (hin und zurück; evtl. mit Harfe im Flightcase mit den Maßen 133 length, 50 width, 88 height)
Ja - läßt sich drüber reden. Fahre von Heilbronn über Frankfurt nach L.bach
Ich plane zwar evtl. meine beiden Dickschiffe mitzunehmen (nur um Azurit etwas mit den Möglichkeiten der 6X6 aufzuziehen :_tongue_: :_tongue_: )
Aber für so 'ne kleine ist bestimmt noch Platz - zur Not lassen wir die Luft raus oder schnallen sie auf's Dach :_wink_:
Gruß, Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 215
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Azurit » Di 18. Feb 2020, 19:08

GrafZahl2 hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 18:46
Ich plane zwar evtl. meine beiden Dickschiffe mitzunehmen (nur um Azurit etwas mit den Möglichkeiten der 6X6 aufzuziehen :_tongue_: :_tongue_: )
:_cool_: :_cool_: :_cool_:

...die will ich dann aber auch mal ausprobieren!!!!!!!! :_cheesy_: ...bitte😇😇

Noch ein Grund mehr, es mir irgendwie einzurichten...ich hoffe halt echt, dass da nicht zufälligerweise die Aufnahmeprüfungen hinfallen werden. Aber werden wir sehen...ich weiß das aber leider erst im April :_cry_:
»Musik ist epische Mathematik.«
https://www.facebook.com/rebecca.hempel.925

Benutzeravatar
Gabriel
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 268
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:14
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "She Wolf", "Lupula" und "Branwen"
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Gabriel » Mi 19. Feb 2020, 02:43

GrafZahl2 hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 18:46
Ja - läßt sich drüber reden. Fahre von Heilbronn über Frankfurt nach L.bach
Warum bist du nie beim Harfensommer? Da hätten wir mal Zeit zum fachsimpeln :_smile_: :_grin_:
Bild

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von mygga » Mi 19. Feb 2020, 07:15

Azurit hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 19:08
GrafZahl2 hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 18:46
Ich plane zwar evtl. meine beiden Dickschiffe mitzunehmen (nur um Azurit etwas mit den Möglichkeiten der 6X6 aufzuziehen :_tongue_: :_tongue_: )
:_cool_: :_cool_: :_cool_:

...die will ich dann aber auch mal ausprobieren!!!!!!!! :_cheesy_: ...bitte😇😇
Azurit, eine 7x5 wäre auch noch zum Vergleichen da. :)
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 215
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Azurit » Mi 19. Feb 2020, 08:29

Wie cool!! :_cheesy_: jetzt hoffe ich wirklich, dass es klappt!
»Musik ist epische Mathematik.«
https://www.facebook.com/rebecca.hempel.925

Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 681
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Erste - eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt und meine Zweite - eine Silmaril aus Esskastanie, haben nun Zuwachs bekommen: Das Modell Bradl von Petutschnigg, in Onyx-Nuss gebeizt mit hellen Schnitzereien.

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von meinelehrerin » Sa 22. Feb 2020, 22:17

Huhu,
da ich ja immer noch in der Urlaubsplanung stecke, interessiert mich nach wie vor, wann denn genau alle Kurse fürs Lauterbacher Harfentreffen bekannt sind? Und bis wann mit der offiziellen Anmeldung gerechnet werden kann :_rolleyes_:

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1213
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Köln

Re: 41. Harfentreffen - 11.-14. Juni 2020

Beitrag von Harfenjule » So 23. Feb 2020, 14:32

:_rolleyes_:
Ich hoffe, ihr habt Verständnis, dass wir das Programm erst komplett veröffentlichen können, wenn es auch wirklich feststeht.

Zur Erinnerung, wir organisieren das Harfentreffen ehrenamtlich und müssen uns die Brötchen anderweitig verdienen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe auf der Arbeit momentan so viel zu tun, dass mir abends dann einfach oft die Energie fehlt, um nochmal mehrere Stunden am PC arbeiten zu können. Vielleicht geht es ein paar anderen aus dem Team genauso - und ihr wisst, dass wir nicht viele sind. Da bleibt schon mal was auf der Strecke (manchen Künstler*innen muss man ganz schön hinterherlaufen :_rolleyes_: ).

Aber es fehlt ja nicht mehr viel.

Auch dieses Jahr gibt es südamerikanische Musik - von und mit Ismael Ledesma. Für diesen Kurs suchen wir übrigens noch Unterstützung für die Übersetzung, da Ismael Französisch spricht. Die Teilnahme am Kurs ist natürlich kostenlos, der Harfentreffen-Teilnahmebeitrag wird erlassen, nur die Unterbringungskosten müssten selbst gezahlt werden.
Wer Interesse hat, meldet sich hier im Thread oder auch gerne per Mail bei mir: julia [at] harfentreffen [punkt] de (bitte nicht per Direktnachricht!).


Und jeeeeeetzt, Azurit bitte mal kurz hinsetzen: Park Stickney wird endlich mal wieder beim Harfentreffen einen Jazz-Intensivkurs geben :_grin_:


Alannah wird übrigens voraussichtlich doch ohne Harfe angeflogen kommen, das erleichtert den Chauffeurdienst :_wink_:

Antworten