Simone Sorgalla live

jens
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 226
Registriert: So 26. Dez 2010, 17:13
Postleitzahl: 40882
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): harfen besitz ich nicht, dafür irische flöten, blockflöten, dudelsäcke, gitarre/bouzouki, und percussion(bodhran, rahmentrommel, daburka)

Simone Sorgalla live

Beitragvon jens » Mi 9. Mai 2018, 10:17

Hallo Folks,

ich freue mich das die wunderbare Harfenistin und Sängerin Simone Sorgalla den Opener zu meiner Session spielt, d.h. Sie spielt ein Set konzertant Solo, und dann geht die Session los und es darf gejammt werden.

https://www.simone-sorgalla.de/
https://www.youtube.com/watch?v=W96faeZ ... e=youtu.be

Wo: Düsseldorf im Zakk
wann: 18.5.2018 ab 20.00 (freier Eintritt ist leider nur bis 21.45 möglich-aber es geht immer bis ca. Mitternacht)
https://www.zakk.de/event-detail?event=7258

Dudelnde Grüße, Jens
"master your instrument, master your music and then forget that bullshit and just play" charlie parker

Benutzeravatar
sim-sim
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 402
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 01:09
Postleitzahl: 50677
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Chicago Petite; Manjula in Ahorn von F. Sievert
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Simone Sorgalla live

Beitragvon sim-sim » Do 23. Aug 2018, 14:54

Mein nächstes Konzert steht auch schon bald an. Und zwar könnt ihr mich schon nächste Woche Samstag (01.09.) in Mainz-Kostheim erleben:

Bild


Simone Sorgalla
Konzert mit keltischer Harfe und Gesang
1.9.2018 um 19 Uhr
Evangelische Michaelsgemeinde Mainz-Kostheim
Hauptstr. 29
55246 Mainz-Kostheim
Eintritt frei (Spenden erbeten)

Simone Sorgalla lässt ihre samtige Stimme über die filigranen Klänge der keltischen Harfe schweben. So nimmt Sie die Singer-/Songwriterin mit auf eine Reise in ihre poetische Welt. Ihre Musik ist träumerisch, ruhig und geheimnisvoll. Mit zum Nachdenken anregenden Texten und folkigen Klängen erzählt sie Geschichten, die sie bewegen. Simone präsentiert eine bunte Mischung aus selbstgeschriebenen Songs und Folksongs aus dem englischsprachigen Raum.

Simone Sorgalla studierte Musik mit den künstlerischen Fächern Gesang und Harfe an der Universität zu Köln. Solistisch wendete Simone sich zunächst Traditionals zu und erweiterte ihr Repertoire im klassischen Gesang. Sie gründete das Singer-Songwriter-Projekt »songs, harp and poetry« und schreibt Songs für Gesang und Harfe. Ihren Stil beschreibt sie als akustischen poetic-folk(pop). 2016 erschien ihr Debut-Album »poeticise«. Sie ist Mitglied im Dudelsack-Ensemble »Spillyck« und dem »Duo-Troyl« (Gesang, Harfe und Percussion), die sich vorwiegend traditioneller Musik widmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"songs, harp & poetry ..." - das ist mein Motto; akustischer Poetic-Folk-Pop meine Richtung. Komm in meine Welt: http://www.simone-sorgalla.de


Zurück zu „Konzerte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste