Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4485
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Maira »

Bei allem Elan , den Du entwickelst,
sei vorsichtig mit den Fischen.
Ich hab das mal gemacht , neben einem Aquarium Harfe gespielt.
Ich glaube , das ist den Fischen nicht besonders gut bekommen.
Sie waren wie paralysiert , regten sich kaum mehr.
(Ist aber keiner gestorben , puh !)
Ich denke , dass das Wasser den Schall mehrfach verstärkt .
Das muß den Fischen wie Lärm vorkommen.
Manche haben empfindliche Organe , die könnten Schaden nehmen.

Ich hab es nicht so mit Tieren , aber deshalb muß ich sie ja nicht quälen.
Da solltest Du Dich informieren bevor Du loslegst.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Susanne Globisch
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 253
Registriert: Di 9. Aug 2016, 21:31
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): County Kerry 24
Gotische (Winfried Goerge)
Camac Hermine
Salvi Egan
Camac SM 40 Einfachpedal
Salvi Arion SG
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Susanne Globisch »

Schöne Ostern mit Harfe und Best of Eichhörnchen….

Vor einiger Zeit habe ich Linda Schaible gefragt, ob sie nicht Lust hätte, das Osterlied „Erschienen ist der herrlich Tag“ (Nikolaus Hermann, 1560) für Harfe zu arrangieren - ich war nämlich auf de Suche nach einem wirklich fröhlichen, groovigen Stück für Ostern. Linda hatte Lust und schickte mir das Stück mit für Harfe arrangierter Melodie, Begleitung und 2. Stimme, dazu ein Intro, ebenfalls mit 2. Stimme. Und sie meinte, ich könnte doch auch mal dazu singen… hab ich dann tatsächlich gemacht (immer noch etwas aufgeregt deswegen…)
Das Stück hatte am Ende mit selbst eingespielter Percussion und gedoppeltem Gesang fast 20 Spuren (ich wollte eine Spur ausklingen lassen, während auf der nächsten schon wieder Harfe/Gesang einsetzte). Um meinen Nachbarn zu schonen, habe ich die einzelnen „Bausteine“ (Intro 1./2. Stimme, Strophe 1./2. Stimme, Begleitung…) in ausreichender Anzahl nachts flink aufgenommen und mir den Ablauf erst am nächsten Tag so zusammengestellt, wie er jetzt ist.

Diesmal war in den Mitten recht viel Equalizer nötig, weil sich da so viel drängelte. Kompression moderat. Panning ziemlich weit.

Die Eichhörnchen im Video waren dank eines neuen Teleobjektivs möglich - hat sich gelohnt, finde ich, die Tiere sind einfach zum Knuddeln!!! Und der Buchfink natürlich auch, klar.

Schöne Ostern!!
Lg von Susanne

May Peace and Love be with us. Always.
http://arpa-magica.de
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4485
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Maira »

Das ist Dir sehr gelungen. :_cheesy_:
Das mit der Technik ist schon :_shocked_: sensationell , was heutzutage alles so :_wink_: machbar ist.
Wenn ich an das :_undecided_: Zeugs denke , das bei mir im Keller so rumliegt...
antiquarisch :_embarassed_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Koko P.
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 798
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:18
Postleitzahl: 50677
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Hobbit (von Klaus Regelsberger), Baukurs März 2009, C-g''', Erle

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Koko P. »

Gefällt mir sehr.
Heute ist ein guter Tag für einen guten Tag!
Benutzeravatar
Susanne Globisch
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 253
Registriert: Di 9. Aug 2016, 21:31
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): County Kerry 24
Gotische (Winfried Goerge)
Camac Hermine
Salvi Egan
Camac SM 40 Einfachpedal
Salvi Arion SG
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Susanne Globisch »

Hi allerseits,

ich war mal wieder in Recording-Laune und die Wahl fiel auf "Scarborough Fair" im Arrangement von Christoph Pampuch (aus dem gleichnamigen Heft).

Das Setup ist wie immer, bissl mehr EQ als sonst, und wie üblich etwas Kompression und Panning. Ich habe die einzelnen Strophen einzeln aufgenommen - auf die Art hatte ich immer eine "im Kasten", ohne wegen eines vorbeifahrenden Autos oder so schneiden zu müssen. (Der seltsame Klang bei 0'41 ist kein Schnitt, sondern der Versuch, einen zu laut geratenen Ton per "Dreieck malen" in der Lautstärkekurve zu retten - funktioniert nur mittelgut...)

Ich habe Harfe 1 (Melodie) und 3 (Akkordbegleitung) gleichzeitig gespielt - macht beim Aufnehmen eine Spur weniger, also auch weniger Timing-Probleme und weniger Rauschen, dafür vorher mehr Üben :_grin_:

Ach ja, ist alles ohne Klick eingespielt.

Bei den Bildern habe ich mich von den Textzeilen "between the salt water and the sea strand" und "parsley, sage, rosemary and thyme" inspirieren lassen. Die Kräuter symbolisierten lt. Wikipedia im Mittelalter die Tugenden Milde, Stärke, Treue und Mut, deshalb hab ich das dazu eingeblendet. Leider ist der Anfang trotz 2 Versuchen beim Hochladen pixelig geworden, keine Ahnung warum. Aber nach so 15 Sekunden wird's besser!

Viel Spass und ein schönes WE wünscht Susanne

May Peace and Love be with us. Always.
http://arpa-magica.de
Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1273
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten
Iona von Bernhard Schmidt
Die Häussler-Harfe von Pepe Weissgerber ist wieder zurück beim Erbauer...
Wohnort: Stuttgart

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von ysa »

sehr, sehr schön, susanne!!!
Benutzeravatar
Resa Munde
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 130
Registriert: Di 23. Mai 2017, 10:14
Postleitzahl: 37290
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - eine "Travelleer" von Norbert Maier
- eine Tiroler Volksharfe vom Osttiroler Harfenbauer Petutschnigg (nur bei "Heimatbesuchen" in Tirol)

Mein YouTube-Kanal

Beitrag von Resa Munde »

Hallo liebe Susanne und liebe andere Harfenfreunde!

Jaaaa! Ich würde es auch großartig finden, wenn mehr Harfenspieler Lust haben, ihre Musik aufzunehmen und zugänglich zu machen. Wäre doch toll, wenn sich viele (mehr oder weniger) "stille Kämmerlein" auf diese Art und Weise verbinden könnten!

Schon seit ein paar Monaten nütze ich YouTube, um aufgenommene Lieder von mir zu zeigen. Es hat mich anfangs auch Überwindung gekostet, aber bis jetzt gab es nur positive Effekte und zwar folgende:
+ ich bin (noch viel) motivierter zu spielen
+ ich habe begonnen, mich mehr zu trauen, sprich zu improvisieren und die Lieder meinem Empfinden anzupassen (natürlich in Absprache mit dem Liederschreiber!)
+ ich kann die Lieder, die ich gut drauf habe, für mich "konservieren" und mir immer wieder anhören
+ ich kann bei spontanem Mangel an Geburtstags- und sonstigen Geschenken schnell eine CD brennen ;)
+ ich lerne neue Menschen kennen (Zuhörer ebenso wie die Komponisten, die ich ja um die Erlaubnis fürs Hochladen gebeten habe)
+ ich habe Freude daran, wie sich die ausgewählten Bilder (eigene Fotos) und Stücke gegenseitig in der Wirkung beeinflussen und verstärken
+ ich kann Freunden und Familie, die ich zB aus Entfernungsgründen nicht spontan zu mir nach Hause einladen kann, dennoch etwas "vorspielen"
+ ich freue mich einfach darüber, meine Freude an Musik mit anderen teilen zu können

Hier ist also der Link zu meinem Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCEHSSz ... vXQ86UBcqQ

Und hier ist mein aktuelles Lied "Flieder" aus Stefanie Biebers Notenheft "Die Blumenkrone".


Ich freue mich auf eure Rückmeldungen, gerne hier oder auch direkt auf YouTube!

Liebe Grüße
Theresa
Benutzeravatar
Susanne Globisch
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 253
Registriert: Di 9. Aug 2016, 21:31
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): County Kerry 24
Gotische (Winfried Goerge)
Camac Hermine
Salvi Egan
Camac SM 40 Einfachpedal
Salvi Arion SG
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Susanne Globisch »

Susanne: Oh, das find ich ja schön, dass dir meine Filme und die Bilder darin so gut gefallen und sie dich sogar weiter anregen (darf ich fragen, was genau du "abgeguckt" hast? Bin neugierig...).
Liebe Theresa, ich beantworte das mal in diesem Thread...

Ich finde die Bilder mit dem sehr weichen Hintergrund (ich glaub, das nennt man "Bokeh") sehr schön, auch, dass manchmal nur sehr wenig 100% scharf fokussiert ist. Das macht einfach eine "weichere" Stimmung, die zu den entsprechenden Stücken sehr schön passt, finde ich! Und die Lichtstimmung in Deinen Fotos ist auch richtig schön.

Bin in den letzten Tagen mit dem Foto auch viel auf "Insektenhöhe" in Wiesen rumgekraucht. :_cheesy_:
Und langsam verstehe ich auch wirklich, wie meine (Foto)Kamera funktioniert :_grin_:

Daher darf ich - gerade für professionelle Harfenist*innen - einen weiteren Pluspunkt zu der obigen Aufzählung hinzufügen:

+ wenn man eigene Naturfotos ins Video packt, hat man einen hervorragenden Grund, mal NICHT hinter der Harfe zu sitzen, sondern raus in die Natur zu gehen und sich ordentlich zu bewegen. Ich mache das seither viel öfter als vorher, und habe das Gefühl, das tut gut!

Liebe Grüße von Susanne
May Peace and Love be with us. Always.
http://arpa-magica.de
Benutzeravatar
Resa Munde
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 130
Registriert: Di 23. Mai 2017, 10:14
Postleitzahl: 37290
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - eine "Travelleer" von Norbert Maier
- eine Tiroler Volksharfe vom Osttiroler Harfenbauer Petutschnigg (nur bei "Heimatbesuchen" in Tirol)

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Resa Munde »

Liebe Susanne,

danke für deine ausführliche Rückmeldung!
Ja... ich liebe es beim Fotografieren mit Schärfe und Unschärfe zu experimentieren. Gerade die unscharfen Bereiche leben ja nur durch Farben und Licht und fangen dadurch besonders viel Stimmung ein. Die Fotos zu meinen Musikfilmen sind mit einem Festbrennweiten-Teleobjektiv entstanden, nur beim Flieder-Film kamen auch Makrofotos zum Einsatz.
Ich mag es besonders, im Gegenlicht zu fotografieren, da kommen oft besonders tolle Licht- und Farbspiele zustande. Spannend ist es auch, wenn sonnige und schattige Anteile zusammenkommen, da mischen sich dann kühle und warme Stimmungen.
Ja... und die Musik belebt die Bilder dann nochmal auf eine ganz besondere Art und umgekehrt natürlich auch! Lustig ist für mich immer, dass ich zwar beim Fotografieren und Auswählen eine Vorstellung davon habe, wie die Bilder mit der Musik zusammenpassen, aber was dann wirklich "passiert", sehe ich dann doch immer erst beim Basteln der Filme. Ja... die Musik verwandelt die Bilder und umgekehrt auch. Es entsteht etwas Neues.

Aber genug philosophiert... lass uns lieber rausgehen und Fotos machen! :))

Liebe Grüße
Theresa
Benutzeravatar
karin gunia
schon länger da
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Sep 2012, 20:17
Postleitzahl: 33178
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Silmaril von Frank Sievert, eine von der Klangwerkstatt, eine gotische von Martin Gust, eine Alina von Detlev Lampe

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von karin gunia »

Hallo!
Nachdem ich hier allerhand Schönes gehört und gesehen habe, versuche ich mal, einen eigenen Beitrag zu posten:
https://vimeo.com/217889083
Hier habe ich eine Schablone benutzt, aber ich finde, die Bilder kommen etwas schnell hintereinander.
Etwas mehr gibt es hier noch zu hören: https://www.reverbnation.com/karingunia
Ich mag die Kombination von Bildern und Musik, aber gleich werd ich erstmal nachlesen, wie ich es schaffe, hier ein Video einzubinden :_wink_:
Schönen Sonntag!
Karin
Dem Tapfer'n hilft das Glück!
Antworten