Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 283
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: WAR eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni. Jetzt übt der Harfennachwuchs darauf...
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*
Die Vierte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum *JEPP! MEINE!*

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von corvinius »

Liebe Karin,
auf welcher Harfe hast Du die Stücke denn eingespielt?
Wäre spannend, weil es nicht sooo viele Klangbeispiele für die Harfen von Detlev Lampe gibt...
Dank und Gruß
Corvinius
Benutzeravatar
karin gunia
schon länger da
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Sep 2012, 20:17
Postleitzahl: 33178
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Silmaril von Frank Sievert, eine von der Klangwerkstatt, eine gotische von Martin Gust, eine Alina von Detlev Lampe

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von karin gunia »

Hallo Corvinius,
auf der Alina von Detlev sind mindestens gespielt: Miss Hamilton, Miss Mac Dermott, Out on the ocean (Video), Planxty Irvin, vermutlich auch mehr, ich weiß gerade nicht mehr, was alles auf der Seite ist.
Gerne und Gruß,
Karin
Dem Tapfer'n hilft das Glück!
Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 283
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: WAR eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni. Jetzt übt der Harfennachwuchs darauf...
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*
Die Vierte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum *JEPP! MEINE!*

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von corvinius »

Danke! Das ist doch schon n super Hinweis!!!!
Grüße!
Benutzeravatar
Susanne Globisch
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 253
Registriert: Di 9. Aug 2016, 21:31
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): County Kerry 24
Gotische (Winfried Goerge)
Camac Hermine
Salvi Egan
Camac SM 40 Einfachpedal
Salvi Arion SG
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Susanne Globisch »

Hallo Kerstin,
herzlich willkommen im Upload-Thread! Ich finde die Musik sehr schön!
gleich werd ich erstmal nachlesen, wie ich es schaffe, hier ein Video einzubinden
...soweit ich weiß, ist das nur mit YouTube-Videos möglich (aus rechtlichen Gründen) - aber da kannst Du evtl auch noch mal bei den Admins nachfragen.
ich finde, die Bilder kommen etwas schnell hintereinander
...geht mir auch so, ich hab ehrlich gesagt irgendwann lieber nur zugehört, weil mir die Bilderfolge zu hektisch war :_tongue_:
Dabei sind die Bilder ja sehr schön! (Ich habe es bei meinen Videos öfter mal so gemacht, dass ich den Bildwechsel im Rhythmus der Musik kommen ließ, nach einem musikalischen Abschnitt - also nach 2, 4, oder 8 Takten.)

Falls sich das mit "nur YouTube" bestätigen sollte, wäre es vielleicht eine Idee, noch mal ein Video mit langsameren Bilderwechseln unter die Musik zu legen und auf Youtube hochzuladen?

Liebe Grüße von Susanne
May Peace and Love be with us. Always.
http://arpa-magica.de
Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2576
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von bastian »

Das Vimeo/Youtube-Problem ist hiermit offiziell bestätigt. :_wink_:

Das hat nicht nur rechtliche, sondern auch technische Gründe. Youtube bietet eine gute Schnittstelle, um Videos auf fremden Webseiten einzubetten. Und Mangels Nachfrage habe ich mich bei Vimeo noch nicht darum gekümmert.

Grüße,
Sebastian
Nulla vita sine musica.
Benutzeravatar
Resa Munde
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 130
Registriert: Di 23. Mai 2017, 10:14
Postleitzahl: 37290
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - eine "Travelleer" von Norbert Maier
- eine Tiroler Volksharfe vom Osttiroler Harfenbauer Petutschnigg (nur bei "Heimatbesuchen" in Tirol)

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Resa Munde »

Liebe Karin,

danke für das Teilen und Zeigen deiner Musik! Ganz feine, verträumte, sehnsüchtig machende Klänge...
Ja, mir geht es wir dir selbst und Susanne, die Bilderfolge ist mir auch zu schnell und die Übergänge zu unruhig. Oft ist weniger mehr, vielleicht nur überblenden ohne zusätzlichen Effekt und die einzelnen Bilder viel länger ruhen lassen.
Ich lausche mich gerade ein bisschen durch die Musik auf deiner Seite... da sind ganz viele Klangperlen dabei... und deine Beschreibung macht mich ganz neugierig, wie deine Lieder entstehen. Ich würde es interessant und spannend finden, wenn du - besonders bei deinen eigenen Stücken - die Geschichten hinter den Liedern erzählen würdest!

Liebe Grüße
Theresa
Benutzeravatar
karin gunia
schon länger da
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Sep 2012, 20:17
Postleitzahl: 33178
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Silmaril von Frank Sievert, eine von der Klangwerkstatt, eine gotische von Martin Gust, eine Alina von Detlev Lampe

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von karin gunia »

Hallo in die Runde!
Vielen Dank für die netten Rückmeldungen, und dann auch noch so schnell!
Ich werde mich nach einem Videoschnittprogramm umsehen und diese Schablone mit den zu schnellen Bildfolgen einfach vergessen. Die Geschichten hinter manchen Stücken könnte ich wenigstens in Ansätzen auf meiner Seite vermerken - passend dazu, dass Eigenes eh nur in Ausschnitten zu hören ist, weil die Stücke komplett auf einer CD sind.
Und dann finde ich es natürlich sehr beruhigend, dass es nicht an mir, sondern an einer fehlenden Vimeo-Schnittstelle liegt :_wink_: . Also ist der Plan, dieses "Problem" zukünftig durch youtube zu umgehen.
Das gibt etwas Arbeit, sollte aber (früher oder später) alles machbar sein. Wenn ich das hingekriegt hab, setz ich das Ergebnis hier rein.
Danke für den freundlichen Motivationsschub und Grüße!!
Karin
Ach ja - "Perlen" - wie hübsch!
Dem Tapfer'n hilft das Glück!
Benutzeravatar
Ladev
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 387
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 00:36
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von Ladev »

Hallo Karin,

schön dich hier zu hören.
Zu der Frage was auf der Alina 36s gespielt
wurde, möchte ich nur korrigieren, dass
Planxty Irvin wohl eher auf der Silmaril
von Frank eingespielt wurde.
LG
Detlev
Benutzeravatar
karin gunia
schon länger da
Beiträge: 30
Registriert: So 2. Sep 2012, 20:17
Postleitzahl: 33178
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Silmaril von Frank Sievert, eine von der Klangwerkstatt, eine gotische von Martin Gust, eine Alina von Detlev Lampe

Re: Eigene uploads von Forum-Mitgliedern

Beitrag von karin gunia »

Oh, da hab ich mich vertan.
Dem Tapfer'n hilft das Glück!
Benutzeravatar
Resa Munde
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 130
Registriert: Di 23. Mai 2017, 10:14
Postleitzahl: 37290
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): - eine "Travelleer" von Norbert Maier
- eine Tiroler Volksharfe vom Osttiroler Harfenbauer Petutschnigg (nur bei "Heimatbesuchen" in Tirol)

"Mondrean" von Stefanie Bieber

Beitrag von Resa Munde »

Hallo ihr Lieben!

Ab jetzt gibt es hier auf YouTube meine Version von Stefanie Biebers "Mondrean" zu sehen und zu belauschen.



Mondrean, das ist der junge Harfenspieler, der in dem Märchen von Jack W. Franz mit seinem Harfenspiel versucht, den unglücklichen König aufzuheitern.
Heiterkeit, Leichtigkeit, verspielte Lebensfreude... das sind auch die Themen, die ich mit diesem Lied verbinde. Durch die immer gleichbleibende Begleitung in Es-Dur lädt das Stück geradezu zum Improvisieren ein. Die Melodievarianten an Anfang, Ende und in der Mitte, sowie die beiden Zwischenteile sind mir auf diese Weise während des Spielens "passiert"...
Auch wenn in dem Märchen keine Holunderblüten vorkommen, finde ich sie doch sehr passend in ihrer lebenslustigen Zartheit. Sie scheinen hier förmlich zur Musik zu tanzen... :) Was meint ihr?

Die Noten zu diesem und vielen weiteren märchenhaften Liedern findet ihr in "Stücke aus der Anderwelt Vol 1" hier: http://www.stefanie-bieber.de/noten-und-cds/

Ich freue mich auf eure Gedanken dazu!

Liebe Grüße
Theresa
Antworten