Eure Lieblingsharfen CD

Dorothee
ganz schön fleißig
Beiträge: 98
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 21:21
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Eine große von der Klangwerkstatt und die Kleeland von Gosewinkel und eine athanasos von KlangSchiff

Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von Dorothee » Sa 30. Dez 2017, 21:19

Hallo!
Ich möchte so gerne neue Dinge hören. Aber statt jetzt ewig durch YouTube zu turnen, würde ich mich riesig freuen, wenn mir der eine oder die andere Seite Lieblingsharfen CD schreibt und vielleicht auch, was daran so toll ist. Beim Musikstil bin ich nicht festgeleg!
Ich würde mich sehr freuen!

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2453
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von bastian » Sa 30. Dez 2017, 22:10

Oh. Schöne Frage. Sehr interessant. Dann mach ich mal den Anfang.

Arianna Savall - Peiwoh
Nulla vita sine musica.

Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 239
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni.
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von corvinius » Sa 30. Dez 2017, 22:37

Maja Taube hat gerade eine neue CD veröffentlicht: Treibgut.
Dabei ist die Harfe oft klangverändernd 'präpariert' und so erhalten die Stücke einen extrem sperrig-schönen Charme!
Kein Ohrenflutscher, aber extrem aufregende Harfenmusik!

http://www.maja-taube.de/treibgut/

Ansonsten die Dowland-CD von Tom Daun und die klassiche O'Carolan-Aufnahme von Aryeh Frankfurter (die CD, die mich zur Keltischen Harfe gebracht hat :-) )

https://www.amazon.de/DowlandS-Delight- ... B003YJ5MUC
https://www.amazon.de/Celtic-Harp-OCaro ... B0000507Z3

Dorothee
ganz schön fleißig
Beiträge: 98
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 21:21
Postleitzahl: 21423
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Eine große von der Klangwerkstatt und die Kleeland von Gosewinkel und eine athanasos von KlangSchiff

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von Dorothee » So 31. Dez 2017, 08:32

Oh danke! Ich freue mich! Werde nachher gleich probe hören!!
Bastian warum magst du die CD?

Tanzmuffel
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 114
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:48
Postleitzahl: 22417
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Fischer Einfachpedalharfe
Salvi Juno
Wohnort: Hamburg

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von Tanzmuffel » So 31. Dez 2017, 16:40

Daniela Lorenz - Safir.
Schöne Melodien - flott gespielt.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4118
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von Maira » So 31. Dez 2017, 22:41

Eva Curth : In a heavenly way
Diese CD ist ein gelungener Mix aus Klassik, Neue Musik UND Unterhaltungsmusik.
Und : Visions fugitive
Auch ein Mix aus Klassik und Neuer Musik.
Aber ein Dauerbrenner zum Hören.
Am Besten gefällt mir das 4. Stück. Mit Pedalglissando.
Da geht bei mir im Kopf das Kino los ( Geisterstunde )
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2453
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von bastian » Mo 1. Jan 2018, 18:25

Dorothee hat geschrieben:
So 31. Dez 2017, 08:32
Bastian warum magst du die CD?
Das ist Renaissancemusik vom Allerfeinsten. :_smile_:
Nulla vita sine musica.

Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten
Iona von Bernhard Schmidt
Häussler-Harfe von Pepe Weissgerber
Wohnort: Stuttgart

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von ysa » Mi 3. Jan 2018, 18:15

Momentan "Green" von the birdhouse. Auch: Klanggewebe von Maja taube

harfienchen
schon länger da
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:51
Land: Deutschland

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von harfienchen » Do 4. Jan 2018, 15:22

Mir gefallen gerade diese beiden CDs sehr gut (Musik von zeitgenössischen KomponistInnen)

Elena Turner - The Crown of Ariadne https://www.amazon.de/Crown-Ariadne-Ele ... =1-1-spell

und Assia Cunego - Italy https://www.youtube.com/watch?v=bIhm_gM4dSQ # (da sind vor allem die Mengozzi-Stücke sehr schön drauf, die spielt sie auch oft auf ihren Konzerten)

Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 767
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Re: Eure Lieblingsharfen CD

Beitrag von Aoi » Do 4. Jan 2018, 20:48

Musik ist immer eine Sache der Tgl. Stimmungs und Emotionslage, so das eine Wahl schwer fällt.

Dennoch würde ich in diesem Fall meine ersten drei CD's mit Harfe (Wenn auch nicht immer nur reine Harfenstücke)
bevorzugt als meine Lieblinge bezeichnen.
Damals hätte ich im Traum noch nicht daran gedacht mich selber mal an's Harfenspielen heranzuwagen.

Alle drei sind Irisch-Celtisch geprägt. Nicht nur das ich diesen Stil mit Harfe engverbunden sehe, mag ich natürlich
generell Irisch-, Schottisch- und Bretonische Klänge sehr gerne. Besonders Balladen aber auch die Rythmischen schnellere
Stücke.

Nummer eins - "Spiral-Pattern" von "Claus Conrad Zieme" ist leicht Spirituell angehaucht. Claus Conrad Zieme verwendet
neben der Harfe in einigen Stücke mehrere Effektinstrumente.
https://shop.kusera.de/Claus-Conrad-Zie ... Pattern-CD

Nummer zwei - "Irlands "Book Of Kells"" vom Shamrock Duo" ist eine Kombi aus Musik= Harfe, Streichpsalter, Bodhrán,
Mandola, Tin Whistle und Vocals im Wechsel mit der Erzählung über der Herkunft des Book of Kells.
https://www.discogs.com/de/Shamrock-Duo ... se/7063361

Nummer drei - "Ombra d'Argento" von dem Duo "Silberschatten", Harfe und Mandola. Leider ist Massimo Ferri(Mandolo) letztes Jahr
von uns gegangen. :_cry_:
https://www.cylist.com/List/404677344/s ... ck-listing

1. ist wahrscheinlich nur noch gebraucht erhältlich, 2. und 3. evtl auch, da sie damals von den Künstlern Direktvermarktet wurden. :_rolleyes_:

Lg
Astrid
War es möglich, dass Musik geheimste Gedanken und Gefühle übertragen konnte, jenseits aller Worte? Vielleicht sogar noch mehr, womöglich konnten wir auf diesem Wege noch weit tiefere Schichten unseres Wesens erreichen als mit unseren Gedanken. Gandalf

Antworten