Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3564
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Maira » Fr 12. Jan 2018, 20:51

Genau, wer :_undecided_: rastet, der :_tongue_: rostet.
Und :_lipsrsealed_: demente Harfenspieler habe ich auch noch keinen getroffen. :_cool_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Harfenjule81
schon länger da
Beiträge: 33
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:12
Postleitzahl: 04109
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): bisher erst mal nur eine böhmische der Klangwerkstatt

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Harfenjule81 » Do 18. Jan 2018, 10:21

Genau, wer :_undecided_: rastet, der :_tongue_: rostet.
Und :_lipsrsealed_: demente Harfenspieler habe ich auch noch keinen getroffen. :_cool_:
:_cool_: :_grin_:
Egal, wie alt Du bist, ein Eierschneider ist immer eine Harfe. :_grin_:

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 219
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine GosewinkelHarfe
27 Saiten, in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)

Hatte dann noch eine Camac Hermine, die aber inzwischen ein neues Zuhause gefunden hat.

Jetzt ist eine Hobbit eingezogen.

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
.
Wohnort: Frankreich

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Vera » Do 18. Jan 2018, 12:22

Echt nicht?
Ich denke manchmal bei mir erste Anzeichen zu bemerken. :_cool_:
Nicht Anzeichen vom Harfespielen, die hab ich gerne.
Anzeichen von besorgniserregender Vergesslichkeit....
fängt schon bei den Klappen an.
Ich vergesse die meiste Zeit sie wieder runter zu klappen... hab deshalb wieder auf c dur gestimmt.
Und hört beim vergessen der Namen der Noten noch nicht auf :_lipsrsealed_:
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3564
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Maira » Do 18. Jan 2018, 12:39

Dann hast Du Dein Hirn noch nicht genügend mit derlei beschäftigt :_wink_:
Spaß !
Nein, wenn Du Dich da zur eigenen Disziplin anhälst, schaffst Du das,
die Klappen zu lösen.
Zur Not mit einem Zettel in Sichtweite.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Harfenlehrling
schon länger da
Beiträge: 44
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 19:46
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Ich habe eine 36-saitige Hakenharfe von Thomann.

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Harfenlehrling » Sa 18. Aug 2018, 14:18

Hallo zusammen,
die Frage ist schon berechtigt. Mein Ziel ist es ein Instrument frei und nur für mich nach meinem eigenen Tempo lernen zu dürfen und dann zu spielen was MIR gefällt!!!
Ich hatte jahrelang schlimmen Geigenunterricht - eine einzige Quälerei, dann im Orchester gespielt, auch nur Quälerei. Dann Nase gestrichen voll - ich mag keine hohen Töne!!! Die tun mir in den Ohren weh. Auch immer nur klassische Musik ist nicht mein Geschmack. Geige- Familienerbstück hin oder her - ich mag Harfe! Basta! Außerdem kann ich mich schwer vom Notenblatt lösen - no so`n Fehler. Nun will ich endlich auch mal frei spielen lernen und improvisieren lernen. Es ist vielleicht ein weiter Weg, aber ich denke er lohnt sich. Ich tripple so mit Mäuseschritten vorwärts.

Liebe Grüße an euch alle und schönes Wochenende. :_smile_:
Friede, Freude, Harfe! :_cheesy_:

Benutzeravatar
Bina
schon länger da
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 13:34
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Ich habe eine Rees Harp/ Harp Circle/ 26 Saiten und eine Beryll von Glissando/ 35 Saiten
Wohnort: Düsseldorf

Re: Warum spielt Ihr Harfe, was ist euer Ziel

Beitragvon Bina » Mo 12. Nov 2018, 18:10

Es macht einfach unglaubliche Freude, ein Musikinstrument zu spielen. Ich habe von Klein auf schon musiziert, unter anderem spiele ich Klavier.

Seit diesem Jahr habe ich mir mit 57 Jahren den Traum vom Harfespielen verwirklicht und mir eine kleine Reiseharfe und eine große Hakenharfe gekauft. Ich hatte erst sechs Stunden Unterricht und ich habe einen guten Zugang zu dem Instrument, so dass ich auch gerne vor mich hin improvisiere und einfach ausprobiere ohne Noten. Ich suche jedoch noch dringend Unterricht, denn meine Stunden wurden wegen zu vielen Anmeldungen nicht verlängert und die Musikschule zieht dann Kinder vor. Ich möchte mehr Techniken und Feinheiten lernen, damit ich das, was ich spielen möchte, auch entsprechend ausdrücken kann und sich nicht alles ähnlich anhört. Wie gesagt, ich bin ja noch Anfängerin. :_wink_:

Für mich alleine ist es wie Meditation und ich bin einfach glücklich, wenn ich an der Harfe sitze. Aber ich würde auch sehr gerne andere kennen lernen, um nicht immer im stillen Kämmerlein alleine vor mich hinzu spielen.

Mein Ziel ist es, so gut spielen zu können, dass ich mit meiner Harfe auf Mittelaltermärkten oder sonst wo draußen spielen kann, so dass es auch anderen Freude macht, mir zuzuhören und ich möchte gemeinsam mit anderen musizieren. :_smile_:


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast