Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1422
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von mygga »

Voll der Schlag ins Wasser. Keine Sau spielt oder hört zu.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Azurit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 245
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 18:23
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Azurit von Glissando
Wohnort: Sachsen

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Azurit »

...aber Musik war da. :_kiss_:

Jonny Robels
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 922
Registriert: So 20. Mär 2005, 00:03
Postleitzahl: 35440
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Jonny Robels »

Also, meine Nachbarn haben gefeiert...
Nur leider: SHIT! MY G-STRING BROKE... :_grin_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4323
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Maira »

Mir ist zwar keine Saite gerissen, dafür habe ich eine für mich ganz neue
Seite an meiner Fischerin feststellen müssen:
Im geschlossenen Raum hält sie ihre Stimmung wunderbar.
Bei uns war es aber so SAUKALT, daß die Bassaiten sich
derbst verstimmten während die Nylgutdiskantsaiten
einigermaßen auf Stimmung blieben.
Innerhalb einer Minute war Schluss mit lustig,
eine so verstimmte Harfe klingt einfach nur gruselig. :_cry_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 687
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Erste - eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt und meine Zweite - eine Silmaril aus Esskastanie, haben nun Zuwachs bekommen: Das Modell Bradl von Petutschnigg, in Onyx-Nuss gebeizt mit hellen Schnitzereien.

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von meinelehrerin »

Ich saß auch tapfer gegen die Kälte an der offenen Balkontür und hab kräftig in die Saiten gegriffen, sogar mit der Petutschnigg!!!
Aber es hat auch keiner mitbekommen :_rolleyes_:. Also bin ich wieder zurück aufs warme Sofa :_grin_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4323
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Maira »

Wir sollten das weiter verfolgen, aber nicht so spät bei so einer Kälte.
Vielleicht zum Mittagsläuten um 12 oder 13 Uhr.
Da ist es definitiv wärmer, da machen die Leute wohl auch eher das Fenster auf
um zu Spielen oder zu Hören.
Ich werde das nächsten Sonntag so machen:
13 Uhr und wer das mitkriegt, schön, und wer nicht, dann nicht.
Und nur wenn es keine Bindfäden regnet, stürmt, schneit, oder noch so kalt ist.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Karlchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 170
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 09:44
Postleitzahl: 23558
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 6x6-chromatische Klangwerkstatt-Baukurs-Harfe; "first sound" am 21.06.2015 in Neuhorst bei Mölln
Wohnort: Lübeck

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Karlchen »

Ich hab um 18 Uhr das Schlafzimmerfenster aufgemacht - OHNE irgendwelche Musikinstrumente dabei zu haben!
Ich wollte weder Harfe noch Gitarre oder Ukulele diesen Temperaturen aussetzen, genau das befürchtend was Maira geschildert hat...

...und mein versilbertes Metallrohr drück ich mir bei der Temperatur auch nicht an die Lippen! :_lipsrsealed_:

Draussen war niemand, schon gar keine Musik. Ich hab dann ganz laut eine Strophe gepfiffen - Reaktion NULL. Entweder alles Banausen, oder sie waren alle vorm Fernseher... :_rolleyes_:
"Das Schöne an der Harfe ist, dass sie so vielsaitig ist..." :_grin_:

Sonnenschein19
schon länger da
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Jan 2019, 11:30
Postleitzahl: 74653
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Dusty String FH36H in Sapele

Re: Flashmob am Sonntag, 22.03.2020

Beitrag von Sonnenschein19 »

Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich hier im Forum beteiligt haben. Ihr seid super !!! Also bei uns war es ähnlich. Mein Mann hat Gitarre gespielt und ich habe gesungen, aber wir waren die einzigsten, die das gemacht haben :_cry_: .
Leider war es mir nicht möglich, die "Ode an die Freude" zu spielen, weil ich ja nur ein paar Stunden Zeit zum Üben hatte, weil es mein Arbeitswochenende war und so schnell schaffe ich es noch nicht, mir neue Lieder beizubringen, bin halt doch noch im Anfängerniveau. Aber ich übe kräftig weiter und vielleicht können wir einfach mal zusammen an einem bestimmten Datum etwas spielen und filmen und hier reinstellen ? Jeder vielleicht ein Stück, was er gut kann. Was haltet Ihr davon ?

Bleibt gesund !

Liebe Grüße von

Sonnenschein 19

Antworten