Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Stelle hier empfehlenswerte Notenausgaben vor!
Antworten
Benutzeravatar
harfengarten
schon länger da
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 17:16
Postleitzahl: 55120
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste Harfe ist das Modell "Hobbit" von Klaus Regelsberger. Ich habe bisher keine Harfe gefunden, die bei derselben geringen Größe so schön klingt.
Martin Gust hat mir eine wunderschöne große Standharfe in gotischer Form, Modell "Lorelei", mit etwas höherer Saitenspannung gebaut. Sieht sehr edel aus und klingt auch so.
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Beitrag von harfengarten »

Hallo,

Wer die Atlantikinseln der Azoren und Madeira musikalisch kennlernen möchte, dem lege ich mein neues Heft "Harpa atlântica" mit sieben neuen Stücken ans Herz.
Alle Stücke sind auf www.harfengarten.de/harpa-atlantica anzuhören und wie immer auch die ersten Notenzeilen als Notentext einsehbar.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Anhören
Hendrik
Benutzeravatar
espero
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1261
Registriert: Sa 22. Dez 2007, 22:15
Postleitzahl: 68526
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): • Saphir, • Hobbit, • Brian-Boru, • Sirr
Wohnort: JN49hl

Re: Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Beitrag von espero »

... ein dicker EMPFEHLUNGs-Tipp von espero - Daumen rauf :_cheesy_:
Ich BIN kreativ - also BIN ich! (Shanti Chironvana, anno Domini 2011)
Live your truth (The Kryon, anno Domini year one (2014))
Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1146
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfen sind klangliche Herz-Hüpferchen - für mich. Und ich befinde mich ständig auf einer Klangreise. Alles andere wäre zu kompliziert ;-)

Re: Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Beitrag von Tinka Bell »

Ich wollte auch mal mein Lob aussprechen für die ansprechenden und traumhaften Stücke und wirklich gut gemachte Homepage!

Es sind einfach schöne Melodien, die gut spielbar sind, grade für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger. Und jedes Stück kann man sich anhören, um einen besseren Eindruck zu kriegen. Grade für die, die besser nach Gehör lernen oder autodidaktisch lernen.
Es steht wirklich alles dabei, was man wissen muss.
Ich bin eigentlich erst vor nicht allzu langer Zeit zufällig auf die Homepage gestoßen, was etwas schade ist.
Ich bin gespannt auf weitere Hefte! :_smile_:
"Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor"
Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 352
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
Oder doch?

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Beitrag von Vera »

Klingt interessant,
Leider ist es mir noch nicht gelungen die klangbeispiele anzuhören.
Mal sehen, vielleicht krieg ich es noch hin.
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Neues Harfenheft mit Klängen aus dem Süden

Beitrag von Der Juergen »

Hallo Hendrik,

an deiner Stelle würde ich die Hörbeispiele als mp3-Dateien online stellen.

Als Apple vor etlichen Jahren dem Flash-Format »eine Absage« erteilte, und dies mit der Gefährdung durch dadurch vorhandene Sicherheitslücken begründete, rümpften viele noch die Nase.
Heute sieht das wesentlich anders aus. »Flash« braucht wirklich kein »Normal-User« mehr, und sich extra wegen ganz weniger überkommener Flash-Dateien den Flash-Player zu installieren, halte ich nicht für angezeigt.

Liebe Grüße
Jürgen
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Antworten