Elfenzauber

Stelle hier empfehlenswerte Notenausgaben vor!
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 720
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): -> "Maximus" / große keltische Harfe - 39 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Elsbeere]
-> "Arion" SG / DPH - 47 Saiten (Salvi)
-> "Traiectus" / chromatische Harfe - 58 Saiten (Baukurs Klangwerkstatt 2018)
-> "Cythara Anglica" / romanische Harfe - 22 Saiten (Eric Kleinmann) / [Riegelahorn]
-> "Memling" / gotische Harfe - 26 Saiten (Rainer Thurau) / [Ahorn]

Re: Elfenzauber

Beitragvon Max » Do 9. Feb 2017, 21:00

Nein , Fingersatz habe ich komplett weggelassen.
Wusstest Du , daß 3/4 NICHT 6/8 ist ?
Ja, schon mal irgendwo gehört, ist mir jetzt aber in Deinem Heft auch nicht aufgefallen, ich habe halt einfach munter los gespielt :_wink_: ...
In der Mathematik ist das Wurscht.
Aber nicht in der Musik.
Da hat das dann einen anderen Puls.
Wenn Du die vorangegangene Ausgabe hast , dann nimm bitte 6/8 wie das im Notensystem steht.
Aber die Geschwindigkeit ist damals in 4teln angegeben , das passt dann nicht.
Jetzt ist die Geschwindigkeit in punktierten 4teln und um 1/3 langsamer angegeben.
O.k., aber bei dem Stück, mit dem ich begonnen habe, bin ich eh noch ein klein wenig unter dem angegebenen Tempo.
Solche Sachen halt.
Wenn man das nicht studiert hart unterlaufen einem solche Fehler.
An der Musik hat Eva nichts verändert.
Das war nicht nötig.
Und Fingersätze sollte man grundsätzlich als Angebot betrachten.
Jede Hand ist anders und was dem einem liegt passt noch lange nicht für andere.
Ja, manche Dinge sind individuell, da ändere ich dann so, wie es für mich am besten zu Greifen ist, aber irgendwo war statt 123 oder 321 (nacheinander gespielte Töne) 132 oder 231 oder sowas, da hätte man die Finger überkreuzen müssen. :_shocked_: :_wink_:

Auf jeden Fall vielen Dank für die Mühe, die Du in das Heft investiert hast!

Liebe Grüße
Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3514
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Elfenzauber

Beitragvon Maira » Do 9. Feb 2017, 21:05

Danke daß Du Dich damit befasst.
Es ist für mich eine ganz neue Erfahrung wenn Menschen meine Stücke spielen.
Und wenn das am Ende Freude macht , um so besser.
Und das mit Geschwindigkeit und Fingersatz muss man nicht akribisch nehmen.
Der Eine spielt lieber schnell , der Andere eher gemütlich.
Das sollte man eh dem eigenen Geschmack anpassen.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Harfen-Yogini
schon länger da
Beiträge: 34
Registriert: Di 8. Mär 2016, 10:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Ogden

Re: Elfenzauber

Beitragvon Harfen-Yogini » Mi 1. Aug 2018, 17:43

Hallole :_smile_: ,

gibt es irgendwie und irgendwo die Möglichkeit, in die Stücke mal reinzuhören (CD)?


Sommer- Gruß :_cool_:


von der
Harfen-Yogini

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3514
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Elfenzauber

Beitragvon Maira » Mi 1. Aug 2018, 23:05

Demnächst in diesem Theater.
CD 2 + 3 sind schon in der Röhre.
Sind die mal fertig gepresst ( November ? ) dann möchte ich
dies und das hier vorstellen.
Auf der Tube oder im Fäizbuk nicht, ist nicht meine Welt.

Bleibt gespannt, Maira :_kiss_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 698
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfen sind klangliche Herz-Hüpferchen - für mich!

- eine 37saitige darmbesaitete Pepe Weissgerber Harfe aus Walnussholz wie Schokolade, mit einfach wunderschönem Klang, namens Moretta.
- eine Hobbit (34 Saiten) aus Tineo, an der ich nicht vorbeikonnte und klanglich ein wunderbarer Kontrast ist
- meine winzige Jessie Nightingale Lewis Creek (27 Saiten), die schon weit gereist ist in ihrem Leben und mich oft begleitet

Re: Elfenzauber

Beitragvon Tinka Bell » Do 2. Aug 2018, 16:37

Ich wusste gar nicht, dass du auch Musik selbst machst :_cheesy_:
Wäre ja schon super, wenn man da mal in das ein oder andere reinhören könnte - dafür ist YouTube ja ideal oder soundcloud. Aber wenn das nicht deine Welt ist, dann muss man das leider so hinnehmen.
Wenn dich das Leben nervt, spiel Harfe - Glitzer drüberstreuen ist was für Weicheier! :_cool_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3514
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Elfenzauber

Beitragvon Maira » Do 2. Aug 2018, 22:31

Das Märchen habe ich schon vor 6 Jahren geschrieben.
Vor 2 Jahren konnte ich meine Lehrerin Eva Curth davon überzeugen es aufzunehmen.
Gut Ding will Weile haben.
Aber es wird, und es gibt Leute die das schon gekauft haben.
Von Estland bis Kanada und von Norwegen bis Italien.
Es ist spannend zu beobachten wie sich so etwas verbreitet.
Und es ist mega wenn die Leute das auch spielen / vortragen.
:_rolleyes_:
Inzwischen schreibe ich wenn schöne Töne an mir vorbeiflattern,
das Neueste ist ein Musette, aber für Harfe.
:_cheesy_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.


Zurück zu „Notenliste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast