Elfenzauber

Stelle hier empfehlenswerte Notenausgaben vor!
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Elfenzauber

Beitrag von Maira » Do 7. Aug 2014, 18:25

Nun will ich mich doch trauen .
Nachdem ich so viele positive Rückmeldungen auf dem Harfensommer erhalten habe,
tue ich kund zu wissen :
Die Trilogie Elfenzauber, eine Erzählung mit Noten für Harfe, ist fertig.
Es ist eine selbsterdachte Geschichte um Joryn, ein Menschenkind, das die Elfen entdeckt.
Zum Text passend sind Stücke zum Harfe spielen dazwischen gesetzt, die ich ebenfalls
selbst ausgedacht und aufgeschrieben habe.
Elfenzauber ist keine Schule sondern ihr sollt damit Freude haben.
Die Stücke sind recht kurz notiert, daher sollte man sie bei Bedarf mit Wiederholungen oder
Variationen verlängern.
Falls man das Ganze z.B. auf Kinderfesten vortragen möchte, dauert das in der vorgegebenen Länge
etwa 1 Stunde pro Heft. Allerdings gibt es keine Bösewichte, das habe ich bewusst Anderen überlassen.
Der Gebrauch und der Vortrag von Schulen aller Art und auf Kleinkunstbühnen ist freigegeben.

Erwerben kann man die Hefte bei Camac Berlin oder bei mir, E-Mail : S.Kraeher@web.de
oder auf den Zusammenkünften wie Harfentreffen, Harfensommer und Harfenwinter.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Elfenzauber

Beitrag von Maira » So 10. Aug 2014, 23:46

Jupidu ! :_cheesy_: :_cheesy_: :_cheesy_:

Die erste Bestellung schläft schon im Briefumschlag und geht morgen auf die Reise.
Das hat mich sehr positiv überrascht , danke.

@ Karstilo : ich trau mich nicht. :_embarassed_:
Selbst ist es mir zu weit zum hinfahren , auch wenn ich viele Leute gerne so bald
wieder sehen möchte , aber ich habe mich letztes Jahr schon einmal so böse bei euch im
Wendland verirrt , was sonst nicht üblich ist, wenn ich unterwegs bin.
Und wen sollte ich mit der Verantwortung belasten ?

Nein , Nicole kommt , und sie hat schöne , selbstgeschriebene Unterrichtshefte für Jazz dabei,
ich durfte sie schon ansehen , da braucht man keine Angst vor haben ,alles gut übersichtlich und ausführlich
erklärt. Ich lasse ihr gerne den Vortritt.

Hinweisende Grüße Maira
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Elfenzauber

Beitrag von Maira » Do 9. Feb 2017, 12:48

Elfenzauber Hefte 1,2+3 sind neu aufgelegt.
Eva Curth hat mich ermutigt , das zu tun.
Sie hat auch mal darin gestöbert und mich auf Fehler beim Notensatz hingewiesen.
Die habe ich alle verbessert.
Nun sollten die Stücke auch für den Unterricht taugen
wenn man den Schülern etwas anbieten möchte das nicht als Etude gilt.
Von leicht bis mittlere Schwierigkeit ist alles dabei.
Auf die Vorstellung im nächsten ,, Harfe heute " Magazin freue ich mich besonders.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5528
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Elfenzauber

Beitrag von Der Juergen » Do 9. Feb 2017, 13:13

Maira hat geschrieben:Auf die Vorstellung im nächsten ,, Harfe heute " Magazin freue ich mich besonders.
Gratulation!

Für alle Nichtmitglieder des VDH (Verband der Harfenisten in Deutschland):

»Harfe heute« ist die zweimal jährlich erscheinende Vereinspublikation des VDH.

Von 1964 bis 2015 hieß es »Mitteilungsblatt« und war einfarbig im Format DIN A5, seitdem erscheint es im Farbdruck, völlig neuem Layout und DIN A4 unter dem neuen Namen Harfe heute.
Zuletzt geändert von Der Juergen am Do 9. Feb 2017, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Elfenzauber

Beitrag von Maira » Do 9. Feb 2017, 13:15

:_rolleyes_: Danke , Jürgen :_kiss_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 301
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Elfenzauber

Beitrag von Vera » Do 9. Feb 2017, 13:16

Hallo Maira,
Hört sich sehr interessant an. Du schreibst, zum Harfensommer würdest du Hefte mitbringen. Ich überlege mir eins zu kaufen. Für welches Spielniveau sind denn die Harfennoten?

Liebe Grüsse
Vera
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Elfenzauber

Beitrag von Maira » Do 9. Feb 2017, 13:17

Von leicht bis mittleres Niveau , siehe oben.
Es ist KEINE Schule , das können Andere besser als ich.
Es ist zum Entspannen und sich über schöne Musik freuen.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 301
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte
.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Elfenzauber

Beitrag von Vera » Do 9. Feb 2017, 14:19

Ja genau das wäre passend... entspanntes Spielen mag ich besonders... und ich finde das kann durchaus auch lehrreich sein.
Sorry, dass das Spielniveau bereits angegeben war hab ich wohl überlesen.
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 911
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 79 Saiten.

Re: Elfenzauber

Beitrag von Max » Do 9. Feb 2017, 14:21

Maira hat geschrieben: Sie hat auch mal darin gestöbert und mich auf Fehler beim Notensatz hingewiesen.
Die habe ich alle verbessert.
Wie ist das zu verstehen oder meintest Du Fingersatz? Da habe ich auch ein paar Fehler gefunden.
LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4119
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Elfenzauber

Beitrag von Maira » Do 9. Feb 2017, 18:03

Nein , Fingersatz habe ich komplett weggelassen.
Wusstest Du , daß 3/4 NICHT 6/8 ist ?
In der Mathematik ist das Wurscht.
Aber nicht in der Musik.
Da hat das dann einen anderen Puls.
Wenn Du die vorangegangene Ausgabe hast , dann nimm bitte 6/8 wie das im Notensystem steht.
Aber die Geschwindigkeit ist damals in 4teln angegeben , das passt dann nicht.
Jetzt ist die Geschwindigkeit in punktierten 4teln und um 1/3 langsamer angegeben.
Solche Sachen halt.
Wenn man das nicht studiert hat unterlaufen einem solche Fehler.
An der Musik hat Eva nichts verändert.
Das war nicht nötig.
Und Fingersätze sollte man grundsätzlich als Angebot betrachten.
Jede Hand ist anders und was dem einem liegt passt noch lange nicht für andere.
Zuletzt geändert von Maira am Mi 1. Aug 2018, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Antworten