Robin Huw Bowen am 26.04.08 in Würzburg

Antworten
Gast

Robin Huw Bowen am 26.04.08 in Würzburg

Beitrag von Gast » Fr 25. Apr 2008, 15:36

ROBIN HUW BOWEN MIT SEINER WALISISCHEN TRIPLE-HARP

Wer ihn bereits erleben durfte, wird gerne wiederkommen: Der Folkclub Würzburg e.V. freut sich, den weltbekannten walisischen Harfenisten Robin Huw Bowen zum wiederholten Male zu Gast zu haben. Auf seiner Walisischen Triple Harp, einer Harfe mit drei Saitenreihen, die als das Nationalinstrument von Wales gilt, wird er am Samstag, den 26. 4. 08 ein genußvolles Programm mit ausgesprochen unterhaltsamer und abwechslungsreicher Musik aus Wales präsentieren: Musik aus dem 18. Jahrhundert, der man die Einflüsse des Barock anhören kann, ist ebenso darunter wie lebhafte Tanzweisen der walisischen Zigeuner, die er von Eldra Jarman, der letzten Zigeuner-Harfenistin, kurz vor ihrem Tod noch erlernen durfte und somit diese Melodien und Spieltechnik für die Nachwelt retten konnte. Charakteristisch für sein Hafenspiel ist die enorme Vielfalt an Variationen und Klängen. Das Variieren von Melodien und Begleitungen ist ein Erbe der Barockzeit. Auf der Triple-Harp sind, bedingt durch ihre spezielle Bauweise, Klänge und Techniken möglich, die so auf keiner anderen Harfe gespielt werden können, z.B. das gleichzeitige Spiel beider Hände in der selben Tonlage, das silbrig-klingelnde Glockenklänge produziert oder für einen dichten Klangteppich sorgt, bei dem man sich nicht vorstellen kann, daß hier nur zwei Hände am Werk sind. Robin Huw Bowen ist der einzige Triple-Harp-Profi, der weltweit mit seinem Instrument tourt. Für seine Verdienste um den Erhalt und die Verbreitung der Walisischen Musikkultur wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, ebenso für seine Filmmusik zum Film "Eldra", der beim Würzburger Filmfestival den Publikumspreis erhielt.

Robin Huw Bowen würzt seine Konzerte stets mit kleinen Geschichten und gibt so - übrigens auf deutsch! - Einblick in den kulturellen Hintergrund seiner Musik. Durch seine unterhaltsame und stets augenzwinkernde Moderation gewinnt er sofort das Publikum für sich. Wir freuen uns daher auf einen kurzweiligen und genußvollen Abend.

Das Konzert findet statt im Veitshöchheimer Bacchuskeller, Bahnhofstraße 25. Beginn 20 Uhr. Eintritt: 10 Euro. Kartenreservierung: Tel. 0931 - 22 50 8

http://www.wuefolk.de/

Antworten