Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Antworten
linzerkipferl
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jun 2011, 11:39
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Style 23, Salvi Arianna, Salvi Symphonie, Einfachpedalharfe Petutschnigg, Hakenharfe Camac-Telenn

Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Beitrag von linzerkipferl » Do 2. Jun 2011, 11:59

Konzertharfe zu verkaufen! Sehr voller, ausgewogener Klang.

Ich biete meine Doppelpedalharfe "Salvi Arianna", Baujahr 1998, zum Verkauf.
Sie ist gut eingespielt, sehr gepflegt (wird selten transportiert) und wurde regelmäßig reguliert.
Die Harfe hat 47 Saiten, ist in der 1.-5. Oktave mit Bow Brand Darmsaiten, in der 5. und 6. Oktave mit Pirastro Stahlsaiten bespannt.
Die Harfe steht in Kiel und kann dort gerne besichtigt und angespielt werden.

Günstigster Neupreis der Harfe liegt derzeit bei 31.500€.
Ich verkaufe meine Harfe für 20.000€.

ACHTUNG! DAS ANGEBOT IST NICHT MEHR AKTUELL!!!
Zuletzt geändert von linzerkipferl am Mo 20. Jun 2011, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ansgar
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: Di 7. Jun 2011, 21:55
Skype-ID: ansganator
Postleitzahl: 68519
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Konzertharfe von Riedel (sollte bald durch eine Salvi Diana oder Arianna ersetzt werden) =)
Wohnort: Viernheim

Re: Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Beitrag von Ansgar » Di 7. Jun 2011, 22:18

Ich habe Interesse! Ausprobieren würde ich sie gerne noch diesen oder nächsten Monat.
Können Sie mir Ihre email-adresse an nikkel-ans@gmx.net schicken?
Dann melde ich mich, sobald ich einen Zeitplan habe und so können wir auch besser Kontakt aufnehmen um Details zu klären.
Vielen Dank,
Ansgar
Grütze,
Ansgar

Arianna
ganz frisch
Beiträge: 5
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 20:19
Land: Deutschland

Re: Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Beitrag von Arianna » Fr 24. Feb 2012, 21:23

Hallo,

ich bin leider erst jetzt auf das Angebot gestoßen, ist die Harfe schon verkauft?

Viele Grüße

linzerkipferl
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jun 2011, 11:39
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Style 23, Salvi Arianna, Salvi Symphonie, Einfachpedalharfe Petutschnigg, Hakenharfe Camac-Telenn

Re: Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Beitrag von linzerkipferl » Sa 25. Feb 2012, 18:16

Nein, die Harfe ist noch nicht verkauft.

Sie ist gerade in Italien, weil ich, kurz nachdem ich sie hier angeboten habe, einen kleinen Riss in der Resonanzdecke entdeckt habe und ich die Harfe in dem Zustand nicht verkaufen wollte.
Jetzt bekommt sie eine funkelnagelneue Decke, die sollte aber bald fertig sein (die Harfe ist da seit Oktober).
Leider weiß ich natürlich überhaupt nicht, wie das Instrument mit der neuen Decke klingen wird. Ich bin schon sehr neugierig und hoffe, dass sie einen ähnlich großen, runden Ton hat wie mit der Originaldecke.
Vorläufig heißt es also warten!

Falls weiterhin Interesse besteht, kann ich mich gerne melden, sobald die Firma Salvi meine Harfe fertig saniert hat.
Es wäre gut, eine Emailadresse auszutauschen, dann können wir direkt kommunizieren und Details besprechen.

Übrigens: Ich überlege, die Harfe, wenn sie aus Italien zurückkommt, nicht zurück nach Kiel, sondern an meinen Zweitwohnsitz in (Ober)Österreich bringen zu lassen, damit ich bis zum Verkauf dort auch ein Instrument zum Üben habe. Wäre das ein Problem?

linzerkipferl
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jun 2011, 11:39
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Style 23, Salvi Arianna, Salvi Symphonie, Einfachpedalharfe Petutschnigg, Hakenharfe Camac-Telenn

Re: Salvi Arianna Konzertharfe zu verkaufen

Beitrag von linzerkipferl » Mi 29. Feb 2012, 19:08

Hallo nochmal.
Ich habe gerade von der Generalvertretung von Salvi Bescheid bekommen, dass die Harfe jetzt fertig ist und bereits nach Remagen (in der Nähe von Bonn) verschickt wurde.
Falls Interesse zum Besichtigen/Anspielen des Instrumentes besteht, gäbe es also die Möglichkeit, in den nächsten Tagen die Harfe dort vor Ort auszuprobieren.
Ich muss allerdings Herrn Gralak bis morgen Bescheid geben, ob er die Harfe nach Österreich losschicken soll oder noch ein paar Tage dabehalten.
Deshalb meine Frage: besteht noch Interesse an der Harfe und ist als Besichtigungsort Remagen/Rolandseck südlich von Bonn oder in Rohrbach (nördlich von Linz, nicht weit von Passau) besser gelegen?
Falls ich bis morgen vormittag keine Antwort habe, werde ich den Transport nach Österreich veranlassen.

Antworten