Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Benutzeravatar
Mainzelwölfchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 149
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): She Wolf

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon Mainzelwölfchen » Di 10. Jul 2018, 01:11

Die ,,Ziehenden Wolken" in der :_shocked_: 4-Finger-Version ?
Nee, so schnell geht`s nicht!

Mainzelwölfchen hatte mir am Wochenende noch Noten für ein neues Stück gegeben.
Das war der "Tanz der verschleierten Eulen", der war doch mal auf eurer Liste, deshalb hab ich den jetzt mal geübt (finde ihn auch sehr schön) und vielleicht kann Flohchen eine Stimme davon mitspielen. :_wink_:

Wie sieht es denn mit dem Stück "Der letzte Tanz der Sonne" (hm10) aus? Den habe ich gerade am Wickel und könnte zumindest den A-Teil mitspielen und Flohchen vielleicht auch spontan einen Teil der Begleitung.
Ansonsten greift Christophs Plan :_grin_:

@Max: Also, ich kann die Blätterteigtaschen noch essen, aber ich krieg die ja auch nicht so oft :_grin_: :_cool_:

LG Mainzelwölfchen

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 690
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): -> "Maximus" / große keltische Harfe - 39 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Elsbeere]
-> "Arion" SG / DPH - 47 Saiten (Salvi) [Ahorn]
-> "Traiectus" / chromatische Harfe - 58 Saiten (Baukurs Klangwerkstatt 2018) / [Kirsche]
-> "Cythara Anglica" / romanische Harfe - 22 Saiten (Eric Kleinmann) / [Riegelahorn]
-> "Memling" / gotische Harfe - 26 Saiten (Rainer Thurau) / [Ahorn]

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon Max » Di 10. Jul 2018, 05:39

Sodele,
die verschleierten Eulen kann ich auswendig, die ziehenden Wolken kriegen wir auch hin.

Es kommen also:
- Biggi (als Gastgeberin) [Salat]
- Grafzahl (wenn er nicht wieder kurzfristig ein Flugzeug besteigen muss)
- Mainzelwölfchen
- Flohchen
- Max (wenn nicht wieder ein Hundenotfall dazwischen kommt) [Blätterteig-Feta-Taschen]

Sonst noch jemand?

Liebe Grüße
Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 593
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Besitze nun zwei Harfen: Meine Erste - eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt und meine Zweite - eine Silmaril in Esskastanie.

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon meinelehrerin » Di 10. Jul 2018, 07:09

Die ,,Ziehenden Wolken" in der :_shocked_: 4-Finger-Version ?
Nee, so schnell geht`s nicht!

Mainzelwölfchen hatte mir am Wochenende noch Noten für ein neues Stück gegeben.
Das war der "Tanz der verschleierten Eulen", der war doch mal auf eurer Liste, deshalb hab ich den jetzt mal geübt (finde ihn auch sehr schön) und vielleicht kann Flohchen eine Stimme davon mitspielen. :_wink_:

Wie sieht es denn mit dem Stück "Der letzte Tanz der Sonne" (hm10) aus? Den habe ich gerade am Wickel und könnte zumindest den A-Teil mitspielen und Flohchen vielleicht auch spontan einen Teil der Begleitung.
Ansonsten greift Christophs Plan :_grin_:

@Max: Also, ich kann die Blätterteigtaschen noch essen, aber ich krieg die ja auch nicht so oft :_grin_: :_cool_:

LG Mainzelwölfchen
Oh! Gibt’s die „verschleiertes Eulen“ jetzt endlich zum Kaufen als Heft?? :_shocked_:

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 690
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): -> "Maximus" / große keltische Harfe - 39 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Elsbeere]
-> "Arion" SG / DPH - 47 Saiten (Salvi) [Ahorn]
-> "Traiectus" / chromatische Harfe - 58 Saiten (Baukurs Klangwerkstatt 2018) / [Kirsche]
-> "Cythara Anglica" / romanische Harfe - 22 Saiten (Eric Kleinmann) / [Riegelahorn]
-> "Memling" / gotische Harfe - 26 Saiten (Rainer Thurau) / [Ahorn]

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon Max » Di 10. Jul 2018, 12:39

Oh! Gibt’s die „verschleierten Eulen“ jetzt endlich zum Kaufen als Heft?? :_shocked_:

Nein, gibt es nicht, aber Sarah Botzian weiß von mir persönlich, dass wir das Stück in der stuttgarter Gruppe spielen und sie hat sich nicht dagegen ausgesprochen!
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 593
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Besitze nun zwei Harfen: Meine Erste - eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt und meine Zweite - eine Silmaril in Esskastanie.

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon meinelehrerin » Di 10. Jul 2018, 14:08

Oh! Gibt’s die „verschleierten Eulen“ jetzt endlich zum Kaufen als Heft?? :_shocked_:

Nein, gibt es nicht, aber Sarah Botzian weiß von mir persönlich, dass wir das Stück in der stuttgarter Gruppe spielen und sie hat sich nicht dagegen ausgesprochen!
Na, dann ist ja gut, dass ihr alle Noten stets nach Rücksprache und mit Zustimmung des Künstlers/der Künstlerin verteilt und keine Raubkopien anfertigt.... :_cheesy_:

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 223
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon GrafZahl2 » Di 10. Jul 2018, 18:38

Ich könnte was mit Äpfeln machen. (Kuchen oder Muffins oder ...)
Notenmäßig bin ich diese Woche eh' auf dem "ich klimpermals was"Trip - da such' ich erst gar nicht lange nach :_wink_:
Bis dann
Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
BiggiP
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 160
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:19
Postleitzahl: 70327
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Alle guten Dinge sind 3:
Bluebell, Hobbit und Paki...

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon BiggiP » Di 10. Jul 2018, 21:14

Es kommt noch ein Freund von mir, Bernd, der bringt einen Nußzopf mit.
Wie immer.... genug zu essen :_grin_:
Hab jetzt nur noch nicht klar, ab wann,
sagen wir 14.00 Uhr, dann wird es eh 15.00 Uhr?
Gib jedem Tag die Chance, der Schönste Tag Deines Lebens zu werden.

Flohchen
schon länger da
Beiträge: 21
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 05:56
Postleitzahl: 78727
Land: Deutschland

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon Flohchen » Di 10. Jul 2018, 21:48

Es kann sein, dass es bei uns (Mainzelwölfchen und mir) ohnehin etwas später wird. Mein Babysitter hat zeitliche Engpässe am Samstag, aber er versucht sein Bestes! :_sad_:

Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten (gerade vermietet)
Iona von Bernhard Schmidt
Häussler-Harfe von Pepe Weissgerber
Wohnort: Stuttgart

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon ysa » Mi 11. Jul 2018, 17:48

huhu
ich hab mich schweren herzens entschlossen, dass ich nicht komme. ich lasse meinen gatten momentan etwas zu oft alleine ;-) fahre ja bald wieder zum harfensommer.....
ich hoffe, ihr versteht das. für die, die bescheid wissen: es geht im wieder gut :-)
euch viel spaß!!!! :_kiss_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3467
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Neuer Anlauf Stuttgart/Schwäbische Alb

Beitragvon Maira » Mi 11. Jul 2018, 22:32

Ich hatte auch übelegt zu kommen,
aber Sturgert is doch e bissi weit weg.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.


Zurück zu „Zusammenspiel - privat und unentgeltlich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste