Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Benutzeravatar
Mainzelwölfchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 198
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): She Wolf (Harfenmanufaktur amazing harps)
44-saitige David DPH

Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von Mainzelwölfchen »

Hallo ihr Lieben,

seit der europaweiten Quarantäne-Situation etabliert sich ja gerade die Kultur der "Balkonkonzerte". In den sozialen Medien wurde ja schon für den letzten Sonntag, 18.00 Uhr, verabredet, dass jeder, der möchte, zu Beginn "Ode an die Freude" spielt oder singt, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Verbunden mit diesem Aufruf wurde eine Melodiezeile mit Akkorden rumgeschickt, damit jeder eine Basis hat.
Nun bin ich nicht so der Typ fürs Improvisieren und auch kein Crack in abwechslungsreicher Akkordbegleitung, deshalb habe ich bei musescore mal nach Noten gesucht und eine Pianoversion gefunden, die ich dann vereinfacht und wieder hochgeladen habe. Es ist ein bisschen ein Schnellschuss, sicher fehlt ganz viel oder ist nicht korrekt gesetzt und am Ende fehlt auch ein Ton, weil musescore nicht so wollte wie ich, aber vielleicht kann jemand was damit anfangen. Es sind in der Basshand auch ein paar tiefe Töne drin, weil ich auf meiner Großen arrangiert habe, aber man kann ja auch die anderen Begleitungsmuster spielen, wenn die tiefen Saiten fehlen. Viel Spaß damit!

LG Mainzelwölfchen

https://musescore.com/user/8686031/scores/6040055

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4323
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von Maira »

An die Freude.pdf
Hier noch eine ganz einfache Version in C
weil viele Instrumente in C spielen möchten.
Wer das will kann ja mehr dazu spielen.
:_cool_:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 317
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von Vera »

Lieben Dank Mainzelwölfchen für die Noten!
Werde gleich mal probieren wie es sich auf der Harfe anhört.
(Es Dur ist praktisch für die Camac)

Auch dir Maira ein Danke-schön!

Ich habe die einfache Version in C Dur schon mal auf meinem Psalter gespielt.
Hört sich zwar etwas schräg an.... aber wenn ich Abends auf meinem Balkon stehe stört das niemanden.... ausser vielleicht die Vögel, die gerne schlafen möchten :_lipsrsealed_:
Unmittelbare Nachbarn gibt es nicht. (Vielleicht zum Vorteil für deren Ohren) :_rolleyes_:
Aber egal ... Ich spiele es.... dilettantisch. ...in die Welt hinein... oder wo immer es ankommen mag.
Mein Mann schmunzelt immer wenn ich mich um 20 Uhr warm einpacke... mein Psalter greife und auf den Balkon verschwinde :_cool_:
Zuletzt geändert von Vera am So 29. Mär 2020, 05:42, insgesamt 1-mal geändert.
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Benutzeravatar
Mainzelwölfchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 198
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): She Wolf (Harfenmanufaktur amazing harps)
44-saitige David DPH

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von Mainzelwölfchen »

Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Version noch ein bisschen geupdatet, da hatten sich doch ein paar Fehler eingeschlichen (ist schon lustig, wenn man gar nicht das spielt, was man da aufgeschrieben hat und das dann erst beim Üben merkt :_grin_: ). Bitte einfach nochmal runterladen, sorry!

LG Mainzelwölfchen

Jonny Robels
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 922
Registriert: So 20. Mär 2005, 00:03
Postleitzahl: 35440
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von Jonny Robels »

Wäre es nicht angebracht, heute abend die Musik der Lindenstrasse zu intonieren? :_grin_: :_wink_:

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1422
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von mygga »

Warum?
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von GrafZahl2 »

Jonny Robels hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 14:08
Wäre es nicht angebracht, heute abend die Musik der Lindenstrasse zu intonieren? :_grin_: :_wink_:
Wenn das mal kein Omen ist: Als ich nach den Noten dazu gegockelt habe, kam auf der ersten Seite gleich was zu "The Walking Dead" :_shocked_: :_grin_:
Fans könnten vielleicht neben dem Taschentuch greifen und das intonieren

Ronny, da ich neben Jazz und Klassik gerne Filmmusik spiele - die Idee an sich (Serien und Film-Mukken) ist nicht schlecht.
Letzten's stoplerte ich beim improvisieren z.B. über "Bonanza","Spiel mir das Lied vom Tod", "Der Profi" und die "Pippi Langstrumpf" passt eh' zu allem (Hallo Maira - du erinnerst Dich :_wink_: )
Aber Skippy, Lindenstraße, Donnervögel etc. pp. ... da sind noch viele weiße Flecken auf der MusikKarte
mygga hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 16:05
Warum?
Mygga, denke mal in der Tagesschau kommt das heute dran - wenn nicht, s. hier

Jetzt mein Outing: Ich hab' auch mal Lindenstraße gesehen - aber schon `ne Weile her. Das letzte,woran ich mich erinnern kann, ist , daß der Doktor in den Rollstuhl kam - müßte nach Kurzrecherche also vor 1990 gewesen sein...weswegen ich auch nach den Noten gesucht hatte

Gruß, Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1422
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von mygga »

Christof, du hast Flipper vergessen. Müsstest du doch auch noch kennen. Hab gerade meinen Mann schockiert, indem ich ihm das vorgesungen habe. Mit Text.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1422
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von mygga »

Oh Mann, da geht sie hin, meine Jugend.... :_grin_:
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: Balkonkonzerte - Ode an die Freude

Beitrag von GrafZahl2 »

mygga hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 20:22
Christof, du hast Flipper vergessen. ...
und Lassie, Fury, Unsere kleine Farm, Alles aus der Augsburger Puppenkiste (wie z.B. Robbi, Tobbi und das FlieWaTüt, Kalle Wirsch, Don Blech...), Das feuerrote Spielmobil, KliKlaKlawitterbus ...
mygga hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 20:25
Oh Mann, da geht sie hin, meine Jugend.... :_grin_:

Wem sagst Du das ... wenn ich meine Karre "Das feuerrote Spielmobil" nenne, können immer weniger Leute damit was anfangen
- nachdem ich gesehen habe, wann das in der ARD kam, ist mir das nun klar ... gepaart mit der Erkenntnis, daß ich ein alter Sack bin ... und man immer weniger Opel Blitz oder Ford Transit Model ´65 sieht :_rolleyes_:
Gruß, Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Antworten