Kurz-Doku zur Herstellung von Darmsaiten

Alles rund um Saiten, Verstärker, Mikrophone, Tonabnehmer, Stimmgeräte usw.
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4952
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Kurz-Doku zur Herstellung von Darmsaiten

Beitragvon Der Juergen » Sa 12. Mai 2018, 19:37

Auf Facebook gibt es ein sehr schönes und kurzweiliges 4-minütiges Video zum Herstellungsprozess von Harfen-Darmsaiten.
Ich glaube nach dem Ansehen ist niemand mehr der Ansicht, dass sie teuer seien :_wink_:

https://www.facebook.com/DiscoveryUK/vi ... 789636711/
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 656
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): -> "Maximus" / große keltische Harfe - 39 Saiten (Pepe Weissgerber) / [Elsbeere]
-> "Arion" SG / DPH - 47 Saiten (Salvi) [Ahorn]
-> "Traiectus" / chromatische Harfe - 58 Saiten (Baukurs Klangwerkstatt 2018) / [Kirsche]
-> "Cythara Anglica" / romanische Harfe - 22 Saiten (Eric Kleinmann) / [Riegelahorn]
-> "Memling" / gotische Harfe - 26 Saiten (Rainer Thurau) / [Ahorn]

Re: Kurz-Doku zur Herstellung von Darmsaiten

Beitragvon Max » Sa 12. Mai 2018, 21:44

Vielen Dank für den Link, sehr interessanter Film.

Bei dem aufwändigen Verfahren sind die Saiten wirklich nicht teuer, da gebe ich Dir Recht, Jürgen.

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast