Pakistanische Halbtonklappen der neuesten Generation

Alles rund um Saiten, Verstärker, Mikrophone, Tonabnehmer, Stimmgeräte usw.
Antworten
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5852
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Pakistanische Halbtonklappen der neuesten Generation

Beitrag von Der Juergen »

Gerade habe ich eine Korrespondenz auf Facebook mitbekommen, die sich um die neueste Generation von Halbtonmechaniken der Firma Mikel Celtic Instruments dreht. Nach dem ersten visuellen Eindruck aufgrund des Fotos muss ich sagen, dass man sich die Teile durchaus mal ansehen könnte.

Hier ist das Foto von Elizabeth Webb, von ihr habe ich die freundliche Erlaubnis bekommen, es zu kopieren um es hier im Forum zu zeigen.
Die Firma selbst hat den Mechaniken eine eigene Seite im Netz gewidmet.

Bernard Nouhet, der Verfasser des ursprünglichen Facebook-Postings schrieb auf meine Nachfrage, dass alle 4 erhältlichen Größen 5 $ je Stück kosteten.
Außerdem schrieb er, dass die Klappen »adjustable fret posts« hätten. Die Position des Röllchens mit der Nut lässt sich also anpassen.
Dies zeigt auch die Firmenseite deutlich.


Bild
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Antworten