Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Kaszia
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:39
Postleitzahl: 06110
Land: Deutschland

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Kaszia »

Guten Morgen zusammen,

ich bitte die späte Antwort zu entschuldigen, ich hatte zwischen Weihnachten und Silvester Dienst und dieser gestaltete sich dank mehrerer Technikpannen etwas aufreibend. Ein frohes neues Jahr an alle!

Erstmal vielen lieben Dank an alle, die hier geantwortet haben, ganz besonders an Der Jürgen, ich bin begeistert, wie gut Neulinge und solche, die es werden wollen, hier an die Hand genommen werden.
merit hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 09:24 Hallo Kaszia, mit der S-Bahn sind es (allerdings von Bahnhof zu Bahnhof) nur 30-40 min. In Leipzig gibt es sogar - soweit mir bekannt - inzwischen mehrere Lehrer zum Aussuchen.
[...]
Herzliche Grüße, Merit Zloch
Ich weiß, nur sind öffentliche Verkehrsmittel für mich aufgrund eines leichten Immundefektes nicht unbedingt die beste Idee. Keine Sorge, ich bin kein „Zombie“, ich kann ganz normal leben, Harfe spielen lernen und man sieht mir das ganze auch nicht an - nur führen Zug- oder S-Bahn-Fahrten bei mir fast unweigerlich zu einer Erkältung, die mich dann zwei Wochen ins Bett schickt, was weder Sinn der Sache noch dem Erlernen des Harfenspiels förderlich ist. (Und ja, es ärgert mich in diesem speziellen Fall schrecklich.)
Der Juergen hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 01:33 Liebe »Kaszia« (nach der mittelalterlichen Mystikerin Kassia?)

Nein, leider nicht. Kaszia ist die Koseform von Katarzyna, der polnischen Variante meines Vornamens Katharina. Eine aus Polen stammende Dozentin an der Uni nannte mich so, weil ein Teil meiner Vorfahren aus Polen stammt und sie fand, dass da ein polnischer Name angebracht wäre, bei diesem ist es dann geblieben.
Der Juergen hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 01:33 Liebe »Kaszia« (nach der mittelalterlichen Mystikerin Kassia?),

ich habe mal in der Facebook-Gruppe VDH-Verband der Harfenisten in Deutschland nachgefragt.
Der Post muss noch freigeschaltet werden, dann hoffe ich, dass einer/eine jemanden nennen kann.

Liebe Grüße
Jürgen
Danke!!!!!!
Der Juergen hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 14:35 [quote=bastian post_id=82061 time=<a href="tel:1577580180">1577580180</a> user_id=503]
Vielleicht kannst du ja Unterricht bei einem der Schüler des Prof. Wehrenfennig kriegen.

Gerade wurde meine Frage in der Gruppe VDH freigeschaltet
»Wer unterrichtet denn in Halle/Saale Anfänger?«

und höchstens 10 Sekunden danach schrieb Andreas Wehrenfennig:

»Na ich« mit einem vor Lachen leicht schwitzenden Smiley …
Irgendetwas ist scheinbar arg schief gelaufen. Ich rief im Konservatorium (Oder doch andernorts?) an und eine Dame teilte mir mit, dass es keinen Anfängerunterricht gäbe. Das einzige, was mir dazu spontan einfällt, wäre eine falsche Rufnummer und ich habe in einer anderen Musikschule angerufen, die Rufnummer habe ich, zugegebenermaßen, nicht selbst herausgesucht, sondern von einer Kollegin bekommen. Auf jeden Fall werde ich demnächst einfach in persona im Konservatorium vorstellig werden und dann weitersehen. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an Sie!
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5707
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Der Juergen »

Liebe Kaszia,

ich schau morgen mal nach der privaten Telefonnummer von Andreas Wehrenfennig und frage ihn, ob ich dir die geben darf.
Zuvor möchte ich dich aber bitten, mir eine kurze E-Mail zu schreiben (juergen@lilienherz.de), damit ich ihm dich mit Klarnamen vorstellen kann.

Liebe Grüße
Jürgen
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Lenanshee
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Okt 2013, 16:16
Postleitzahl: 06114
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Harfe aus Mittelerde (Dusty Strings Crescendo 34, Sapelliholz)
Die Harfe aus Westeros, der Sterndrache (Saira in Ahorn von Detlev Lampe)

Daneben tanzt eine Bühnenerfahrene E-Bassgitarre aus Esche, Ovangkol und Riegelahorn aus der Reihe, aber im Takt.

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Lenanshee »

...endlich mal mehr Harfen in "Dunkeldeutschland"! :_wink_:

Viel Spaß bei Professor Wehrenpfennig, scheint Seher wertvoller Unterricht zu sein!
"I stood on the edge of that abyss between man and beast and played my harp for you, checking each note, one by one, to see if it would reach you."
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4381
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Maira »

Da werd ich fast neidisch, bei Andreas Unterricht zu bekommen.....
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5707
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Der Juergen »

Woher »wisst« ihr (Maira, Lenanshee) denn, dass »Kaszia« nun bei Andreas Wehrenfennig Unterricht bekommt oder bekommen soll?
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4381
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Maira »

Ich würde ihr wünschen dort einen Platz zu bekommen.
Ich drücke ihr die Daumen..... :_wink_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Lenanshee
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Okt 2013, 16:16
Postleitzahl: 06114
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Harfe aus Mittelerde (Dusty Strings Crescendo 34, Sapelliholz)
Die Harfe aus Westeros, der Sterndrache (Saira in Ahorn von Detlev Lampe)

Daneben tanzt eine Bühnenerfahrene E-Bassgitarre aus Esche, Ovangkol und Riegelahorn aus der Reihe, aber im Takt.

Re: Harfenunterricht für Anfänger in Halle (Saale)

Beitrag von Lenanshee »

Ich "weiß" natürlich gar nichts, aber sie schreibt ja, dass sie es erneut versuchen wird.
Ich wollte lediglich ausdrücken, dass es mich freuen würde, wenn ihr Wunsch nach Unterricht in Erfüllung geht und dabei dann einfach viel Spaß wünschen.
"I stood on the edge of that abyss between man and beast and played my harp for you, checking each note, one by one, to see if it would reach you."
Antworten