Hund singt mit....

Antworten
Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1159
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Hund singt mit....

Beitrag von merit »

Liebe Harfenfreunde, der Hund einer Schülerin von mir singt neuerdings beim Spielen mit.

Ich kenne das Phänomen bisher nur von "Langtönern" (z.B. Geige, Querflöte und Co. )

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Herzliche Grüße, Merit Zloch

Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1159
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Re: Hund singt mit....

Beitrag von merit »

Okay, viele Zugriffe, kein weiterer "Erfahrungsbericht". Das ist dann offenbar ein eher seltens Phänomen....:-)

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5696
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Hund singt mit....

Beitrag von Der Juergen »

merit hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 16:13
Okay, viele Zugriffe, kein weiterer "Erfahrungsbericht". Das ist dann offenbar ein eher seltens Phänomen....:-)

Eher nicht :_grin_:

https://www.facebook.com/oksana.sidyagi ... 922974746/

Hier hatten wir das Thema auch schon mal, glaube ich, ob allerdings mit Hund, weiß ich nicht mehr.
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4338
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Hund singt mit....

Beitrag von Maira »

Hunde jaulen eher bei Flöte, Geige und Co.
Bei Harfe gibt es Einige die sich gerne dazulegen.
Z.B. die von Harleylady, die beiden würden am Liebsten in den Korpus krabbeln.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Ollerhaken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 103
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 11:40
Postleitzahl: 82377
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Fischer Hakenharfe, Konzertharfe Salvi DIANA

Re: Hund singt mit....

Beitrag von Ollerhaken »

So ein Hund hört ein sehr viel breiteres Frequenzspektrum als wir, so daß es wohl auch auf die Harfe ankommt - und wie man sie spielt.

Meiner macht sich dünne, wenn ich die Keltin in der Mache habe, besonders bei hohen Tönen. Spiele ich dagegen die DPH, legt er sich zu mir und fällt nicht selten in süße Träume :_smile_: . Es sei denn, ich stottere mich mal wieder durch unbekannte Stücke durch, dann ertönen in Abständen kurze, mißfällige Winsler, die fraglos bedeuten: aufhören! :_grin_:

Sage keiner, ein Hund weiß nicht, was Wohlklänge sind :_grin_:

Liebe Grüße
Iris

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4338
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Hund singt mit....

Beitrag von Maira »

Kommt dann wohl auf die Saiten an.
Manche haben sehr viel Brillanz, da sind dann auch sehr hohe Frequenzen dabei.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

HarfenEla
ganz schön fleißig
Beiträge: 62
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne Martin Gust
Keltische Harfe, 27 Saiten Gosewinkel
Irische Harfe

Re: Hund singt mit....

Beitrag von HarfenEla »

Ich kannte es bei unseren Familienhunden damals so, dass sie die Beine in die Hand nahmen, wenn ich die Klarinette nur in die Hand nahm, manchmal jaulten sie auch im Nebenzimmer. :-/ Die Frequenzen waren wohl zu hoch.

Beim Klavier kamen dann alle 3 wieder zum Vorschein und legten sich nah ans Klavier. Vielleicht spielte ich einfach besser Klavier als Klarinette :-).

Bei der Harfe habe ich bislang nur Katzenerfahrung. Im Moment übe ich "Everywhere" - und sobald ich bei den hohen Tönen ankomme, legt sich mein Kater direkt frontal vor die Harfe und genießt offenbar. Weiter im Stück legt er sich dann auf seitlicher Harfenhöhe auf den Kratzbaum sozusagen direkt neben die Harfe und hört zu. Das war nun schon mehrfach so.

Anfangs, als ich mit dem Harfe spielen begann, versuchte er auch mit seinen Krallen selbst die Saiten anzuzupfen, ganz vorsichtig.
Musik wäscht die Sorgen von Deiner Seele.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4338
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Hund singt mit....

Beitrag von Maira »

Katzen haben Personal, wenn Katze mitkriegt daß sie nicht selber zupfen muß.....
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Antworten