De zingende Snaar

Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 697
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Harfen sind klangliche Herz-Hüpferchen - für mich!

- eine 37saitige darmbesaitete Pepe Weissgerber Harfe aus Walnussholz wie Schokolade, mit einfach wunderschönem Klang, namens Moretta.
- eine Hobbit (34 Saiten) aus Tineo, an der ich nicht vorbeikonnte und klanglich ein wunderbarer Kontrast ist
- meine winzige Jessie Nightingale Lewis Creek (27 Saiten), die schon weit gereist ist in ihrem Leben und mich oft begleitet

Re: De zingende Snaar

Beitragvon Tinka Bell » Fr 13. Apr 2018, 17:27

@Anne, geht mir ja auch so. Die Frage ist, WO fängt das ping an? - ab da dann Getränkehalter oder mehr Saiten in der Mitte. Wie das allerdings Harfen-anatomisch laufen soll, weiß ich auch nicht. :_grin_:
Wenn dich das Leben nervt, spiel Harfe - Glitzer drüberstreuen ist was für Weicheier! :_cool_:


Zurück zu „Harfenbauer und Harfengeschäfte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast