Harfen von Gear4music

Schiffskater
ganz schön fleißig
Beiträge: 94
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour 25 mit Katzenkopf von Henrik Schupp,
Aoyama 34 Saiten,
Brian Boru von der Klangwerkstatt,
19saitige Bausatz Harfe von Early Music Shop,Kleine chromatische Harfe in Walnuss aus Pakistan mit schönem Klang.
Kleine Barockharfe von Pepe Weissgerber nach Jakob Hochbrucker

Harfen von Gear4music

Beitrag von Schiffskater » Mi 18. Okt 2017, 12:46

Habe gerade Harfen bei Gear4music.de entdeckt.Man findet diese unter der Rubrik"Orchester".Es sind pakistanische Modelle aus Buchenholz,aber nicht diese Harfen aus Rosenholz die keinen guten Ruf haben.Die scheinen sehr gut verarbeitet zu sein.Die Manufakturen,die meisten aus Sialkot haben da wahrscheinlich umzudenken begonnen und stellen hochwertigere Harfen her.Habe mir selber eine chromathische Harfe in Walnussholz in Pakistan fertigen lassen von Muzikhaus Berlin(findet man auf ebay).Die haben auch ein Geschäft in Dublin namens"Muzikkon".Bin voll überrascht wie gut die Harfe klingt und die gute Verarbeitung.Die Klangdecke ist aus Esche und ganz anders als man es von den"alten Billigmodellen " gewohnt war.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5642
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Der Juergen » Mi 18. Okt 2017, 13:13

»Unsere 36 Saiten Harfe ist über die Feinstimmer abgestimmt und konische tuning Heringe mit dem mitgelieferten tuning-Tool und bietet auch begehrte Hebel für Schlüssel mit Leichtigkeit zu ändern.«

konische tuning Heringe

:_grin_: :_grin_: :_grin_:
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Karlchen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 169
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 09:44
Postleitzahl: 23558
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 6x6-chromatische Klangwerkstatt-Baukurs-Harfe; "first sound" am 21.06.2015 in Neuhorst bei Mölln
Wohnort: Lübeck

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Karlchen » Fr 20. Okt 2017, 11:49

Ja, man bekommt so irgendwie den leichten Verdacht, dass die Übersetzung jedenfalls nicht von einem wirklich deutsch sprechenden Menschen gemacht worden ist. :_grin_:

Ich vermute sogar guhgel-translate oder ein ähnlicher Automatismus.

Falls das ein Mensch gemacht hat, gehört er GEFEUERT, bzw. bei out-sorcing sollten sie mindestens die Hälfte der Kosten zurückfordern... :_cool_:
"Das Schöne an der Harfe ist, dass sie so vielsaitig ist..." :_grin_:

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4270
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Maira » Di 24. Okt 2017, 19:00

Nein weiter Spiel möglich.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Tordis

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Tordis » Mi 25. Okt 2017, 19:50

Hallo Schifskater,
bist Du sicher, dass diese Harfen nicht eine etwas elegantere Ausführung unserer allseits beliebten Pakiharfen sind? Wo hast Du sie denn gespielt, bzw. gehört?

Gruß Tordis

Schiffskater
ganz schön fleißig
Beiträge: 94
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour 25 mit Katzenkopf von Henrik Schupp,
Aoyama 34 Saiten,
Brian Boru von der Klangwerkstatt,
19saitige Bausatz Harfe von Early Music Shop,Kleine chromatische Harfe in Walnuss aus Pakistan mit schönem Klang.
Kleine Barockharfe von Pepe Weissgerber nach Jakob Hochbrucker

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Schiffskater » Do 26. Okt 2017, 11:04

Hallo Tordis,

Ja es sind Paki-Harfen,aber einige Werkstätten bauen diese jetzt viel besser.Mit diesen Rosenholz-Modellen bin ich auch nicht so warm geworden,aber ich habe jetzt eine chromatische 38saitige Paki-Harfe aus Walnuss mit Decke aus Esche,die klingt wunderbar,sie hält super die Stimmung und ist gut verarbeitet.Die würde ich nimmer hergeben.Die Firma Mikel-Celtic,auch pakistanisch,baut gute Harfen.Und wenn man die Werkstattaufnahmen dort sieht,schaut mich das sehr profesionell an,nicht diese "Hinterhöfe mit Kinderarbeit".Ein pakistanischer Freund von mir,hat mir erzählt,dass die Stadt Sialkot sehr im Aufstreben ist,was die Produktion z.B von Handwerk angeht.

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5642
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Der Juergen » Do 26. Okt 2017, 11:17

Die pakistanische Firma »Mikel Celtic Instruments« liefert auch die bei Thomann unter dem Handelsnamen »Roth & Junius« verkauften Harfen.

Bei denen sind mir die Plastikhebel (Umstimmer) als problematisch beschrieben worden.
Damit hast du mit der chromatischen natürlich kein Problem. :_wink_:
#HarpistsForFuture www.harfensommer.dewww.zeitenklang.de • harfenwinter.de • harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Schiffskater
ganz schön fleißig
Beiträge: 94
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour 25 mit Katzenkopf von Henrik Schupp,
Aoyama 34 Saiten,
Brian Boru von der Klangwerkstatt,
19saitige Bausatz Harfe von Early Music Shop,Kleine chromatische Harfe in Walnuss aus Pakistan mit schönem Klang.
Kleine Barockharfe von Pepe Weissgerber nach Jakob Hochbrucker

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Schiffskater » Do 26. Okt 2017, 11:30

Ja das stimmt!Die Halbtonklappen der Pakis sollen nicht die Besten sein.Aber vieleicht gibts da auch bald Verbesserungen.Das ist das Schöne an einer chromatischen Harfe,man kann so "flüssig" Melodien spielen,ohne dieses nervige Umklappen während des Spieles.

Tordis

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Tordis » Do 26. Okt 2017, 17:49

Schiffskater hat geschrieben:
Do 26. Okt 2017, 11:04
Hallo Tordis,

.Und wenn man die Werkstattaufnahmen dort sieht,schaut mich das sehr profesionell an,nicht diese "Hinterhöfe mit Kinderarbeit".Ein pakistanischer Freund von mir,hat mir erzählt,dass die Stadt Sialkot sehr im Aufstreben ist,was die Produktion z.B von Handwerk angeht.
Das hört sich ja recht gut an. Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Freude mit Deiner Harfe.
Gruß, Tordis

Schiffskater
ganz schön fleißig
Beiträge: 94
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour 25 mit Katzenkopf von Henrik Schupp,
Aoyama 34 Saiten,
Brian Boru von der Klangwerkstatt,
19saitige Bausatz Harfe von Early Music Shop,Kleine chromatische Harfe in Walnuss aus Pakistan mit schönem Klang.
Kleine Barockharfe von Pepe Weissgerber nach Jakob Hochbrucker

Re: Harfen von Gear4music

Beitrag von Schiffskater » Fr 27. Okt 2017, 10:38

Danke,die Harfe macht mir wirklich viel Freude.Muß sagen,früher hätte ich mir nicht unbedingt eine "Paki" zugelegt,weil ich dieses Thema schon länger verfolge,aber die haben sich wirklich verbessert,sehr zum Vorteil!Natürlich gab es auch früher schon gute Modelle,aber man mußte auch Glück haben.
Gruß
Jon

Antworten