amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 318
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Vera »

Mir ist auch was eingefallen
Revenbois (Traum aus Holz) französisch
spricht sich Räwonboa (so sieht's furchtbar aus 😱)
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4340
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Maira »

Oder mal was komplett anders ?

SINDJULA ( Sindschjula ), eine weiblicher Vorname aus Indien.
Hab grad was gesehen, da ging es um einen Chor in Puna.
Eines der Kinder hieß so, der Name ist schön.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von GrafZahl2 »

Anne hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 10:58
Wie wär's mit "Lynx" ? Ein Luchs ist der nächskleinere Prädator nach dem Wolf in unserem Ökosystem :_smile_:
Annes Vorschlag finde ich Kurz knackig und auch noch einleuchtend mit "nächstkleiner" als die Wölfin. 2 Votes für "Lynx"

... wobei ich bei Lynx immer an "Syrinx" denken muß - ein Stück, das ich früher mal gespielt habe und auch der Name einer Nymphe

Ach, was solls, hauptsache der Eierschneider klingt so geil wie die anderen von Gabriel :_grin_: :_grin_:
Gruß, Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Harry1984
ganz schön fleißig
Beiträge: 51
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 17:51
Postleitzahl: 97688
Land: Deutschland

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Harry1984 »

Ist den inzwischen ein Name gefunden? Und was noch viel wichtiger ist: wann gibt es das neue Meisterwerk zu sehen?

Benutzeravatar
David D-Moll
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 109
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 18:17
Postleitzahl: 01139
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Telenn Anglais zur Miete

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von David D-Moll »

Bin auch sehr gespannt!

... aber bestimmt müssen wir uns noch bis zur Ausstellung bei den Harfentreffen im Sommer gedulden?

ja wenn doch nur Sommer wär :_rolleyes_:

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5696
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Der Juergen »

Haha, ja … wenn doch nur schon Sommer wär’ :_grin_:

Und das meine ich nicht nur hinsichtlich der beiden großen Lauterbacher Harfenevents und Gabriels ästhetischen Instrumenten.
Offtopic:
Nein, das Winterwetter geht mir – wie jedes Jahr – auf den Keks. :_lipsrsealed_:
@ Gabriel: Wie weit bist du denn mit deiner neuen Werkstatt? :_wink_:
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
sim-sim
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 429
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 01:09
Postleitzahl: 51491
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Lyon&Healy Chicago Petite; Manjula in Ahorn von F. Sievert; große keltische Harfe in Robinie von Buxe Kleiner; Seraphin von Pepe Weissgerber
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von sim-sim »

Ich finde Lynx auch sehr schön.

Sindjula klingt für mich sehr nach Manjula.
"songs, harp & poetry ..." - das ist mein Motto; akustischer Poetic-Folk-Pop meine Richtung. Komm in meine Welt: http://www.simone-sorgalla.de

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5696
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Der Juergen »

sim-sim hat geschrieben:Sindjula klingt für mich sehr nach Manjula.

Hm, dann vielleicht »deadly sindjula« :_grin_:
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfensymposion.de (beratende Mitarbeit) • harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4340
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Maira »

Paß auf !
Sonst kommt noch der :_shocked_: Harfenwolf und beißt Dir in die Wade !
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Gabriel
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 268
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 00:14
Postleitzahl: 55128
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "She Wolf", "Lupula" und "Branwen"
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: amazing harps - Harfenmanufaktur Gabriel Müsebeck

Beitrag von Gabriel »

Hallo, ich muß mich ja auch endlich mal wieder im Forum einlesen und zu Wort melden :_smile_:

Mein Werkstattausbau liegt sozusagen in den letzten Zügen. Ich baue mir gerade noch Einrichtung - Schubladenschränke und rollbare Unterschranke für kleinere Maschinen. Einige Sachen sind schon in ihr neues Zuhause umgezogen und der Rest folgt bald. In wenigen Wochen, also voraussichtlich irgendwann im April geht es mit den Harfen weiter.
Leider habe ich mich recht böse an der Hand verletzt, weshalb ich erstmal Zwangspause habe. Aber das wird schon wieder (hoffentlich ohne spätere Einschränkungen) ...

Das neue Modell möchte ich bis zum Jahresende fertig haben. Vorher wird das leider nix.
Über den Namen habe ich mir wirklich lange den Kopf zerbrochen ohne zu einem Ergebnis zu kommen mit dem ich wirklich glücklich und zufrieden wäre. Eine Freundin von Jürgen kam dann mit dem entscheidenden Vorschlag - nicht als Namensvorschlag, sondern als Inschrift auf der neuen Harfe die ich ihr baue.
Lupula soll sie heißen. Das ist aus dem Lateinischen und bedeutet u.a. "kleine Wölfin" :_grin_:
Bild

Antworten