Seite 3 von 3

Re: Turmennan harps aus Nordirland

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 16:03
von Schiffskater
Habe keine Klappen auf der Harfe. Aber ich denke schon, dass dies mit Fingerspitzengefühl machbar ist. Oder man nimmt historische Harken?
Und es gibt ja verschiedene Größen von Halbtonklappen.

Re: Turmennan harps aus Nordirland

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 17:32
von cfr
So Harfenbausatz ist bestellt und auf dem Weg. Erstmal spielen lernen und dann ueber Haken nachdenken. Hersteller empfiehlt bei den mitgelieferten Nylonsaiten sehr einfache Haken, made in China. Camac nutzt er auf der Harfe erst mit Fluorcarbon. Habe beim Hafenfreund versch. einfache Haken gesehen und werde es dann später mal damit versuchen.

Re: Turmennan harps aus Nordirland

Verfasst: Mi 6. Jan 2021, 07:45
von mygga
Ich hab 4 oder 5 Jahre komplett ohne Haken gespielt, nur auf C gestimmt.

Re: Turmennan harps aus Nordirland

Verfasst: Mi 6. Jan 2021, 17:37
von cfr
Ich denke auch das es bei mir altem Knacker eher länger dauert, daher habe ich auch erstmal die Harfe ohne Haken bestellt...scheint ja doch mehr schöne Stücke auch in C zu geben als zum Beispiel auf dem Klaver oder Gitarre....