Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

leamarie
schon länger da
Beiträge: 15
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 16:04
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Harfe aus einem Baukurs der Klangwerkstatt

Re: Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

Beitrag von leamarie » Mo 15. Jul 2019, 18:43

Danke!

Und jetzt weiß ich auch gar nicht mehr, wie ich auf den Gedanken kam, da irgendetwas lackieren zu wollen. Das ist soo tolles Holz, das soll man ruhig sehen.

Und das Schalllöcher aussägen ging ganz gut, ich habe ja aber auch nicht allzu filigran-komplexe Schalllöcher gewählt.

An dem Hals wiederum habe ich einen halben Tag herumgeraspelt um diese ganzen verschmälernden Kerben zu schaffen.

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1319
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

Beitrag von mygga » Mo 15. Jul 2019, 19:22

Das war auch mein Gedanke, als ich die Kerben gesehehabe.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 334
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

Beitrag von GrafZahl2 » Sa 20. Jul 2019, 17:31

Ahoi,
wirklich schön geworden.
Viel Spaß mit dem Teil. Vielleicht können wir sie ja beim Treffen der Chromatikerfreunde schon live bewundern?
Gruß, Christof
P.S. : Wegen Re/Li - einer der Vorteile der 6x6-der symmetrische Aufbau.
Ich spiele meine auch als Rechtshänder auf der linken Schulter - die Dicke aber rechts :_wink_:
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
ClarSach
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 490
Registriert: So 14. Feb 2010, 10:37
Meine Harfe(n): jetzt:
klassisch: L&H Prelude
vielseitig: Camac Excalibur
reiselustig: Salvi Heather

Re: Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

Beitrag von ClarSach » Sa 20. Jul 2019, 18:46

Richtig schön. Viel Spaß mit deiner X-Harfe!

Jeanni
schon länger da
Beiträge: 41
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 21:05
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Seit einer Weile eine kleine Rosenholzharfe, ganz neu 04.'17 eine 6/6er von der Klangwerkstatt. (Bild folgt, wenn ich mit schnitzen fertig bin, dazu war der Bukurs zu kurz ;0) )

Re: Neu in der Chromatik - Ratschläge aller Art gesucht

Beitrag von Jeanni » Sa 27. Jul 2019, 21:56

Gratulation zu deinem schönen Schmuckstück und willkommen im Club!
Am Ende wird alles gut - meistens anders als geplant, aber gut.

Antworten