Tremolotechniken gesucht!

Benutzeravatar
Aoi
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 753
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:01
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine große Lady - Newlyn -
Saphir von Glissando, Ahorn/Mahagoni - Darmsaiten

Re: Tremolotechniken gesucht!

Beitragvon Aoi » So 26. Mär 2017, 04:06

Hatte es gerade schon mal hier reingesetzt.

Aber speziell wegen der Tremolofrage hier auch nochmal:

http://sites.siba.fi/web/harpnotation/tremolo

Lg
Astrid
War es möglich, dass Musik geheimste Gedanken und Gefühle übertragen konnte, jenseits aller Worte? Vielleicht sogar noch mehr, womöglich konnten wir auf diesem Wege noch weit tiefere Schichten unseres Wesens erreichen als mit unseren Gedanken. Gandalf

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 255
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: Tremolotechniken gesucht!

Beitragvon Deirdre » Mo 17. Apr 2017, 12:41

Hallo Merit,

in diesem Video
https://youtu.be/8nTOHfpgZtk

das Frank hilfreicherweise im Harfenforum viewtopic.php?f=15&p=67690#p67690

gepostet hat, setzt Pia Salvia eine Tremolotechnik ein (ab ca. der 18. Sekunde)... allerdings sieht es für mich so aus, als ob der Zeigefinger dabei vom Mittelfinger 'gestützt' wird... :_wink_:

Liebe Grüße und allen ein schönes (Rest-) Ostern,

Deirdre
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1083
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Re: Tremolotechniken gesucht!

Beitragvon merit » Mo 17. Apr 2017, 15:24

DANKE, DAS bringt mich etwas weiter! Es geht auf jeden Fall in die Richtung, in die ich möchte, und ähnelt dem, was ich ohnehin schon mache, aber eben mit Abwandlungen - auch wenn der soundeffekt ein völlig anderer ist. Gut erkennbar ist es auch noch! Wird baldestmöglich ausprobiert.


Herzliche Grüße, Merit Zloch

Benutzeravatar
Ladev
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 308
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 00:36
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tremolotechniken gesucht!

Beitragvon Ladev » Mi 10. Mai 2017, 00:44

Habe gerade eine für mich neue Tremolotechnik
entdeckt aus Süd Amerika.
Gestützt wir hier am Handballen.
Vieleicht kannst du etwas damit anfangen.

Anfang und ab 2.44

Teresita Sosa

https://www.youtube.com/watch?v=5lyszxMsT20

LG
Detlev


Zurück zu „Alte und Frühe Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast