ANMELDUNG ab sofort! 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5240
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

ANMELDUNG ab sofort! 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie

Beitragvon Der Juergen » Fr 12. Okt 2018, 14:31

Nun nimmt es endlich Formen an, was so lange gewünscht wurde – von Interessenten, Lisa und natürlich auch mir.

2019 wird es die Neuauflage des Kurses von 2012 geben.

26. bis 28. April 2019

Alles weitere findet ihr in Kürze wieder auf der Website unter www.hexachordum.de
Momentan ist es noch der 2012er Inhalt.

Vorfreudige Grüße
euer Jürgen
Zuletzt geändert von Der Juergen am So 11. Nov 2018, 21:57, insgesamt 2-mal geändert.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · hexachordum.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 844
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 58 Saiten.

Re: 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie mit Lisa Pawelke in Lauterbach

Beitragvon Max » Fr 12. Okt 2018, 15:11

Perfekt, lieber Jürgen!
Woher wusstest Du, dass ich genau an solch einer Veranstaltung Interesse habe.... :_wink_: :_wink_:

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Benutzeravatar
Frank
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 144
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 17:10
Postleitzahl: 23843
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Zufällige: Camac Morgane
Die Mobile: Gosewinkel 24-saitige
Das Federgewicht: Waring-Harp

Re: 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie mit Lisa Pawelke in Lauterbach

Beitragvon Frank » Fr 12. Okt 2018, 20:25

So ein schönes Thema und dann liegt der Termin parallel zu den Harfentagen in der Proitzer Mühle. Ach was ist das Leben ungerecht.

Aber man kann es natürlich auch anders sehen: Das Wochenende ist so oder so schon für Harfe reserviert.

Benutzeravatar
Nanea
ganz schön fleißig
Beiträge: 71
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 11:06
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Leonardo (Wildkirsche, 36 Saiten) von Martin Gust, Hobbit (Erle, 34 Saiten) von Klaus Regelsberger, Rose (Bergahorn, 26 Messingsaiten) von Ardival Harps, Fullsicle Celestine (26 Saiten)
Wohnort: Hamburg

Re: 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie mit Lisa Pawelke in Lauterbach

Beitragvon Nanea » Sa 13. Okt 2018, 00:16

Schließe mich Frank an!
Bei mir steht die Proitzer Mühle im Kalender.
Gibt es 7 Jahre später wieder eine Chance?

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5240
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie mit Lisa Pawelke in Lauterbach

Beitragvon Der Juergen » Sa 13. Okt 2018, 03:32

.
Ob es den Kurs noch einmal geben wird und, wenn ja, wann, das kann im Moment niemand sagen.
2012 war auch nicht daran gedacht, ihn irgendwann mal neu aufzulegen.

Dass es immer mal wieder terminliche Überschneidungen gibt, lässt sich bei dem »Overkill« an Veranstaltungen schwer vermeiden.
Und die eher unspezifische Ausrichtung bei der Proitzer Mühle scheint mir kein wesentlicher Grund zu sein, eine speziell mittelalterliche Theorieveranstaltung zu verschieben.

Als Nächstes steht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein reiner Kurs zur Musik von Hildegard von Bingen mit Lisa an.
In welchem Umfeld sich das vergegenständlicht, ist noch offen.

Ich denke hier auch an 2019, dann aber später im Jahr.
Hierbei wird es beispielsweise keine terminliche Überschneidung mit Rainer Thuraus Veranstaltung geben.

Da gehe ich nämlich selbst hin. :_wink_:
#HarpistsForFuture www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · hexachordum.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
ysa
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1240
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:47
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Arnica von Martin Gust, 34 Saiten
Iona von Bernhard Schmidt
Häussler-Harfe von Pepe Weissgerber
Wohnort: Stuttgart

Re: 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie mit Lisa Pawelke in Lauterbach

Beitragvon ysa » Mo 5. Nov 2018, 16:08

woah, hildegard von bingen, das interessiert mich auch!!!

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5240
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: ANMELDUNG ab sofort! 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie

Beitragvon Der Juergen » So 11. Nov 2018, 22:01

.

Nun ist es endlich soweit,

die Anmeldung ist freigeschaltet!

.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · hexachordum.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5240
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: ANMELDUNG ab sofort! 26.–28.04.2019: Mittelalterliche Musiktheorie

Beitragvon Der Juergen » Sa 20. Apr 2019, 13:08

Dieses Jahr
wird der HEXACHORDUM-Kurs zur mittelalterlichen Musiktheorie einigermaßen dünn ausfallen.

Noch ein paar Tage Zeit haben Spätentschlossene …

Es zeigt sich, dass man als Veranstalter oder Organisator nie darauf bauen sollte, wenn die potentielle Teilnehmerschaft einen regelrecht bedrängt, so etwas doch mal wieder einzurichten.

Mit großer Sicherheit wird es keine Neuauflage des Kurses »schon« wieder in sieben Jahren geben, wie dieses Mal. :_wink_:

Trotz allem freue ich mich und ebenfalls Lisa Pawelke auf den Kurs und die Teilnehmer/innen.
#HarpistsForFuture www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · hexachordum.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner


Zurück zu „Alte und Frühe Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast