'Rose'

Dieses Forum ist dazu gedacht, um seine Harfe(n) in Bild und auch in Ton vorzustellen
Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

'Rose'

Beitragvon Deirdre » So 1. Apr 2018, 17:02

Hallo allerseits,

heute möchte ich meine Harfe vorstellen. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, sie 'Rose' zu nennen - immerhin hat sie rosettenförmige Schalllöcher auf der Resonanzdecke und 2 (Stand-) Dorne. Vor ihrer Restaurierung (dankenswerterweise durch Pepe Weissgerber, 2018) hatte ich ihr den Spitznamen Harpy gegeben (teils von engl. Harp und teils von Harpyie abgeleitet - ja, den mythologischen Wesen mit den misstönenden Stimmen). Allerdings muss ich ehrlich zugeben, dass sie auch allen Grund hatte, verstimmt zu sein, als ich sie kennenlernte - und inzwischen hat sie ja eine schöne Stimme, finde ich, so dass 'Rose' besser passt. (Wer sich dafür interessiert, wie sie zu mir kam, kann die Geschichte hier nachlesen: viewtopic.php?f=12&p=72717#p72717 )

Technische Daten:
- 32 Saiten von Es (Es2) zu as''' (as6)
- Rahmen aus Ahorn (Hals Buche) - zumindest, wenn ich das richtig verstanden habe :_wink_:
- Resonanzdecke aus Fichte
- offener Boden
- 3 x 2 Paare aus 6 rosettenförmigen Schalllöchern auf der Resonanzdecke
- 2 abschraubbare Standdorne
- 32 Halbtonhaken
- Gewicht: Irgendwas zwischen 4 und 5 Kilo (~ 4,5 kg).
- Erbauer: unbekannt
- Baujahr unbekannt (irgendwas vor 40 + Jahren, wenn die Angaben des Händlers stimmen)
- Restauration durch Pepe Weissgerber, 2018
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4915
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 'Rose'

Beitragvon Der Juergen » Mo 2. Apr 2018, 22:43

Liebe »Deirdre«,

wow, das ist ja ein Schmuckstück geworden! :_cheesy_:

Gut, dass Pepe sich der Harfe angenommen hat … vielleicht kann er ja sogar auf dem Harfensommer einen Minivortrag zu der Wiederherstellung halten.
Eine »nette« Reihe von Fotos des Zustandes vorher gibt es ja … die jetzige Harfe sollte dann aber auch »anwesend« sein :_wink_:

Ich gratuliere dir jedenfalls herzlich zum Erfolg!

:_cheesy_:
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: 'Rose'

Beitragvon Deirdre » So 8. Apr 2018, 22:18

Lieber Jürgen,

vielen herzlichen Dank für Deinen Glückwunsch! :_kiss_: Ja, ich bin sehr froh, dass Pepe sich der Harfe angenommen hat. :_cheesy_: Leider weiß ich noch nicht, ob ich es dieses Jahr auf eines der großen Harfentreffen in Hessen schaffe - Harfentreffen wohl leider nicht, Harfensommer vermutlich auch nicht. Schade, aber Arbeit geht eben manchmal vor :_sad_:

Liebe Grüße,

Deirdre
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
Tinka Bell
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 482
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 13:12
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Dusty Starlight, FH36S cherry
"Julchen" , Manjula in Oliv-Esche und Ulme für unterwegs und Garten

Re: 'Rose'

Beitragvon Tinka Bell » Mi 11. Apr 2018, 07:44

Deine "Rose" (der Name passt gut zu einer reifen und schönen Erscheinung :_wink_: ) ist ja wirklich gelungen, wie ich an anderer Stelle schon erwähnte. Ich wäre auch echt gespannt auf den Klang. Die Wurmlöcher finde ich total witzig - das hat nicht jeder.
Wenn dich das Leben nervt, spiel Harfe - Glitzer drüberstreuen ist was für Weicheier! :_cool_:

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: 'Rose'

Beitragvon Deirdre » Mo 16. Apr 2018, 19:40

Liebe TinkaBell,

ja, die Wurmlöcher finde ich jetzt - nach der von Pepe verordneten Wurmkur :_grin_: auch ganz witzig.
Deine Neugier auf den Klang würde ich auch gerne stillen - das ist nur aus verschiedenen Gründen nicht ganz so einfach. Zum einen spiele ich nicht besonders gut (vermutlich, weil ich nicht viel Zeit zum Üben habe). Deshalb kommt für mich Youtube zur Zeit absolut nicht in Frage. Zum anderen bin ich technisch - na sagen wir mal freundlich - eher minderbegabt. Ich habe ein paar Töne (so Tonleiter-mäßig) mit meinem Laptop (eingebautes Mikro, Audacity als Software) aufgenommen. Was ich produzierte war eine Aufnahme mit starkem Hintergrundrauschen und -Knacksen und eine Datei, die nach Konvertierung zu mp3 deutlich größer war als zum Hochladen erlaubt. Ich vermute, dass das entweder mit der eingestellten Aufnahmeempfindlichkeit zu tun hat oder mit der Mikrophonqualität :_rolleyes_: Wie auch immer, ich arbeite daran ... :_wink_:

Liebe Grüße,

Deirdre

P.S. Wenn du mal in der Gegend bist, kannst du gerne mal auf eine Tasse Tee vorbeikommen und dir selbst ein Bild machen...

P.P.S. Es gibt auch Kuchen :_wink_:
- Primum nil nocere -

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: 'Rose'

Beitragvon Deirdre » Mo 7. Mai 2018, 18:13

Hallo allerseits,

habe es nach einigem Probieren geschafft, eine mp3-Datei zu erzeugen, bei der das Hintergrundrauschen erträglich ist (wieder mit in-Laptop-integriertem Mikrophon und Audacity).

Live klingt sie schöner... :_wink_:

Liebe Grüße,

Deirdre

P.S. Leider schaffe ich es nicht, die Datei hochzuladen. Wenn ich auf die Statusmeldung klicke, bekomme ich als Fehlermeldung, dass höchstens 5 kb als Dateigröße erlaubt sind. Heißt das, dass ich über dem Limit für hochgeladene Dateien liege? Falls ja, würde ich nämlich einfach ein paar von den 'alten' Fotos löschen...- Dies hier nur als kurze Erklärung, warum hier der Beitrag ohne Anhang steht.


P.P.S.: Mein Versuch, diesen meinen letzten Beitrag einfach zu löschen, war leider ebenfalls erfolglos. ' Sie dürfen in diesem Forum keine Beiträge löschen' :_huh_:
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4915
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 'Rose'

Beitragvon Der Juergen » Mo 7. Mai 2018, 19:08

Liebe »Deirdre«,

erst einmal Gratulation zur erzeugten mp3-Datei! :_cheesy_:

Ich finde es immer wieder erfreulich, wenn nicht auf Computer-Inkompatibilität seiner selbst oder ähnliches verwiesen, sondern einfach gelernt wird.
Jeder von uns hat sich alles, was er kann, genau so drauf geschafft.

Ich habe keine Ahnung wie groß die maximale Dateigröße für Uploads hier im Harfenforum eingerichtet ist, das wissen nur die Admins (und die Götter vielleicht).

Eine Beschränkung des Gesamtspeicherplatzes »pro User« gibt es meines Wissens nicht (somit hülfe auch das Löschen alter Fotos nicht – die würden dann zudem auch in anderen Beiträgen fehlen), es sei denn die neue Version der Forensoftware stellt so etwas bereit.

Als Interimslösung könnte ich dir anbieten, die Datei auf meinen Webspace zu stellen und dir den Link zu schicken, damit du ihn hier verwendest.
We groß ist die mp3-Datei denn?

Liebe Grüße
Jürgen

PS: Ich habe gerade meinen letzten Beitrag kurz gelöscht, dann wieder eingefügt, bei mir geht das, rein theoretisch hast du (versehentlich) andere User-Rechte zugewiesen bekommen.
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: 'Rose'

Beitragvon Deirdre » Mo 7. Mai 2018, 19:19

Lieber Jürgen,

vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe! :_cheesy_: Die mp3-Datei ist ca. 318 oder 320 kB groß (aus irgendeinem Grund steht bei Eigenschaften 318 kB, auf Datenspeicher 320 kB). Hoffentlich kann man überhaupt etwas damit anfangen -es sind nur ein paar Töne (auch um das Datenvolumen von 500 kB nicht zu überschreiten :_wink_: )

Habe Dir die Datei gerade per E-mail geschickt...

Nochmals Danke und viele Grüße aus dem frühlinghaften Rostock,

Deirdre
- Primum nil nocere -

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4915
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: 'Rose'

Beitragvon Der Juergen » Mo 7. Mai 2018, 19:34

Ok, 500 kB ist auch winzig, aber schon realistischer als 5, wie du im ersten Post schriebst :_grin_:
Das mit dem Datenspeicher und der wirklichen Dateigröße ist leicht erklärt:
Nicht jedes Bit oder Byte wird einzeln gespeichert, es werden immer Blöcke gebildet und, wenn die Datei gerade nicht in x Blöcken zu speichern ist, dann werden x + 1 Blöcke belegt (= Datenspeicher).
Zuletzt geändert von Der Juergen am Mo 7. Mai 2018, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner

Deirdre
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 157
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:52
Postleitzahl: 18057
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): 'Rose' eine restaurierte Harfe - genaues Alter unbekannt
'Wölkchen' - eine 'Waring-Harfe, Hamburger Edition'

Re: 'Rose'

Beitragvon Deirdre » Mo 7. Mai 2018, 19:41

Und hier der Link, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Jürgen (nochmals tausend Dank :_grin_: ):

http://www.jmsmedien.de/dateien-fuer-ha ... Es-Dur.mp3
- Primum nil nocere -


Zurück zu „Unsere Harfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste