Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Rein technische Informationen und Fragen zu diesem Forum
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 573
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon Susanne » So 1. Jul 2018, 14:19

Liebe Admins,

Idee: Wie wäre es, in der Abteilung MUSIK (SPIELTECHNIK, MUSIKSTÜCKE, ARRANGEMENTS ETC.) eine Rubrik "Learn-alongs" (kann auch anders heißen) einzurichten? Ich stelle mir vor, dass man da drin Threads für einzelne Stücke in ganz bestimmten Arrangements aufmachen kann, wo sich dann die zusammenfinden können, die sie gerade lernen. Wäre prima, um Fragen zu stellen und sich gegenseitig Tipps zu geben und auch anzuspornen. Und wir bekämen (vielleicht) mal wieder etwas mehr inhaltlichen Input.

Meinungen?

mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1028
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolin von Martin Gust. Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon mygga » Mo 2. Jul 2018, 19:41

Mal eine ganz dumme Gegenfrage, als Nutzer:

warum kann das nicht in die jeweilige Rubrik unter Klassik, Keltisch, Sonstiges? Was wäre der Vorteil genau dieser Rubrik?

Was verloren geht, ist auf jeden Fall dann die Sortierung nach Bereichen, da wäre dann Keltisch, Klassisch usw. wild und ungeordnet durcheinander.

Denkbar wäre ja auch, dass man im jeweiligen Bereich einen Thread aufmacht:

"Learn-Along: Kitchen-Ragtime",

den also direkt im Titel kennzeichnet.
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3467
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger
Kairos von Pepe Weissgerber
Kantele aus Finnland

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon Maira » Mo 2. Jul 2018, 20:06

Ich sehe die Möglichkeit daß sich da jede Menge Fehler einschleichen können.
Nicht jeder Hand passt der gleiche Fingersatz.
Da ich aus eigener Erfahrung weis wie doof das ist wenn man nach 3 Jahren Freiflug
ganz viel umlernen muß weil man sich keinen Lehrer grad für die Anfangszeit geleistet hat.
So etwas sehe ich nicht nur als klasse Idee.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 573
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon Susanne » Mo 2. Jul 2018, 20:07

Ja, stimmt eigentlich!

Ich hab mich wahrscheinlich durch den "Was spielt ihr gerade"-Thread verwirren lassen. Der befindet sich derzeit in der Abteilung Sonstiges, wird aber eigentlich für alle Genres genutzt.

Aber es scheint eh kein großes Interesse an Learn-alongs zu bestehen, wenn man mal danach geht, dass über hundert Leute den Vorschlag gelesen haben und außer dir niemand reagiert hat. Ich dachte eigentlich, es ist eine gute Idee ... Ich kam durch Ravelry (Stricker/innen-Plattform) drauf, wo es jede Menge Gruppen fürs Arbeiten am jeweils gleichen Projekt gibt. Na ja, macht nix. Vielleicht versuch ich's demnächst mal einfach mit einem Stück.

EDIT: Mygga, das war als Antwort an dich gedacht, Mairas Posting kam wohl zeitgleich.

Benutzeravatar
Koko P.
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 686
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:18
Postleitzahl: 50677
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Hobbit (von Klaus Regelsberger), Baukurs März 2009, C-g''', Erle

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon Koko P. » Mo 2. Jul 2018, 20:10

Ich glaube eher, dass nicht besonders viele der im Forum aktiven Leute gleichzeitig am selben Stück arbeiten. Und wenn ich mal zu einem Stück Fragen hätte, würde ich erstmal mit dem Titel suchen und ggf. einen eingenen Thread aufmachen (oder meine Lehrerin fragen).
Zuletzt geändert von Koko P. am Mo 2. Jul 2018, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Heute ist ein guter Tag für einen guten Tag!

Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 573
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon Susanne » Mo 2. Jul 2018, 20:20

Ich hatte nicht in erster Linie als Troubleshooting gedacht, sondern mehr so an: Wer hat Lust, "Elfentanz im Astralwald" im Arrangement von Merlin Pawulke zu lernen und gemeinsam auf die Reise zu gehen? Also über Erfahrungen (durchaus auch mit unterschiedlichen Fingersätzen - s. Mairas Post), Fortschritte und ggf. auch Schwierigkeiten zu berichten. Ich hab einfach schon so oft die Klage gehört, man sei als harfespielender Mensch so isoliert, da dachte ich eben, das könnt was sein. Na, mal gucken.

Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1023
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon merit » Di 3. Jul 2018, 09:35

@Mygga: Die Rubriken werden doch jetzt bereits teils recht locker gehandhabt.

Unter "Keltisch" findet sich zu - ich schätze jetzt mal ganz grob - 50% Inhalt, der mit Musik, die seit 15 Jahren als "keltisch" bezeichnet wird (Musik von den Britischen Inseln und aus der Bretagne sowie Neukompositionen in dem Stil), gar nichts zu tun hat. Ein Blick auf die Themen, bereits unter den ersten vier sind "4-Finger-Arpeggio" und "Mit der Harfe draußen spielen".

Mich würde natürlich freuen, wenn das etwas klarer gehandhabt würde - aber so kommen alle offenbar doch bisher ganz gut klar.

Herzliche Grüße, Merit Zloch

Benutzeravatar
ClarSach
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 330
Registriert: So 14. Feb 2010, 10:37
Meine Harfe(n): Die Vielseitige: Camac Excalibur
Die Reiselustige: Salvi Heather

Re: Vorschlag für Rubrik: Learn-alongs

Beitragvon ClarSach » Di 3. Jul 2018, 14:31

Liebe Admins,

Idee: Wie wäre es, in der Abteilung MUSIK (SPIELTECHNIK, MUSIKSTÜCKE, ARRANGEMENTS ETC.) eine Rubrik "Learn-alongs" (kann auch anders heißen) einzurichten? Ich stelle mir vor, dass man da drin Threads für einzelne Stücke in ganz bestimmten Arrangements aufmachen kann, wo sich dann die zusammenfinden können, die sie gerade lernen. Wäre prima, um Fragen zu stellen und sich gegenseitig Tipps zu geben und auch anzuspornen. Und wir bekämen (vielleicht) mal wieder etwas mehr inhaltlichen Input.

Meinungen?
Interessante Idee!

Obwohl vielleicht nur wenig Leute zugleich ein bestimmtes Stück einstudieren, kann es sinnvol sein zu sehen was andere Leute and persönlichen Fingersätzen für bestimmte Passagen gefunden haben. Oder wo man sanft oder laut spielt. Wenn man die Arpeggio's appeggiert oder nicht appegiert. Und weshalb. Usw. Bedenke, manche Lösungen sind eine Sache von Geschmack.
Und gerne würde ich auch (embedded) Links nach Video's sehen. Oder Achtergrundinformationen über ein bestimmtes Stück.

Weshalb nicht einige Threads machen mit den Stücken die du jetzt einstudiert? Und hoffen dass andere Leute drauf reagieren? Im Laufe der Zeit werden wir dann eine schöne Kollektion von Besprechungen von Stücke haben.


Zurück zu „Über dieses Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast