Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 90
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo Ihr Lieben,

Da hab ich wieder was für die Liste gefunden. Flying to the Fleadh von Patrick Davey.
Meine Lieblingsversion ist diese hier: https://www.youtube.com/watch?v=kvyIvDlkJ7Y weil das Setting besonders schön ist und der Ralf ( o/) es nicht so eilig hat beim spielen wie andere die ich schon gehört habe. Da kommt das Stück viel besser zur Geltung und klingt nicht so als hätte der Flug verspätung :_smile_: . Das einzige schrifftliche Arrangement das ich gefunden habe ist von Grainne Hambly. Jedenfalls werde ich das mal ausprobieren, wenn ich technisch soweit bin.

Liebe Grüße und happy harping,
Mary
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson

Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 90
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo o/

da ich gerade nicht schlafen kann, war ich im Netz unterwegs und habe wieder was für die Sammlung gefunden.
Arran Boat Song gespielt und arrangiert von Tiffany Schaefer https://www.youtube.com/watch?v=un21gNt8SZw
Klingt super nach Wellen und schmeckt fast nach Wind :_smile_:
Ich habe das Stückchen vor fast 10 Jahren gelernt und es hat mich beinahe umgebracht :_grin_: dabei habe ich nur eine ganz einfache 1,2,3 Begleitung hinbekommen. Aber wenn ich mir die Aufnahmen heute anschaue gruselts mich schon ein bisschen (Knickhand, Daumen, abgespreitzter unbeweglicher kleiner Finger...) Jedenfalls habe ich es schon ewig nicht mehr gespielt. Ich denke ich muß mich da mal wieder dran setzen und vielleicht was neues schreiben, das besser fließt...
Habt Ihr ne Lieblingsversion von dem Stück? Oder habt Ihr das schon selbst arrangiert oder vielleicht aufgenommen? Spielt Ihr das bei Sessions? und ist das dann viel schneller?

Ein anderes wunderbares Stück, dass ich zwar dem Namen nach kannte, aber noch nie gehört hatte ist Celia Conallon von Thomas Conallon, gespielt von Susanne Globisch https://www.youtube.com/watch?v=i5n2EpPFGG8 Was mir besonders an der Aufnahme gefällt ist das Setting. Und so wie Susanne das spielt merkt man nochmal mehr wie sehr Mr. Conallon Celia gemocht haben muß, wer auch immer sie war.
Kennt jemand andere Versionen von dem Stück? Oder spielt Ihr das öfter oder habt Ihr das auch nicht gekannt?

Ganz liebe Grüße und happy harping,
Mary
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson

Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 90
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

und noch eine Version von Arran Boat Song für die Sammlung:



soooooo schön!
Welche Version spielt Ihr denn davon?
Happy harping,
Mary
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson

Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 90
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo zusammen :_smile_:

nicht ganz keltisch, aber wunderschön:


Liebe Grüße und happy harping,
Mary
“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson

Benutzeravatar
Mary Greenleaf
ganz schön fleißig
Beiträge: 90
Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:27
Postleitzahl: 42529
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Saphir von Glissando (Walnuss, 35 Saiten, Karbon)
Kairos von Pepe Weissgerber (Kirsche, 30 Saiten, Karbon)

Re: Besonders schöne Arrangements bekannter (oder nicht so bekannter) Stücke

Beitrag von Mary Greenleaf »

Hallo :_smile_:

gerade gefunden, Archibald McDonald of Keppoch in der Version von E. Tiffany-Castiglioni

“A good motto in life, he'd reckoned, was: don't eat anything that glows.”
Terry Pratchett (1948 – 2015)
"Music is the wine that fills the cup of silence"
Robert Fripp, King Crimson

Antworten